Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wirklich Selenicereus grandiflorus?

Nach unten

Wirklich Selenicereus grandiflorus?

Beitrag  rockkit am Do 03 Mai 2018, 23:02

Hallo liebe Kaktusfreunde

diesen Steckling habe ich als Selenicereus grandiflorus erworben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Beim Durchstöbern des Forums ist mir jedoch aufgefallen, dass die Selenis auf euren Bildern deutlich größeren Abstand zwischen ihren Stacheln haben.
Oder irre ich mich und es liegt einfach daran, dass es sich um eine Triebspitze handelt?

Viele Grüße, Oli
avatar
rockkit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Wirklich Selenicereus grandiflorus?

Beitrag  matucana am Do 03 Mai 2018, 23:08

Hi,

das kann durchaus eine sein, ist ja noch eine Jungpflanze. Meine sah auch so aus, als sie klein war.
avatar
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Re: Wirklich Selenicereus grandiflorus?

Beitrag  Kaktusfreund81 am Do 03 Mai 2018, 23:14

rockkit schrieb:... liegt einfach daran, dass es sich um eine Triebspitze handelt?

Auf jeden Fall. An den Triebspitzen setzt das Wachstum an - sie sind also die Vegetationszentren.
Erst im Längenwachtum der schlangenartigen Triebe streckt sich das Gewebe und altert zunehmend.
Die Areolen (Dornenpolster) sitzen auf der Epidermis und werden bei den Wachstumsschüben auseinandergezogen.
Die Dornen bilden sich an älteren Areolen oftmals vollständig zurück. Die Vorraussetzung von Wachstum ist Proliferation
(Vermehrung) der Zellen. Doch bevor wir in den biologischen Urschleim abrutschen, bleiben wir lieber bei deinem Steckling. Wink
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1183
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Wirklich Selenicereus grandiflorus?

Beitrag  rockkit am Fr 04 Mai 2018, 00:04

Alles klar, da bin ich ja beruhigt Razz .
Und vielen Dank für die schnellen Antworten!! danke
avatar
rockkit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Wirklich Selenicereus grandiflorus?

Beitrag  rockkit am Sa 05 Mai 2018, 19:46

Sehr schön Very Happy
avatar
rockkit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Aztekium

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten