Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bitte um Rat!

Nach unten

Bitte um Rat!

Beitrag  AndiPetra am Mi 02 Mai 2018, 13:17

Hallo!
Wir haben uns zum ersten Mal einen Kaktus zugelegt.
Nun zum Problem:
Zu Beginn sah der Kaktus noch so aus (Bild 1) und nach 4 Wochen neigt sich der Kaktus zur Seite.
Dazu ist zu sagen, dass er dort wo er steht, um die Mittagszeit ziemlich heiße Temperaturen herrschen. Er neigt sich vom Fenster weg.
Noch eine Frage: zu welcher Gattung gehört denn unser Kaktus?
Danke schon mal im Voraus!
avatar
AndiPetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  AndiPetra am Mi 02 Mai 2018, 13:18

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
AndiPetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  Litho am Mi 02 Mai 2018, 16:16

Ich vermute, dass da an der Basis etwas fault und der Kaktus wegen seines Gewichtes zur Neige geht - auch im übertragenen Sinn.
Mit dem Licht hat das nix zu tun. Er würde sich - wenn alles OK ist - eher dem Lichte zu neigen.
Also die bescheidene Meinung eines Unerfahrenen: Halbieren (quer, nicht längs!) und gucken, ob er innen bräunlich ist . Das wäre Fäulnis, die sich immer weiter nach oben vorarbeitet.
Wenn nix braun ist, das obere Ende trocknen lassen und nach etlichen Tagen in ein geeignetes Substrat einsetzen. Dann warten, bis sich neue Wurzeln gebildet haben

Doch warte erstmal den Rat unserer Experten ab! Nicht voreilig handeln!!
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  M.Ramone am Mi 02 Mai 2018, 17:25

Ich würde mal vorsichtig mit einem stumpfen Gegenstand an der Basis rumdrücken und schauen, ob die weich ist.

Falls sie nicht weich ist, würde ich überprüfen, ob der Kaktus fest mit dem Substrat verwurzelt ist. Sollte er kürzlich umgetopft worden sein, hat er noch keinen halt.

In was für einem Substrat steht der Kaktus? Hat er dauernd nasse Füße? Falls er umgetopft worden ist, wurde direkt danach gegossen?

Wenn die Basis weich sein sollte, würde ich es so machen, wie Litho vorschlug und den Kaktus ein großes Stück über der Fäulnis mit einer sauberen Klinge trennen. Sind braune Flecken im Querschnitt sichtbar, müsste der Vorgang so lange wiederholt werden, bis keine mehr zu sehen sind. Die Klinge müsste nach jedem Schnitt desinfiziert werden. Danach entweder trocknen lassen oder sofort nach dem Schnitt in Vogelsand stecken und einige Wochen beten. Nicht gießen!

Mir ist vor einigen Wochen ein Kaktus runtergefallen und zerbrochen. Nach dem Schnitt, zeigte sich nach einigen Tagen eine Infektion und der Kaktus wurde matschig. Danach habe ich noch einen Schnitt gemacht und ihn dieses Mal sofort in Vogelsand gesteckt. Seit dem hat sich nichts mehr getan. Jetzt warte ich nur noch darauf, dass sich neue Wurzeln zeigen.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich ebenfalls kein Experte bin.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  Litho am Mi 02 Mai 2018, 17:30

Marcus, das liest sich aber schon wesentlich besser als mein bescheidener Rat.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  Tarias am Mi 02 Mai 2018, 17:31

Andere Möglichkeit: Kakteen, die lange kein Wasser bekommen haben, neigen zu Dehydrierung und verlieren ihre Stabilität.
An einem heißen Fenster braucht auch ein Kaktus regelmäßig Wasser.
Habt ihr ihn denn schon mal gegossen seit er bei euch ist?
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  M.Ramone am Mi 02 Mai 2018, 17:41

Litho schrieb:Marcus, das liest sich aber schon wesentlich besser als mein bescheidener Rat.

Mike, du hast ja auch schon über 5000 Beiträge. Davon sind zwar 2000 in der Spieleecke gelandet, aber bleiben immer noch 3000. Very Happy

Wenn ich da mal ankommen sollte, glaube ich, dass ich nicht mal mehr Lust haben werde, die Kurzfassung zu schreiben. grinsen2
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  Litho am Mi 02 Mai 2018, 17:48

Oh, Marcus, 2000 in der Spieleecke? Echt peinlich. Macht aber Spaß und ist ja akzeptiert.
Ich werde mich bemühen, statt der Spieleecke nunmehr mehr den Mehrwert zu vermehren.
Gestört
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Bitte um Rat!

Beitrag  M.Ramone am Mi 02 Mai 2018, 18:32

Spiele sind ja dafür da gespielt zu werden!

Abgesehen davon, lese ich gerne deine Beiträge. Für mich ist da genug Mehrwert vorhanden.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten