Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Kub am Di 03 Apr 2018, 09:35

Hallo an alle,

die Planung beginnt und alles was ich so an Berichten und Erfahrungen über den Winter gelesen habe steht der Entschluss fest.

Eigenbau lol!

Das ganze wird mit einer Holzkonstruktion und Stegplatten geschehen.

Ich bitte um Geduld das ganze wird wohl in 2 Etappen geschehen.

Anbei ein Bild vom Standort.

Ich glaube zwar der Standort ist nicht super Optimal aber ich habe im Moment keine alternative.

Das Gewächshaus wir an 2 feste Wände gebaut deshalb nur zwei Verglaste Fronten.

Lageplan:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der blaue Bereich 2,50m x 2,20m ist im Moment mein Holzschuppen dieser wird entfernt und das Gewächshaus gebaut.

Sonne gibt es leider nur ab 11:00 Uhr bis ca 16:00 Uhr Hauptsächlich durchs Dach.
Wie der genaue Schattenfall im Hochsommer ist muss ich noch genau beobachten.

Im ersten Schritt wird nur das Gerüst gebaut und das Dach verglast, habe mich für 16mm Doppelstegplatten entschieden. (Hersteller steht noch nicht fest) kein PLEXIGLAS®️ Alltop

Zum Herbst hin werden dann die Seiten verkleidet, so kann ich Anfangen und brauche nicht sofort die kompletten Baukosten.

Bis zum Anfang werde ich noch etwas Planen aber ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch mit euch

Grüße
Markus
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Sand am Di 03 Apr 2018, 09:39

Hallo Markus,
find ich gut wenn jemand was selber baut.
Der Standort für das Gewächshaus wäre,
den Sonnenlauf beachtend, optimalerweise
dort wo die Hütte steht.
Gruß Roland
avatar
Sand
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Aztekium & Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Kub am Di 03 Apr 2018, 09:46

Moin Roland,

ja geb dir recht das wäre der Perfekte Standort, leider ist das nicht meine Hütte und daher kann ich die nicht abreißen Brutal .

Deshalb ist das der einzigst mögliche Standort im Moment.
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Cristatahunter am Di 03 Apr 2018, 13:02

Wenn du das Gewächshaus höher als die Hütte baust hast du mehr Licht da die Doppelstegplatten das Licht streuen.Achte darauf das von unten keine Feuchte aufsteigt. Das Regenwetter sollte das Holz möglichst nicht treffen. Also innen Holz aussen Doppelstegplatten.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15393
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Kub am Di 03 Apr 2018, 13:04

So ähnlich habe ich das vor, die Seite zur Hütte wird höher und es kommen Fenster ca 30 cm hoch über der Hütte, unters Dach zum Lüften.

Schwer zu erklären Gestört mache die Tage mal grobe Skizzen vom Projekt.
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Litho am Di 03 Apr 2018, 16:58

Markus,

ich würde das Gwh an den von mir orange gezeichneten Bereich bauen. Um das zu zeigen, habe ich Dein Foto kopiert und verwendet - ich hoffe, mit Deinem OK.
Wenn das Kopieren nicht OK sein sollte, lösche ich das Bild natürlich umgehend.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn Du den Schuppen - wie ohnehin geplant - abreißt, wird das Gwh mehr Sonnenstrahlen erhalten, was natürlich gut für die Sukkulenten wäre.
Dann wäre der Platz, wo der Schuppen steht, frei und die Mittags-Sonne hat mehr Platz zum Bestrahlen des Gwh.

Nur eine Idee...
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7116
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Litho am Di 03 Apr 2018, 17:08

Markus,
welche Holzsorte favorisierst Du? Sicher wetterfest... Mahagoni? Lärche?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7116
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Dietz am Di 03 Apr 2018, 20:54

Sei bloß vorsichtig mit der Holzkonstruktion wenn du das Gwh. länger nutzen willst. Feuchte, Kälte, Wärme und ein möglicher Schimmelbefall bringen mitunter heftige Kopfschmerzen!
Das Drehen von Holzunterbauten bzw. arbeiten wirkt sich auch auf die Eindeckung negativ aus. glück
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1681
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Kub am Di 03 Apr 2018, 22:55

Danke erstmal für eure Tipps.

Litho das kopieren ist kein Problem ( ist ja kein Picasso Shocked )

Der Bereich den du eingezeichnet hast würde super passen ja, nur hätte ich vielleicht einzeichnen sollen das da der Treppenaufgang vom Keller und daneben der Teich ist.

Also der Platz ist fest da kann ich nichts dran rütteln ohne größere Garten Umgestaltung.

Zur Holzwahl, hm eig dachte ich an ganz ordinäre Fichte Tanne Latten und Balken. Natürlich Wetterfest gestrichen.

Habe so den Holzschuppen und meine Werkstatt gebaut und das hält schon 10 Jahre, ach so hab mal Schreiner gelernt ist also nicht das Problem.
(mit hochwertigem Holz und Material kann man natürlich ganz anderst arbeiten aber ich Versuche das beste machbare zu realisieren)

Ganz optimal ist es nicht das geb ich zu, nur muss ich leider etwas auf´s Budget achten. Lowbudget Gewächshaus so gut wie möglich mit den machbaren Mitteln.

Das die Balken und Eindeckung Probleme machen könnten ist mir bewusst werde versuchen das so gut wie möglich zu vermeiden.

Wegen Feuchte und Schimmel habe ich weniger bedenken da ja so gut wie möglich Belüftet werden soll und es auch kein Feuchtes Tropenhaus wird.

Danke das Ihr euch Gedanken macht und werde da auch sicher was mitnehmen und einbeziehen, aber seht es mir nach das es kein Perfektes Top Gewächshaus wird, ist einfach nicht drin im Moment.
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Es wird ernst Gewächshaus Eigenbau

Beitrag  Litho am Mi 04 Apr 2018, 09:06

Vollstes Verständnis, Kub.
Wenn Du Dich mit schreinern auskennst, sehe ich auch keine mittelfristigen Probleme. Dann kannst Du ja bei Bedarf ausbessern.
Auf Mahagoni komme ich, weil ich mal Mahagonibalken als Unterlage für mein ehemaliges Gwh hatte. sie waren auf ein Betonfundament geschraubt und hatten sich nicht verzogen - soweit ich mich erinnern kann. Heutzutage ist Mahagoni ja recht teuer geworden, selbst Fenstermahagoni.
Du kannst uns ja über den Verlauf des Projektes weiter auf dem laufenden halten.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7116
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten