Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

+37
Cristatahunter
Shamrock
Wolfgang
Antonia99
orchidee
komtom
Kaktusfreund81
Nopal
Gast..
Dennis. R
Spickerer
cactuskurt
Msenilis
TobyasQ
RalfS
Grandiflorus
jupp999
Kaktussonne32
Gast.
Gast;
Kaktuspeter1
Jörg
Perth
Bimskiesel
Odessit
Sabine1109
Violus
Spike-Girl
ClimberWÜ
nikko
Echinopsis
Wüstenwolli
turbini1
kaktussnake
simsa
Mexikofan
zipfelkaktus
41 verfasser

Seite 31 von 32 Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32  Weiter

Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty ...ich auch!

Beitrag  komtom Mi 11 Mai 2022, 21:22

Hallo Gemeinde,

die Sclerocacteen blühen auch bei mir, leider hat das warme Wetter die Tage dafür gesorgt dass doch einige Knospen doch nicht durchkommen. Auf jeden Fall kann ich nach dem betrachten euer Bilder nur sagen, ich hätte auch noch mehr Pflanzen aus dieser Gattung und ihrer Verwandtschaft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Den kann ich ohne nachzuschauen als Toumeya papyracantha.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sclerocactus ... sollte mal nach dem Schild schauen, jedenfalls eine Form mit weissen Blüten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine Sclerocactus parviflorus Form, die jedes Jahr mit ihren Blüten begeistert.

Es haben noch mehr geblüht, die waren aber schon mehr oder wenig geschlossen als ich Abends mit der Kamera auftauchte.

also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Shamrock Mi 11 Mai 2022, 22:20

Andreas75 schrieb: Ist das ungewöhnlich? Und haben die 'ne Chance, sich zu entwickeln?
Da wird ein paar alten Areolen eingefallen sein, dass sie ja das Blühen total vergessen hatten.
Chancen haben die durchaus. Die Unterlage sorgt für die Versorgen, dann kann´s schon reichen.


Andreas75 schrieb: Und eine kleine Frage im allgemeinen, nachdem ich heute mal wieder gesehen habe, dass da irgendwie jeder Sammler zu jedem Fundort seine eigenen Feldnummern kreiert- so zum Beispiel drei oder vier Feldnummern verschiedenster Sammler zu Sheep Springs...
Wäre es letzten Endes im Hobby nicht sinniger, den Wuchsorten/ Populationen Priorität zu geben, anstatt Sammlerkürzeln und willkürlichen Nummern? Wie man leicht sieht, ist der Fundort oftmals exakt der gleiche, wobei es nun wirklich nicht drauf ankommt, ob die Pflanze nun 100 m weiter rechts oder links oder in der Mitte gefunden wurde- wichtig ist die Population/ der Standort. Was bringen da dann die einzelnen Sammler und deren Nummern? Reichte nicht auch schlicht der Standort, fertig?
Sammler Huber hat den Kaktus XYZ in der Nähe von Castrop-Rauxel gefunden und ihm eine Feldnummer für seine Reiseauswertung gegeben und zwei Jahre später war der Sammler Dümpelmeier am gleichen Standort und hat den gleichen Kaktus gefunden und ihm auch eine Feldnummer für seine Unterlagen gegeben. Nun wusste aber der Dümpelmeier nicht, dass der alte Huber dort auch schon war und hat ihn deshalb nicht nach der Nummer gefragt. Zudem übernimmt der eigenwillige Dümpelmeier nie Nummern von anderen Leuten - und schon hat der Kaktus zwei verschiedene Feldnummern von zwei verschiedenen Sammlern. Und wenn ich jetzt auch noch von der Reise des Herrn Haderlump erzähl, dann sind´s schon drei Nummern für die gleiche Population.


komtom schrieb: Es haben noch mehr geblüht, die waren aber schon mehr oder wenig geschlossen als ich Abends mit der Kamera auftauchte.
Relativ, die haben doch durchaus auch am Abend noch ihren Reiz:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28212
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Andreas75 Mi 11 Mai 2022, 23:03

Vielen Dank- dann hoffe ich mal, dass es dem Papyracanthen nicht zu warm wird die Tage und er seine Knospen nicht sein lässt (reicht mir ja schon, wenn die dicken am Scheitel was werden Very Happy ).

Ansonsten auch danke zum Haderlumpen und Konsorten. Dann spare ich mir ab nun die Feldnummern im öffentlichen und nenne nur den dazugehörigen Wuchsort. Kurz, knapp, prägnant und ganz ohne botanikerseitige Individualisierung (bis zuweilen Profilneurose).

Wie schnell nach erfolgreicher Bestäubung welken eigentlich die mesae-verdae- Blüten? Der Ship Rock hatte nur sehr wenig bis kaum Pollen, der Pollenspender Sheep Springs aber reichlich. Und trotzdem war der Ship Rock auch heute noch munter offen, bei immer größer werdender Blüte (sehr eindrucksvoll, was die während der Blüte noch an Größe zulegen!). Oder blühen die grundsätzlich ihre fast Woche durch, um im Habitat auch die Bestäubung sicherzustellen? Die mesae- verdae wachsen ja doch ausgesprochen karg bei sich zuhause, mit oft ja nur verstreuter Siedlungsdichte, bei der die Befruchtung/ Bestäubung ja dennoch/ verlässlich sichergestellt sein muss!
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 556
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Kakteenfreek Do 12 Mai 2022, 22:00

Hallo Andreas;
Ich glaube das wird etwas, wenn sie der Sonne und auch dem Wind gleichermaßen ausgesetzt sind!
Lass es uns wissen!
Kakteenfreek
Kakteenfreek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1174
Lieblings-Gattungen : Mammillaria - Turbinicarpus u.alle Mexikaner

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty am Abend!

Beitrag  komtom Do 12 Mai 2022, 22:02

Hallo Gemeinde,

nun ja geschlossene Blüten hab ich keine fotografiert, aber ich kann noch zwei Bilder beisteuern an denen man sehen kann wie die Blüte bis zum letzten Tag gewachsen ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Am 05.05.2022 hat die Blume von Sclerocactus spinosior gerade das Dornengewirr durchbrochen um sich zu öffnen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fünf Tage später sah sie so aus, grösser aber auch ein wenig blasser.

Um nochmal das Thema Feldnummern aufzugreifen, ich glaube nicht dass die Kakteenfreunde welche an den Heimatstandorten waren solche Listen wegen irgendwelcher Profilneurosen schreiben. Diese Feldnummernlisten machen im kleinen privaten sowie bei "profesionellen" Sammlern (die es heute ja nicht mehr geben Sollte) und Botanikern natürlich Sinn. Ohne eine Art von Buchführung weiß man nach Ende seiner Reise nicht mehr was in welcher Reihenfolge wo entdeckt wurde und manchmal ist es halt einfach auch so, dass man am Standort die Pflanze sieht aber nicht weiß was man genau vor sich hat. Auf meinen Schildern steht der Botanische Name und wenn bekannt eine "Feldnummer" weil einfach zu wenig Platz auf dem Schildchen ist den genauen Standort draufzuschreiben. Im Internet gibt es da gute Möglichkeiten sich darüber zu informieren woher eine Pflanze stammen könnte wenn man nur eine Feldnummer hat, z. B. https://www.cl-cactus.com/ hier finden sich die Feldnummernlisten der ich sag mal der bekannteren Feldläufer.

Ich freue mich über jede zusätzliche Information über unsere Pflanzen egal ob Feldnummer oder komplette Herkunftsangabe.

also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Matches So 15 Mai 2022, 23:23

Die schönste Blüte unter meinen Slerocacteen bringt Slerocactus havasupaiensis bei mir hervor.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4885
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Matches Mo 16 Mai 2022, 21:51

Sclerocactus pubispinus JB 1 Baker, Nv blüht noch nicht, aber seine Unterlage versucht sich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf jeden Fall ein Echinocereus - soll er lieber Blühen statt Kindeln.

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4885
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty schon Originell!

Beitrag  komtom Mo 16 Mai 2022, 22:57

Hallo Gemeinde,

das ist schon Originell, hab erst mal den seltsamen Sclerocactus angesehen und nicht gefunden, weil die beiden Echinocereus-Knospen alles überblendet haben.

also bis bald und gute Nacht

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Andreas75 Di 17 Mai 2022, 00:23

Beim Ship Rock hat 's wohl geschnackelt, sieht nach dicker werdender Frucht aus ^^.
Ob dito beim Sheep Springs, werden die nächsten Tage zeigen- befürchte aber fast nicht, da Ship Rock wie gesagt kaum bis eher keine Pollen zu haben schien.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 556
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon - Seite 31 Empty Re: Ich bin ein Fan von Sclerocactus und hätte gerne mehr davon

Beitrag  Andreas75 So 22 Mai 2022, 21:22

Und auch die beiden bestäubten Blüten von Sheep Springs scheinen Frucht zu bringen- yeehaw Very Happy!

Bei mir kommt inzwischen etwas Leben in die Bude. Hier Echinocereus chloranthus ssp. cylindricus, eigentlich eine Fehllieferung von Haage, der wieder weg sollte. Durch die reichliche Knospe sowie auch den absolut fantastischen Duft nach Vanille- Zitrus hat er sich sein Bleiberecht erkämpft- wunderbares Pflänzchen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kann mir bitte jemand erklären, worin genau der definitive Unterschied zu viridiflorus besteht?

Und hier eins meiner besonderen Schätzchen, Escobaria missouriensis ssp. navajoensis, nahe Woodruff/ Arizona

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Übrigens: Hat schon mal einer an den Blüten vom Sclero papyracanthus geschnuppert? Meine öffnete heute zaghaft die ersten beiden Blüten ein wenig, und potz tausend, die riechen doch tatsächlich nach Champignons Shocked Laughing ! Ich stelle begeistert fest: Unsere winterharten nordamerikanischen Schätzchen halten doch sooo viele Überraschungen bereit, es ist eine wahre Freude Very Happy! Jahrzehntelang nicht dran getraut, und nun jagt ein Bömbchen das nächste Fröhlich .
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 556
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Seite 31 von 32 Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten