Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Biplantol

Nach unten

Biplantol contra x2

Beitrag  Leoric am Mo 04 Jun 2012, 22:27

Hallo Zusammen,

habe von meiner Nachbarin eine alte Echinopsis oxygona bekommen, die viele Sprößlinge hat. Davon habe die drei am leichtesten zu entfernenden abgenommen und versuche diese zu bewurzeln. Dabei fielen mir zwei kleine weiße Tierchen auf, die auch in den alten Blüten der Mutterpflanze zu finden sind.

Beim letzten Besuch bei Uhlig-Kakteen habe ich dann dieses Biplantol mitgenommen. Ist eine gebrauchsfertige Lösung zum Einsprühen und homöophatisch und mit ätherischen Ölen. Soll zur Behandlung und zur Vorbeugung dienen. Habt ihr schon mal sowas benutzt? Auf jeden Fall riechts gut und schaden kanns ja wohl auch nicht? (Unser Hund mags nicht und verzieht sich immer weit weg in den Garten Gestört )


Grüße,

Leoric
avatar
Leoric
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Matucana

Nach oben Nach unten

Re: Biplantol

Beitrag  namibulla am Di 05 Jun 2012, 15:30

Ich selbst hab's bei den Pflanzen noch nicht probiert.

Der Hund scheint es wohl nicht zu mögen, wobei Hunde durchaus mit ätherischen Ölen (natürlich nicht mit diesem Mittel) Very Happy behandelt werden können, bei Katzen können ätherische Öle toxisch wirken.

LG,
namibulla
avatar
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Re: Biplantol

Beitrag  Leon am Di 05 Jun 2012, 17:44

Hi,

kleine weiße tierchen... das kann natürlich vieles sein. Du kannst ja mal im Internet vergleichen ob es Wollläuse sind. dann würde ich das Mittel mal testen und falls es nicht wirkt muss eben doch was anderes her. Sei ein bisschen vorsichtig ich habe vor ein paar Tagen erst wieder in einer Sammlung gesehen, was für einen Schaden die anrichten können, wenn man nichts richtiges gegen sie unternimmt.

viele grüße Leon
avatar
Leon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 328

Nach oben Nach unten

Biplantol

Beitrag  dorfbm am Do 08 März 2018, 14:01

hallo
Kennt dieses Mittel jemand Biplantol Hömoopatisches Pflanzenstärkung universal.
habe vor einen Jahr von Bella Flora ein kleines Fläschchen bekommen.
lg maria
avatar
dorfbm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 523
Lieblings-Gattungen : eigentlich alles

Nach oben Nach unten

Re: Biplantol

Beitrag  Cristatahunter am Do 08 März 2018, 16:48

Wenn es nichts nützt so schadet es wenigstens nicht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14126
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten