Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  turbini1 am Do 26 Apr 2018, 15:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus beguinii ssp. senilis
MZ 197 (francii nom. nud.)
El Chiflon COAH.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus beguinii ssp. senilis
MZ 197 (francii nom. nud.)
El Chiflon COAH.

Gruß
Stefan

avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3330
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  Matches am Do 26 Apr 2018, 16:17

Turbinicarpus beguinii ssp. senilis - morgen blühen sie
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  turbini1 am Fr 27 Apr 2018, 08:25

Hallo Matthias,
schönes Pflänzchen, wünsche dir viel Spass mit der Blüte. Die Eltern deiner Pflanze scheinen mir von einem anderen Standort zu stammen: Camino de Agua hatte den früheren Beitrag übersehen sonst hätte ich die neuen Bilder dort angehangen. Hauptsächlich unterscheiden sich die El Chiflon Pflanzen durch die rotbraun gespitzten Mittelstacheln.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3330
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  Matches am Fr 27 Apr 2018, 08:31

Hallo Stefan, hatte diese Pflanze auf der Börse vor einigen Jahren erworben mit der Angabe: der blüht nicht.
Aber bei mir hat er bisher immer geblüht.
Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  turbini1 am Fr 27 Apr 2018, 12:59

Hallo Matthias,
im Formenkreis Turb. beguinii sind bei mir nur die Turb. siberiensis eher blühfaul, alles andere ist normalerweise mit dem dicksten Hammer nicht klein zu bekommen ;-)
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3330
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  Matches am Fr 27 Apr 2018, 14:33

er blüht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo Stefan:
Unter dem Namen Gymnocactus beguinii v. senilis ex Rog habe ich seit 2016 diese vier Sämlinge bei mir stehen.
Kennst du diese Bezeichnung und was unterscheidet sie?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias


Zuletzt von Matches am Fr 27 Apr 2018, 15:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  turbini1 am Fr 27 Apr 2018, 15:18

Hallo Matthias,
schöne Blüte!
Die verwirrende Bezeichnung deiner Sämlinge kann ich teilweise klären. Zunächst sehen deine Sämlinge nicht aus wie senilis Sämlinge die sind nach meiner Meinung zu derb für senilis. Helmut Rogozinski der Feldnummernkürzel ROG für sich beansprucht hat 1986 tatsächlich senilis von Camino de Agua mitgebracht (ROG 028a), davon pflege ich noch heute saubere Nachzuchten. In der Sammlung von Rogozinski fanden sich aber auch andere beguinii und ich weiss das es gelegentlich beim Bestäuben zu Verwechslungen gekommen ist, ev. also auch im Fall deiner Sämlinge.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3330
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  Matches am Fr 27 Apr 2018, 16:06

turbini1 schrieb:Hallo Matthias,
schöne Blüte!
Die verwirrende Bezeichnung deiner Sämlinge kann ich teilweise klären. Zunächst sehen deine Sämlinge nicht aus wie senilis Sämlinge die sind nach meiner Meinung zu derb für senilis. Helmut Rogozinski der Feldnummernkürzel ROG für sich beansprucht hat 1986 tatsächlich senilis von Camino de Agua mitgebracht (ROG 028a), davon pflege ich noch heute saubere Nachzuchten. In der Sammlung von Rogozinski fanden sich aber auch andere beguinii und ich weiss das es gelegentlich beim Bestäuben zu Verwechslungen gekommen ist, ev. also auch im Fall deiner Sämlinge.
Gruß
Stefan

Hallo Stefan,
danke für die Beschreibung. Ich habe diese Sämlinge von Jens Karweck - woher er den Samen hat, weiß ich nicht.
Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  turbini1 am Sa 28 Apr 2018, 13:49

Hallo Matthias,
hier mal die Mutterpflanzen von Rogozinski:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus beguinii ssp. senilis
Camino de Agua
ROG 028a

Die Pflanzen sind seit 1986 in Kultur und wurden nicht immer knapp kultiviert, seid sie nun bei mir stehen wachsen sie kaum noch sichtbar blühen aber jedes Frühjahr zuverlässig mit 5-10 Blüten pro Kopf, was will man mehr?

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3330
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. senilis

Beitrag  Matches am So 29 Apr 2018, 15:00

Hallo Stefan,
könnte es sein, das meine Sämlinge wegen der Frühbeetkultur und voller Sonne von 7-21 Uhr einfach dickere Dornen gebildet haben als in einem Gewächshaus, wo das Wachstum schneller ist, weniger Frischluft und weniger Licht.
Ich bin gespannt wie sie sich entwickeln. Werde sie wieder zeigen, wenn sie blühen.
Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten