Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welcher Melocactus?

Nach unten

Welcher Melocactus?

Beitrag  romily am Sa 17 März 2018, 20:44

Ist das M. bahiensis oder M. matanzanus oder noch ein ganz anderer?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank fürs Helfen!
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1726
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Melocactus?

Beitrag  Shamrock am Sa 17 März 2018, 22:34

Schöner Geselle, aber für einen M. mantanzanus scheinen mir die Dornen etwas lang und die Rippen etwas zu kantig zu sein. Ansonsten bleibt mir nur das zu sagen, was hier bereits in unzähligen Melo-Bestimmungsanfragen geschrieben wurde: Die Melo-Bestimmung ist nur was für absolute Fachleute und selbst die müssen häufig raten...
https://www.kakteenforum.com/t24668-bestimmungsschlussel-melocactus?highlight=melocactus

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Melocactus?

Beitrag  romily am Sa 17 März 2018, 23:01

Ja, ich hab schon gelesen, daß das total schwierig ist. Im Grunde ist es ja egal, aber manchmal überkommt mich der Schildchenschreib-Wahn... Very Happy

danke

avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1726
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Melocactus?

Beitrag  Shamrock am Sa 17 März 2018, 23:10

Die Anordnung der Dornen und die eingeschobenen Rippen vor der Cephaliumbildung sind schon sehr mantanzanus-typisch... Ach, ich weiß doch auch nicht. Schreib einfach "Melocactus spec. - extrem blühfreudig, wärmeliebend und selbstfertil". Damit machst du nix verkehrt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Melocactus?

Beitrag  romily am Sa 17 März 2018, 23:12

*gg* Ok, mach ich.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1726
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten