Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Senecio stapeliiformis

+8
Caluna
Shamrock
romily
have nice day
Mexcacti
Alex H.
Liet Kynes
Echinopsis
12 posters

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Caluna Sa 14 Apr 2018, 19:33

Mein Senecio stapeliiformis habe ich gekauft, als die Triebe max. 10 cm lang waren. Inzwischen sind sie bis zu 50 cm und fangen langsam an zu kippen. Macht es Sinn, sie zusammenzubinden oder gar abzuschneiden? Oder sollen sie sogar kippen?
Kann mir hier jemand einen Rat geben?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Caluna
Caluna
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Adenien, Euphorbien

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Shamrock Sa 14 Apr 2018, 22:41

In ihrer Artbeschreibung steht "Wirr verzweigte, aufrechte bis niederliegende, kahle Stammsukkulenten mit Rhizomen.". Somit verhält sich dein Exemplar also völlig artgerecht. Was du jetzt daraus machst, das bleibt dir überlassen... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26379
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Dankeschön!

Beitrag  Caluna So 15 Apr 2018, 09:43

Das muss ich mir jetzt mal überlegen. Vielleicht flechte ich sie ja. Laughing Laughing Aufrecht sind sie auf jeden Fall platzsparender.....
Caluna
Caluna
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Adenien, Euphorbien

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Hallunklan So 15 Apr 2018, 18:37

Ich pflege meine in ner Hängeampel :-)
Hallunklan
Hallunklan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Astrophytum, Gattungshybriden, Opuntien,Haworthia, Gasteria, Euphorbia

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Shamrock So 15 Apr 2018, 23:08

Caluna schrieb:Vielleicht flechte ich sie ja.
Ist sicherlich nicht sonderlich artgerecht - sieht aber bestimmt witzig aus! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26379
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Pflege von Kleinia/Senecio stapeliiformis

Beitrag  Großstadtkaktus Di 31 Aug 2021, 18:43

Hallo,

bei mir ist heute (unter anderem) eine Kleinia stapeliiformis (bot. korrekt Senecio stapeliiformis) eingezogen. Nun ist das ja nicht gerade eine häufige Pflanze, zu der man viele Pflegeinfos findet. Auch hier im Forum bin ich nicht fündig geworden (korrigiert mich, falls ich das übersehen habe).

Einige Quellen im Netz schreiben, dass man sie wie die meisten Sukkulenten pflegt, also gießen von Frühjahr bis Herbst, dann trockene, warme Winterruhe. Llifle hingegen schreibt, dass die Pflanze wahrscheinlich ein Winterwachser ist, also von Herbst bis Frühjahr gegossen wird und dann trockene Sommerruhe benötigt.

Hat da jemand Erfahrung? Wie pflegt ihr diese Art?
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Shamrock Di 31 Aug 2021, 21:08

Persönliche Erfahrung hab ich mit der Art keine - aber ich kann dir sagen, dass Kenia und Tansania definitiv keine Winterregengebiete sind, sonst hätte ich meine sukkulenten Kürbisgewächse jahrelang komplett falsch kultiviert. Von Llifle halte ich ziemlich viel und das Verbreitungsgebiet von Senecio stapeliiformis erstreckt sich auch bis Eastern Cape, Südafrika - aber dort ist es auch viel zu östlich für ein Winterregengebiet. Allenfalls kann die Art also maximal opportunistisch sein, aber definitiv kein expliziter Winterwachser. Gebietet zumindest die Logik.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26379
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  plantsman Di 31 Aug 2021, 21:32

Moin,

am Anfang erstmal ein klein wenig Klugscheisserei Wink , nomenklatorisch korrekt sind beide Namen. Es kommt immer drauf an, was allgemein anerkannt ist und da ist Senecio für diese Art tatsächlich nicht mehr aktuell. Diese Gattung wurde von den Autoren sehr lange als Sammelbecken für alles genutzt, was nur einigermaßen miteinander verwandt ist. Das hat sich in den letzten Jahren etwas geändert und somit ist Kleinia der Name der Wahl.

Da Kleinia stapeliiformis in ihrer Heimat (tropisches Ost-Afrika bis nach Südafrika) immer mindestens über 800 m üNN wächst, gehört sie im Winter ins Kalthaus (Nachttemperaturen um 4 ° C sind kein besonderes Problem). Dabei sollte sie aber tatsächlich trocken stehen. Im Winterregen-Gebiet von Südafrika kommt sie dagegen nicht vor, dort gibt es nur strauchig-aufrechte Kleinia-Arten.
Hauptwachstumszeit ist von April bis August mit mäßigen bis normalen Wassergaben. Schon ab Herbst kann man die Gaben dann reduzieren. Von Mai bis August dürfte auch die Luftfeuchte etwas höher sein, ist aber nicht zwingend.
Wir kultivieren sie hier in den Gruson-Gewächshäusern in Schalen in unserem üblichen Sukkulenten-Substrat (2 Teile Vulkatec, 1 Teil torffreier Humus). Die Schale hat den Vorteil, dass sie dem sich unterirdisch ausbreitenden Rhizom etwas mehr Platz bietet als ein normaler Topf.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Ada Di 31 Aug 2021, 21:37

Hallo,
und hier ein paar Bilder dazu, die Knospenbildung begann dieses Jahr Anfang Juni, jetzt blüht sie immer noch:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1160
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Senecio stapeliiformis - Seite 3 Empty Re: Senecio stapeliiformis

Beitrag  Großstadtkaktus Mi 01 Sep 2021, 07:51

Moin, vielen Dank für Eure Rückmeldungen und die tollen Bilder, Ada. Dann werd ich das Pflänzchen also ganz "normal" versorgen und mit den Kakteen kühl überwintern.

Und auch Dank an plantsman für die nomenklatorischen Ausführungen. Ich hatte dazu etwas im Netz gesucht und die Mehrzahl der Seiten nennt Senecio als korrekt und Kleinia als veraltet, dass hat sich scheinbar wieder geändert. Ich bin mir sicher, dem Schildchen und der Pflanze ist es egal Wink Hauptsache, sie bekommt jetzt die richtige Pflege!
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten