Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unterscheidung der Pediocactus Arten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  Sabine1109 Mo 26 März 2018, 07:52

Hallo in die Runde!

Falls es einen Thread diesen Themas schon gibt, bitte ich zu entschuldigen - gefunden habe ich keinen.
Mich beschäftigt schon länger die Frage, wie man eigentlich die verschiedenen Pedios so wirklich unterscheiden kann.
Klar, so ein winkleri, paradienei, nigrispinus und auch die Navaoas sind unverwechselbar. Aber dann?
Simpsonii und knowltonii (bei letzterem die "Altform") kann ich manchmal an nichts unterscheiden. Und am Wochenende in Korb habe ich mir noch einen bradyi mitgenommen, der in Größe und Bedornung auch eher an einen simpsonii erinnert.
Wäre jetzt auch nicht schlimm, aber ich frage mich: wie unterscheiden?
In den Beschreibungen bei wiki liest sich das alles ziemlich schwammig. Kann mir das vielleicht jemand besser erklären?

Vielen Dank Very Happy

Grüße, Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1727
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  wolfgang dietz Mo 26 März 2018, 10:03


Hallo, Sabine !

Schau, dass Du irgendwie antiquarisch das Standardwerk von Fritz Hochstätter erwirbst!
" In the Habitats of Pediocactus and Sclerocactus ".Es ist auch auf Deutsch erschienen.
Hochstätter ist der ausgewiesene Spezialist dieser Gattungen.

Gruß, Wolfgang
wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 361
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  turbini1 Mo 26 März 2018, 10:20

Hallo Sabine,
du kannst Navajoas unterscheiden?
Gruß
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3187
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  turbini1 Mo 26 März 2018, 10:28

den Inhalt der empfohlenen Literatur findest du, sogar aktueller, auf dieser Seite von Fritz Hochstätter: Pediocactus.
Gruß
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3187
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  ClimberWÜ Mo 26 März 2018, 14:05

Hier findet man von Fritz Hochstätter auch online Veröffentlichungen
https://issuu.com/fhnavajo
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 812
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty ...eigentlich...

Beitrag  komtom Mo 26 März 2018, 22:38

Hallo Gemeinde, Hallo Sabine,

ja eines der Hochstätterbücher habe ich auch, ich glaube das war eines der frühesten. Aber wie lassen sich die einzelnen Arten unterscheiden? Pediocactus simpsonii ähnelt in der Jugend durchaus den Formen um P. bradeyi oder P. knowltonii es gibt sogar Formen welche bereits in diesem Stadium blühfähig werden. So z. B. vom Standort White Pine Co. NV. Später aber bilden alle Pediocactus simpsonii eine unverwechselbare Altersbedornung die aus mehrere Mitteldornen besteht die in den häufigsten Fällen dunkler sind als die Randdornen und abstehen. Die Formen um Pediocactus bradeyi also knowltonii, despainii, winkleri bilden teilweise ebenfalls Mitteldornen die aber immer anliegend sind.

Ausserdem ist noch zu berücksichtigen dass die Arten auch gerne untereinander Hybridisieren, so hab ich z. B. einen P. despainiixsimpsonii.

Ausserdem schau dir mal folgende Links hier im Forum an:

https://www.kakteenforum.com/t18470-pediocactus-bradyii  und die anderen Arten sind auch vorgestellt.

https://www.kakteenforum.com/t1997-pediocactus-simpsonii

also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1049
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  Sabine1109 Mo 26 März 2018, 22:43

Ganz herzlichen Dank für eure Tipps, ich werde mich da über Ostern mal durchlesen....... Wink

Auf Herrn Hochstätters Homepage war ich sogar vor ein paar Jahren schon mal, auf der Suche nach Saatgut, auf die Idee hätte ich auch selbst vielleicht mal kommen können.....
Kann denn einer von euch sie unterscheiden? Oder ist das tatsächlich nur Spezialisten vorbehalten?
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1727
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  Sabine1109 Mo 26 März 2018, 22:47

Hallo Komtom!

Herzlichen Dank auch für deine ausführliche Antwort!
Fotovergleiche finde ich aufgrund der Variabilität immer schwierig........V.a. die vielen simpsonii sind bei weitem nicht alle gleich. Dann kann der bradyi eigentlich keiner sein, die Dornen stehen mehr ab, meine ich.
Aber ich werde bei Tageslicht nochmal intensiver schauen und auch mal ein paar Bildchen machen Wink
Jetzt habe ich vier bradyi- Pflanzen unterschiedlichen Alters. Sehen total verschieden aus Shocked
Bevor ich bald pinseln kann, wollte ich gerne vorher herausfinden, wer Hybride ist und wer nicht......
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1727
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  Sabine1109 Di 27 März 2018, 00:08

Jetzt habe ich viel gelesen.....und bin nicht so wahnsinnig viel
schlauer scratch
Da war Komtoms Dornentipp sehr nützlich.
Eine Frage aber brennt mir unter den Nägeln: was heißt denn Rhytidospermae?
Spermae ist klar, die Samen. Unter Rhytil fand ich das lateinische Trinkhorn.
Könnte die Form der Samen gemeint sein?
Aber das hilft auch nicht so wahnsinnig, habe ja gerade eine Aussaat hier: da sehen die bradyi nicht trinkhornartiger aus als die nigrispinus........ Gestört
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1727
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Unterscheidung der Pediocactus Arten Empty Re: Unterscheidung der Pediocactus Arten

Beitrag  Shamrock Di 27 März 2018, 00:20

Sabine1109 schrieb:was heißt denn Rhytidospermae?
Was es heißt, hast du dir ja schon selber erschlossen - oder meinst du was es ist? Wink
Hochstätter hat die Gattung Pediocactus in die Sektionen Pediocactus (P. knowltonii, P. nigrispinus, P. paradinei und P. simpsonii) und Rhytidospermae (P. bradyi und P. sileri) gegliedert.

Viel Spaß beim Dornen- und Rippenzählen!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24700
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten