Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unser erstes Gemüsebeet

Seite 5 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14 ... 24  Weiter

Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Pieks am Fr 23 März 2018, 21:52

papstcarl schrieb:Streust du es zwischen deine Pflanzen oder machst du einen Wall um dein Beet?

Ganz ehrlich? Ich nehme mir eine Packung und laufe einmal den kompletten Zaun ums Grundstück streuend entlang, das sind so 140m.
Hinterher ist die Packung leer. Das mache ich 2-3 mal im Jahr.
Alle Schnecken, die ich zwischen dann noch finde, trage ich bis vors Grundstück auf den Grünstreifen, die dürfen weiterleben.
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5451
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Litho am Fr 23 März 2018, 21:55

TOP Idee, nur die Grenzen zu bestreuen.
Dein Grundstück hat nur ca. 12x12m ? llachen
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7050
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Pieks am Fr 23 März 2018, 21:57

Dein Grundstück hat nur ca. 12x12m ?
Dafür hat es aber 12 Seiten und ist unendlich hoch.
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5451
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Litho am Fr 23 März 2018, 21:58

llachen
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7050
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  papstcarl am Fr 23 März 2018, 22:19

Litho schrieb:Im Beet würde den Schneckies erlauben, erstmal ins Beet zu kommen und sich dann zu entscheiden, ob sie lieber Ferramol oder Deine Pflanzen anknabbern... Evtl fifty fifty...

Dann lieber ums Beet herum. Very Happy


Shamrock schrieb:Wenn die Schnecken genug Ferramol gefuttert haben, dann fangen sie an zu rosten. Wenn sie dann immer noch mehr davon futtern, dann kannst du sie mit einem Magneten absammeln. Gestört

lol! Das klingt nach einem super Plan

Sollen laut Hersteller keine Schneckenreste und Schleimspuren zu sehen sein, bin ich mal gespannt. Smile
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Fred Zimt am Fr 23 März 2018, 23:15

Also bei fast jedem Schneckenk ist somit auch für Katzen und Hunde gefährlich.
Wollen wir  unser Halbwissen mal ein wenig mit Fakten aufbrezeln?

Metaldehyd ist giftig, da gibts nix dran zu rütteln, aber hierzu hätt ich gerne mal ein paar Daten:
...welches Säugetiere schneller und effektiver tötet als Rattengift,
Welches der üblichen Rodentizide ist für Hunde und Katzen weniger gefährlich als Metaldehyd?
Was heißt "effektiver"? Sind die dann töter, als wenn mit anderen Giften vergiftet?

Ich binübrigens selbst ein Säugetier und hab seit jungen Jahren schon manches Süppchen auf dem
Metaldehydbrenner gekocht.

Ausnahme Schneckenkorn Wirkstoff: "Ferramol".
Ausname Schneckenkorn Ferramol , Wirkstoff Eisen-III-Phosphat

Für den schlechten Ruf von Schneckenkorn sorgte das inzwischen in Deutschland zur Schneckenbekämpfung nicht mehr zugelassene Methiocarb.

Grüße

Fred

mittelgiftige Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  papstcarl am Fr 23 März 2018, 23:24

ändert nix daran, dass das eine schädlich für Tiere ist und das andere nicht...
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Fred Zimt am Fr 23 März 2018, 23:38

...und wenn ich schon mit dem erhobenen Zeigefinger rumfuchtel...
Bitte auch mal hier
einen Blick reinwerfen.

Grüße
Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  Fred Zimt am Fr 23 März 2018, 23:46

ändert nix daran, dass das eine schädlich für Tiere ist und das andere nicht...
So ist es und das hat bisher ja niemand bestritten.
Dadurch bleibt der Rattengift-Vergleich genauso falsch und das "effektiv" genauso rätselhaft. Very Happy
Erklärst Du's mir?
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Gemüsebeet

Beitrag  papstcarl am Fr 23 März 2018, 23:51

meinst du das ?
Fred Zimt schrieb:Sodele, ich hab mein Schneckenheft wieder ergattert und berichte daraus folgendes:

Das von mir gescholtene Carbaminat wird nicht vom Igel gefressen, ebenso werden die
vergifteten Schnecken in der Regel verschont  Shocked

Während man die Eisen-III-Phosphat- Produkte regelmässig zwischen den Pflanzen streuen muß
kann man die Carbamiat- uns Metaldehyd-Schneckenkörner auch in einer Köderdose anbieten
die so konstruiert ist daß z.B. Weinbergschnecken ab einer bestimmten Größe nicht reinkommen.

eisen iii phosphat ist doch trotzdem unbedenklich?

effektiver ist schneller somit müssen die Tiere weniger leiden, als z.B. bei rattengift was sehr langsam wirkt.
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14 ... 24  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten