Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteenbestimmung

Nach unten

Kakteenbestimmung

Beitrag  Dair am Di 08 Mai 2018, 11:17

Hallo :-)
Ich habe vier Kakteen die ich nicht bestimmen kann. Ich habe sie vom Vormieter übernommen, der konnte sie nicht transportieren oder wollte sie nicht mehr, ich habe keine Ahnung. Die beiden großen sind mittlerweile über 150 cm hoch.
Die sind scheinbar alle schon ein paar Jahrzehnte alt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Dair
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  sensei66 am Di 08 Mai 2018, 12:16

1. Echinocactus grusonii mit Lichtmangel
2. ein Ferocactus, mit Wachstumsproblem und ebenfalls Lichtmangel
3. Cereus peruvianus var. mostrosus (dt. "Felsenkaktus")
4. komme ich gerade nicht darauf. Sehr schone Pflanze
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2318

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  Dair am Di 08 Mai 2018, 12:52

Danke für die Antwort :-)
Die Kakteen stehen alle im Wintergarten, der hat von zwei Seiten und oben Licht... Das mit dem Lichtmangel verstehe ich also nicht. Wie sehen die denn normalerweise aus?
avatar
Dair
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  sensei66 am Di 08 Mai 2018, 13:19

Wenn du sie erst kürzlich übernommen hast kannst du ja nix dafür...
Normal sehen sie überall so aus wie in der unteren Hälfte. Also mit mehr und dickeren Dornen.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2318

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  Konni am Di 08 Mai 2018, 13:23

Hallo,
schau Dir die unteren Teile der ersten beiden an. Da kannst Du es genau sehen.

Die müssen vorher an einem zu dunklen Platz gestanden haben, sonst würden sie anders aussehen (so wie im unteren Teil). Der Zweite wohl am längsten.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 557
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  Rebutzki am Di 08 Mai 2018, 14:54

Am besten machen sich die Pflanzen vor dem Wintergarten !!
Und wenn man bemerkt, dass die Dornenbildung so gravierend nachlässt, an den Lichtverhältnissen keine Verbesserung erzielen lässt, dann sollte man mit der Ernährung,
Wasser und Dünger, etwas zurückhaltender sein.
Ein solches unnatürliches Wachstum verschandelt auf Dauer die doch schönen Pflanzen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier zwei Beispiele für Kakteen FKK, Abgedeckt wird nur bei Dauerregen und ca. 4 Wochen vorm Reinholen.
Leo
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  Dair am Di 08 Mai 2018, 17:51

Wow also wachsen die Dornen dem Licht entgegen wie bei Grünpflanzen die Blätter? Very Happy
Ach die stehen draußen? Ich dachte Deutschland hatte dafür das falsche Klima aber ich werde es Mal ausprobieren, danke Very Happy
Und in welchen Monaten können die nach draußen?
avatar
Dair
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  Kaktusfreund81 am Di 08 Mai 2018, 20:16

Dair schrieb:Wow also wachsen die Dornen dem Licht entgegen wie bei Grünpflanzen die Blätter?  Very Happy
Nein, die Dornen nicht, sondern die ganze Pflanze neigt sich. Das ist aber nur bei den wenigsten der Fall, z.B. Notos.

Dair schrieb:Ach die stehen draußen? Ich dachte Deutschland hatte dafür das falsche Klima (...)
Im Sommer ist das deutsche Klima perfekt für Kakteen. Wer seine in der Wohnung stehen lässt ist selber Schuld,
wenn sie schlecht wachsen und die Bedornung nur mäßig ausgeprägt ist.

Dair schrieb:Und in welchen Monaten können die nach draußen?
Deine Pflanzen können schon im April nach draußen und müssen Ende Oktober wieder eingeräumt werden.
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1183
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  jupp999 am Di 08 Mai 2018, 23:05

Hallo,

die zweite Pflanze ist ein Ferocactus pilosus und die vierte sollte ein Pachycereus pecten-aboriginum sein.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1860

Nach oben Nach unten

Re: Kakteenbestimmung

Beitrag  Dair am Mi 09 Mai 2018, 08:22

Danke für eure Antworten Smile
Ich werde es dann mal mit dem raus stellen versuchen, habe ja einen Balkon... Leider nur mit Abendsonne. Wie deckt ihr eure Kakteen denn ab wenn's regnet?
Den vierten habe ich geplant zu verkaufen weil ich mich nicht mal traue ihm einen neuen Topf mit neuer Erde zu geben wie den anderen. Er ist so schön und ich will vermeiden dass er eingeht weil ich keine Ahnung habe. Sieht er denn wenigstens noch gesund aus?
Jedenfalls suche ich einen Kakteenliebhaber der ganz genau weiß was er tut. Damit dieser Kaktus noch weitere Jahrzehnte überlebt, ich glaube der ist schon 40 Jahre alt.
avatar
Dair
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten