Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  Puffel am Do 10 Mai 2018, 13:29

Hallo und Guten Tag,
Zunächst wünsche ich allen einen schönen Feiertag! Ich bin ein totaler Anfänger was Kakteen angeht und mir erstmal einige Bücher zu gelegt. Nun habe ich von Freunden einige Kakteen geschenkt bekommen allerdings ohne Bezeichnungen. Da ich gerne wissen will, welche Pfleglinge ich halte und gerne mehr über dessen Haltungsparametern erfahren möchte, hoffe ich auf eure Hilfe. Ich bedanke mich im Vorhinein. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Puffel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  M.Ramone am Do 10 Mai 2018, 14:36

Hallo und herzlich willkommen, Puffel!

Der vorletzte könnte Gymnocalycium mihanovichii sein. Der in dem weißen Übertopf sieht für mich wie ein Notocactus aus. Aber mal abwarten, was die Profis sagen.

Jedenfalls möchte ich dir an die Hand geben, dass viele der gezeigten Pflanzen unter einem Lichtmangel leiden, was du an den hellgrünen Triebspitzen erkennen kannst. Noch ist alles gut, sollte sich aber nichts ändern, werden einige der Pflanzen dünn und schlauchig wachsen. Ich würde dir auch noch empfehlen den Torf zu entfernen und dich in diesem Forum über Substrate zu informieren. Gutes gelingen!
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 827
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  Puffel am Do 10 Mai 2018, 14:46

Hallo und vielen Dank für die Antwort. Ich hatte bisher noch keinerlei Möglichkeiten auf die Pflanzen einzuwirken da ich sie erst vor kurzem bekommen habe. Allerdings hatte ich schon in Büchern gelesen, dass ein Südstandort der beste wäre. Ich selber lebe in einer Mietwohnung in Berlin mit einem Sommer/Wintergarten allerdings geht der zur West Seite raus genauso wie das Wohnzimmer und baulich bedingt kommt da so gut wie nichts an Sonne hin (Sommergarten). Mein Küche hat die Ostseite und mein Sohn das einzige Zimmer mit der Südseite. Allerdings werden dort bei warmen Temperaturen schnell 40-50 Grad im Zimmer und ist kaum auszuhalten, habe gelesen das Kakteen auch schnell verbrennen. Bisher schleppe ich sie von der Südseite immer zu Westseite aber das ist kein Zustand von Dauer.
avatar
Puffel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  M.Ramone am Do 10 Mai 2018, 15:42

An der Ostseite sollte eine Kultivierung durchaus möglich sein. Mehr kann ich dir dazu aber nicht sagen, da ich noch keine Praxiserfahrungen sammeln konnte.

Ich kann dir allerdings erzählen, wie du sie ganz schnell um die Ecke bringen kannst grinsen2

Hier wird sich aber noch der ein oder andere melden.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 827
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  manfredhils am Do 10 Mai 2018, 16:02

Hallo,
ich weiß aller Anfang ist schwer, besonders die Namen, die sich auch fortwährend ändern.
So möchte ich versuchen die Arten zu bestimmen, wie man die Gattungsnamen noch in vielen Kakteenbüchern liest oder auch im Internet findet:

1 ist sicher eine Echinopsis
2 könnte eine Mammillaria marksiana sein, muss dann Wolle bilden und gelb blühen
3 ist eine matucana
4 könnte Lobivia tiegeliana sein jetzt Echinopsis
5 Eriocactus leninghausii jetzt Parodia!!
6 Rebutia violaciflora
7 Mammillaria elongata
8 Rebutia (Aylostera)
9 Gymnocalycium friedrichii
10 ist irgend ein Cerus

Hoffe ich konnte helfen und viel Spass mit dem Kakteenhobby
und ganz einfach, die Namen nicht so ernst nehmen und sch einfach an der Vielzahl der Pflanzen freuen!

Gruß
Manfred
avatar
manfredhils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Stenocactus

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  Puffel am Do 10 Mai 2018, 17:21

Hallo Manfred,

vielen Dank für deine Auflistung und deine Worte. Wenn man völlig ahnungslos davor steht macht das keinen Spass.
Ich habe natürlich selber schon recherchiert aber jedesmal wenn ich dachte ich habe einen, sah der nächste noch mehr danach aus. Mad

Das ist sicherlich das falsche Unterforum jetzt aber im ersten Post wurde ja schon auf die Sonne/Licht Problemchen hingewiesen und
das ich den Torf schnell wechseln sollte. Ich habe bei Kakteen Haage, Bimskies bestellt der morgen kommt. Ich hatte in fühlen Büchern
und im Internet davon gehört. Ich habe auch noch extra Kakteen und Sukkulenten Erde hier.

Ist Bimskies zu empfehlen? Mische ich das mit der Erde oder kommt nur der Bieskies hinein?

Danke!
avatar
Puffel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  Dropselmops am Do 10 Mai 2018, 17:38

Puffel schrieb:Mein Küche hat die Ostseite und mein Sohn das einzige Zimmer mit der Südseite. Allerdings werden dort bei warmen Temperaturen schnell 40-50 Grad im Zimmer und ist kaum auszuhalten, habe gelesen das Kakteen auch schnell verbrennen. Bisher schleppe ich sie von der Südseite immer zu Westseite aber das ist kein Zustand von Dauer.

Kakteen verbrennen aber nicht von der Hitze, sondern von der Sonnenstrahlung, an die man sie Stück für Stück gewöhnen muß, wenn sie vorher eher dunkel standen. Ich möchte Dir Dein neues Hobby auch nicht vermiesen, aber bei den von Dir gezeigten Kameraden wirst Du wenig Freude haben, wenn Du ihnen nicht die artgerechte Vollsonne gibst. Außerdem fühlen sich Kakteen sehr wohl, wenn sie im Sommer draußen stehen. Für Deine Lichtverhältnisse eignen sich eher epiphytische Kakteen wie Schlumbergera und Rhipsalidopsis, auch bekannt als Weihnachts- und Osterkaktus.
Wenn Du Deine Kakteen an Deinem Ostfenster pflegen willst, solltest Du sie auf jeden Fall sehr sparsam gießen, sonst vergeilen sie Dir ...
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2364
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  Puffel am Do 10 Mai 2018, 17:54

Hallo,
Danke für Tips. Das hört sich ja nicht so dolle an. Ich habe wie gesagt noch ein Südfenster bei meinem Sohn, da geht es denn ab Mittag los und die Sonne knallt da rein. Das wäre und ist hier auch der wärmste Raum. Wir haben diesbezüglich Verdunklungsgardinen dran montiert. Die Kakteen
würden denn auf dem Fensterbrett stehen und die volle Ladung Sonne bekommen. Allerdings zwischen Fenster und Verdunklungsgardinen. Also ein Luftaustausch ist da auch nicht sonderlich gegeben. Sind aber doppelflüglere Altbaufenster ein bisschen Zug kommt immer durch.

Meine Eltern haben einen grossen Garten, klar kann ich sie dort hin bringen nur leider habe ich denn davon nichts mehr :-(


Zuletzt von Puffel am Do 10 Mai 2018, 21:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Puffel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  sensei66 am Do 10 Mai 2018, 18:45

Die Nr. 3 ist, denke ich, eine Matucana aureiflora
Die Nr. 5 kennen die meisten wohl als Notocactus leninghausii (aber wie Konni schon sagt, Namen ändern sich und der aktuelle ist eben Parodia leninghausii)
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2319

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger benötigt Hilfe bei Bestimmung

Beitrag  Puffel am Sa 12 Mai 2018, 18:58

Danke für die Antworten ihr habt mir sehr weiter geholfen! Meine Frau hat mir heute noch einen mit gebracht, könnt ihr darauf auch nochmal ein Auge werfen, bitte? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Puffel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten