Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ungeziefer- / Gelege ???

Nach unten

Ungeziefer- / Gelege ???

Beitrag  biker4870 am Sa 12 Mai 2018, 14:54

Habe in meinem Garten an den Zweigen eines Haselstrauches winzige "Pocken" entdeckt - was könnte das sein?

Die Pocken sind ca. 2-4 mm groß, die Hülle ist pergamentartig. Wenn man sie abstreift fällt ein weißes Pulver heraus.













Hat hier ein Kokaindealer sein Versteck? Sollte ich dagegen etwas unternehmen?
avatar
biker4870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 317
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Yuccas, Agaven, ...

Nach oben Nach unten

Re: Ungeziefer- / Gelege ???

Beitrag  Didi am Sa 12 Mai 2018, 15:57

Das sind Prachtexemplare von Schildläusen. Da wirst Du wohl zu systemischen Mitteln greifen müssen.

Gruß Didi
avatar
Didi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 167
Lieblings-Gattungen : Arios, Gymnos uva.

Nach oben Nach unten

Re: Ungeziefer- / Gelege ???

Beitrag  plantsman am Sa 12 Mai 2018, 18:04

Moin,

genauer gesagt sind es Napf-Schildläuse mit tausenden von Eiern.

Nicht immer gleich zum Gift greifen. Da sich die Läuse auf dem Holz befinden und die Pflanze im Garten steht, reicht es auch mit einem scharfen Wasserstrahl, aber nicht dem Hochdruck-Reiniger Wink , das Holz intensiv abzusprühen. Das machen wir sogar im botanischen Garten so und es funktioniert recht gut. Vielleicht mit einer weicheren Bürste noch unterstützen. Was von den Eiern auf Boden fällt, holen sich die dort lebenden kleinen Fleischfresser. Es lohnt sich aber, die Prozedur zu wiederholen und/oder nach der Wasserreinigung das Holz mit einem ölhaltigen Kontaktmittel wie z.B. Promanal nachzubehandeln. Diese Mittel ersticken die Jungtiere und Eier, die noch auf dem Holz verblieben sind und sind umwelttechnisch deutlich besser als synthetisch-systemische Gifte.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1688
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Ungeziefer- / Gelege ???

Beitrag  Litho am Sa 12 Mai 2018, 18:18

Stefan, Neem-Öl würde doch sicher auch funktionieren?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7011
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten