Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Krank oder Gesund?

Nach unten

Krank oder Gesund?

Beitrag  TomS0506 am Sa 31 März 2018, 19:09

Hallo, haben vor ca. 1 1/2 Jahren diesen Pracht Kaktus geschenkt bekommen. Seit ein paar Monaten lässt er sich sehr hängen, verhärtet aber von unten her und er treibt sehr stark aus. Die neuen Trieben wachsen auch sehr schnell und rollen sich.

Wir sind nun nicht mehr sicher was er hat. Gehts ihm gut? Oder hat er doch ein Leiden? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
TomS0506
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Euphorbia

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  Litho am Sa 31 März 2018, 19:31

Wenn der Kaktus ständig da steht, wo er fotografiert wurde: Viel zu dunkel!
Daher kommen auch die sehr langen Triebe ("Geilwuchs").


Zuletzt von Litho am Sa 31 März 2018, 19:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6864
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  Dropselmops am Sa 31 März 2018, 19:43

Seh ich auch so, zu dunkel aufgestellt, zuviel gegossen, zu humoses Substrat!
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2164
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  TomS0506 am Sa 31 März 2018, 21:43

Danke für die Antworten. Haben die Position auch bereits paar mal gewechselt, aber wirklich nie direkt in die Sonne. Stets neben dem Fenster. Also sobald es wieder wärmer draussen ist, direkt raus mit dem Riesen, ja? Und die Erde erneuern. Fängt er sich dann wieder? Die langen, neuen Triebe am besten ab machen?
avatar
TomS0506
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Euphorbia

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 31 März 2018, 21:46

Nicht Krank nur falsch gepflegt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15199
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  Kaktusfreund81 am Sa 31 März 2018, 22:00

Die neuen Triebe würde ich nicht abschneiden. Die Blätter an den Trieben deuten auf die Art Austrocylindropuntia subulata hin.
Bei der ist es normal, wenn die Neutriebe schmal und beblättert sind. In der Sonne werden sie natürlich noch dunkelgrüner.
Ein Sommeraufenthalt im Freien ist das Optimum, aber warte bitte bis die Eisheiligen (ab Mitte Mai) durch sind, bevor es noch
zu Frostschäden kommt. Zur Erde solltest du wissen: mineralisch und durchlässig. Da kommt z.B. Vulkatec in Frage.
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1104
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  OPUNTIO am So 01 Apr 2018, 09:54

Beblättert ja, aber schmal ist nicht normal.
Ich bin keiner der schnell zum Messer greift.
Aber in diesem Fall würde ich die neuen, dünnen Triebe abschneiden. Bekommt die Pflanze bessere Bedingungen, würden diese normal ( d.h. dicker und schwerer ) weiterwachsen.
Die dünne Basis der Triebe bietet aber keine Stabilität und die Triebe würden zu hängen beginnen.
Was das Substrat betrifft, das kann ruhig zu einem Drittel aus Humus bestehen. Diese Opuntien sind keine Spartaner wie manch andere Kakteen.
Die von dir bemerkte Verhärtung ( Verholzung ) ist normal und dient der Stabilität. In der Natur werden das richtig schöne große Büsche.
Langsam an die Sonne im Freien gewöhnen.
Eine Woche draußen im Schatten. Zwei im Halbschatten. Danach soviel Sonne wie möglich.
Der Neutrieb sieht dann so aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2443
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  TomS0506 am So 01 Apr 2018, 23:08

Wow, das sieht toll aus. Vielen Dank!!
Wie sieht es denn im Winter aus? Reicht es wenn er unter der offenen Terrasse steht oder muss er rein?
avatar
TomS0506
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Euphorbia

Nach oben Nach unten

Re: Krank oder Gesund?

Beitrag  Shamrock am So 01 Apr 2018, 23:42

Ab ca. -5 °C leidet sie unter massiven Errektionsstörungen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kalt und trocken wäre gut, aber nicht unbedingt draußen wenn´s in den Minusbereich geht. Im Winter soll deine (Austrocylindr)Opuntia subulata dann sowieso schlafen, also ist Licht dann auch sekundär.
Leider ein recht undankbarer Kaktus in Kultur: Wächst viel zu schnell und blüht trotzdem nie (wenn man nicht gerade einen Garten in warmen Gefilden hat, wo man die pfriemliche, südliche Zylinderopuntie frei ausplanzen kann).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten