Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Seite 7 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  shirina am Mo 23 Apr 2018, 11:20

Heute möchte ich Euch gerne mein kleines Terrassen Beet  vorstellen
am  26.April  also genau vor einem Jahr habe ich das bepflanzt.
gefüllt ist es hauptsächlich mit Bauschutt und Blähton  bisschen gekaufte Erde und  Reste.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

bepflanzt habe ich  ( wie immer viel zu viel  )


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cylindropuntia,A.nickelsae ,Opuntia grizzly ( jetzt  nicht mehr im Beet )   Zwergpalme vermutlich Cerifera,  Aloe, Echiveria ,Agave desmettiana, Agave vermutlich polyacantha ,  Echinocereus ,  Y ucca rostrata,  A.victoria reginae  und nochmals  Echiveria  ( genaue Bezeichnung überlasse ich den Spezialisten unter Euch)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


die Agave desmettiana ist wunderbar gewachsen über das sehr heiße 2017  über den Winter schwer demoliert
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereaus (Zuordnung müsste  stimmen ? )  "0" Problemo mit der Feuchte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

somit alles zuviel.
Grizzly hatte zuviel Wasser abbekommen und ist abgefault. Hat neuen Standort bekommen.
Die Opuntia Dark night  auch
A.attenuata hat fast völlig aufgegeben über den Winter  gestern rausgeschmissen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A. polyacantha ( bin mir nicht sicher bei der Zuordnung)   auch gestern raus. Wird zu groß und macht starke Ausläufer nicht winterfest.

A.victoria regiae hat auch leichten Pilz
Yucca rostrata habe ich schon so vergammelt gekauft , langsam erholt sie sich .
die kleine Aloe hat den Standplatz der Attenuata  übernommen

und so schaut es jetzt aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die Echis sind aus dem Supermarkt, denen gefällt es bei mir sehr gut.
nur Hauswurzen -so nenne ich sie mal - gehen nicht -  es ist   zu heiß

lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  shirina am Mo 23 Apr 2018, 11:51

und das muss jetzt einfach noch sein.  Laughing

diese Jahreszeit hat schon was, besonders für Euch Kakteen- Liebhaber, dieser Reichtum an Blüten lässt sich nicht beschreiben.

gestern Abend habe ich mir die Bilder angeschaut   Gratulation  ob Klein oder Groß

Auf meiner überdachten Terrasse pflege ich nur ein paar Kleinigkeiten. Auch da habe ich meine Freude daran.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
2 davon waren ausgepflanzt, geht gar nicht.  Ab in den Topf.

Ihr könnt schmunzeln, die Figur ist ein Geschenk einer alten Dame ich halte sie Ehren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und noch so ein Liebling von mir

DAS IST DER LOUIS
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
an 2017

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
von heute

er ist ein          Echter Weimaraner

Ginkgo Biloba  eine Zwergzüchtung des Ginkgo - Museum Weimar  was in meinen Augen einen Besuch wert ist.
Er wird nicht größer, hatte ihn schon ausgepflanzt , das mag er nicht . Er macht diesen Zuwachs an Laub nur im Topf und
für das Gehirntraining lassen die Blätter leichter verspeisen.  Laughing

lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  shirina am Mi 25 Apr 2018, 21:44

heute möchte ich wieder mal zurück gehen auf das Jahr 2011
die 5 Palmen die ich zu dieser Zeit noch im Abverkauf für 5,00€ angeschleppt habe waren in der Erde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

es sind eine Phönix, 3 Washingtonia  und eine Cerifera  ( die Palmen-Kenner unter Euch mögen mich verbessern wenn ich falsch liege.)

ich habe die Bilder bewusst klein gehalten, da sie bestimmt keinen  A-Effekt auslösen
Aber um die Entwicklung zu sehen, gehört es dazu.

An 2014 wusste ich noch immer nicht, was da entstehen soll.  Question
Da die Entwicklung der Palmen sich aber als sehr vielversprechend darstellte
pflanzte ich noch 6 kleine Zwergpalmen in eine Reihe an der Steinmauer entlang.
Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie mühsam ich die Löcher gemacht habe und die Erde zusammengekratzt habe.
Die Steinringe mussten sein, damit ich bewässern kann.


Mein Mann hat mir eifrig mit dem Meisel die Steine  herausgeschlagen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

An 2015 war ich immer noch am Ideen sammeln.

Anfang 2016 habe ich dann angefangen eine Hügellandschaft zu gestalten
die 6 kleinen Zwergpalmen mussten in meinen Gestaltungen mit einbezogen werden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

es schaut noch ziemlich wirr aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

es folgt die erste Bepflanzung am 11.04.2016  mit Opuntien  vom Kakteengarten Ö.  und Agave stricta vom Ebay Shop IT aus Sizilien.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die Blüte der Echinopsis hat mich umgehauen, ich habe dieses Teil am Wegesrand gefunden , die wachsen hier verwildert.
Sie wird jedes Jahr schöner , heute habe ich sie besucht, die Knospe für dieses Jahr ist fast offen.
Die Leidenschaft war geweckt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beim Hundespaziergang hatte ich ständig  Tüte,Messer und Handschuhe  parat.Es sind mir noch ein paar in die Tüte gewandert.

lg. sofie

avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  Knufo am Mi 25 Apr 2018, 22:18


Hallo Sofie,

ja so ist das. Plötzlich hat man die zündente Idee und dann geht es los.
Schön wenn man zum Schluß zufrieden damit ist und sich über das Ergebnis freuen kann.
Sieht alles sehr schön aus. Die Blüte ist wirklich wunderschön.
Die Trichocereen blühen momentan in Korsika auch teilweise wieder.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2838
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  shirina am Fr 27 Apr 2018, 14:05

heute möchte ich mal die Entwicklung meiner Palmen einstellen die Bilder habe ich am 26.4.gemacht.

diese 6 Zwergpalmen habe ich mit  in die Gestaltung der  Anlage integriert da sie ja bereits gepflanzt waren,aber sie machen sich gut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Washingtonia , Phönix , Chamaerops hu. sind an 2011 gepflanzt worden  und ich staune mit wie wenig Erde sie zurecht kommen.
Da es bei uns von April - September kaum regnet, gieße ich sporadisch deshalb auch die Gießringe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die 2 Cycas sind im 1.Beet ( vor Ort bei einem Straßenhändler gekauft an 2011
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Brahea im Gartencenter gekauft 2016 . Ihre Blätter sind sehr steif, sie halten den Winddruck gut aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

nun habe ich noch 2 Bilder auch vom 26.04.
der Rand ist mit Rosmarin und Cystus gepflanzt, ich versuche so zu schneiden, das ich Windschutz habe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Trichocereus hat heute die erste Blüte aufgemacht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lg. sofie  immer beim buddeln  Very Happy
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  romily am Fr 27 Apr 2018, 16:21

Eine tolle Anlage schaffst Du da.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1733
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  gerti am Sa 28 Apr 2018, 22:38

oh ja, ich kann Katrin nur Recht geben.
Deine Anlage sieht sehr schön aus. Toll was Du alles so liebevoll angelegt hast.
Da steckt sehr viel Arbeit dahinter was Ihr Beide da bewerkstelligt.
avatar
gerti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 219
Lieblings-Gattungen : Noto's, Hilden, Echinopsen, Opuntien, Agaven, Aloen

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  Neomexicana am So 29 Apr 2018, 12:05

Wow, eine große Aufgabe!
avatar
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 151
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  shirina am Mi 16 Mai 2018, 20:46

Zur Zeit sind meine Echinopsis aufgeblüht, schade das die Blüte so kurz ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
diese habe ich  auf den vorherigen Bildern schon vorgestellt  dieses mal hat sie 5 Blüten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Aus einer Wüste entsteht ein Exotengarten

Beitrag  Knufo am Mi 16 Mai 2018, 20:51


Hallo Sofie,

die sind wirklich toll. Wunderschöne große Blüten.
Danke fürs zeigen!!
In Korsika blüht es auch im Moment sehr schön.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2838
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten