Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Namenlosen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  M.Ramone am Mi 02 Mai 2018, 20:42

Wenn du am 10. in Elmshorn bist und einen Typen mit Turnschuhen, Lederjacke, ungekämmten Haaren und einer kleinen Frau an der Seite findest, sprich ihn an. grinsen2
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 638
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  ossiilch am Mi 02 Mai 2018, 20:45

danke
avatar
ossiilch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Lobevien

Nach oben Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  Shamrock am Mi 02 Mai 2018, 22:52

ossiilch schrieb:Gibt es evtl. ein besonderes Buch, das ihr empfehlen könnt? Ist die Farbe der Blüte ausschlaggebend für den Namen? Und gibt es eine Art Grundregel zur Bestimmung, wie etwas Rippen = diese Art, Warzen = jene Art? Ich hoffe, ich nerve nicht, sorry.
Reinfuchsen und Erfahrung. Mit genug Geduld kommt das dann alles von alleine. Schön nach und nach in kleinen Schritten. So haben alle mal angefangen!

Nicht nur die Blütenfarbe kann aufschlußreich sein, sondern auch die Form, etc. Wenn eine Gattung "Gymnocalycium" heißt, dann bezieht sich das auf den auffallend nackten Blütenhals. Bei deinen Notokakteen wirst du feststellen, dass der alles andere als nackt ist. Nur mal so als Beispiel.
Ansonsten gibt es ja extrem unterschiedliche Blütenformen und -größen bei Kakteen. Daran kann man meist auch schnell zumindest die Gattung erkennen. Blüten, welche von Fledermäusen bestäubt werden, müssen einfach anders aufgebaut sein, als Kolibriblüten, Nachtfalterblüten oder die klassische Bienchenvariante.

Klar gibt´s da Bücher. Sehr viele sogar! Bei Amazon und Co. kriegst du so Anfängerliteratur für ganz, ganz wenig Geld. Sowas kann ich zum Einstieg wirklich nur empfehlen! Und da wirst du schnell selbst merken, wie du eine Mammillaria von einem Notocactus unterscheiden kannst. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12683
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  ossiilch am Do 03 Mai 2018, 09:39

Hallo ihr Lieben,

heute ist er tatsächlich aufgeblüht, in einem wunderschönen rot. Als nächstes werde ich mich mal nach Büchern umsehen. Habe festgestellt, dass ich doch etwas mehr über meine Kakteen wissen möchte, als es bisher der Fall war Very Happy

Und danke für die ausführlichen Infos von euch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße
avatar
ossiilch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Lobevien

Nach oben Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  M.Ramone am Do 03 Mai 2018, 11:41

ossiilch schrieb:Habe festgestellt, dass ich doch etwas mehr über meine Kakteen wissen möchte, als es bisher der Fall war Very Happy

avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 638
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  Beetlebaby am Do 03 Mai 2018, 19:14

ossiilch schrieb:Hallo ihr Lieben,

heute ist er tatsächlich aufgeblüht, in einem wunderschönen rot. Als nächstes werde ich mich mal nach Büchern umsehen. Habe festgestellt, dass ich doch etwas mehr über meine Kakteen wissen möchte, als es bisher der Fall war Very Happy

Und danke für die ausführlichen Infos von euch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße

Der hübsche sieht meinem Parodia penicillata total ähnlich. Vll ist es ja einer?
https://www.google.com/search?q=parodia+penicillata&client=firefox-b-ab&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwieiOe9hOraAhWKLsAKHWy7CM4QsAQIJg&biw=1600&bih=743
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 615
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Meine Namenlosen

Beitrag  ossiilch am So 27 Mai 2018, 17:05

ossiilch schrieb:Hallo ihr Lieben,

wie bereits in der Mitgliedervorstellung erwähnt, bitte ich um eure Hilfe bei der Bestimmung meiner bisher namenlosen dornigen Gesellen. Den Anfang machen diese drei:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt, ggf. auch ein geeignetes Substrat empfehlen könnt.


Grüße aus Hamburg
von Andrea



Jetzt ist es wohl bald soweit, die Knospen von meinem Unbekannten Nr. 1 werden immer dicker

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
ossiilch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Lobevien

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten