Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Samen eines Cephalocereus Senilis

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Di 22 Mai 2018, 16:56

Guten Tag,

es tut mir leid, falls ich das hier unter das falsche Thema geschrieben habe, aber ich bin heute nach fast einem Jahr erstmals wieder hier... Meine Frage: Ich wollte schon ewig mal einen Cephalocereus Senilis haben, habe jedoch nie einen gefunden. Nun habe ich gesehen, dass man Samen online kaufen kann und wollte mir ein 10er-Päckchen bestellen. Ich habe allerdings auch gesehen, dass man sich 100 bestellen sollte, damit überhaupt mal ein paar angehen... Hat irgendwer von euch da Erfahrungen gemacht? Und pflanze ich dann alle Samen in einzelne Töpfe oder soll ich das ganze 10er Pack in einen (vielleicht etwas größeren?) Topf säen und die Kakteen ggf nachträglich trennen?
Danke schon mal für Antworten Laughing
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Oreo am Di 22 Mai 2018, 18:00

Wie man Kakteen am besten aussät wurde in diesem Forum schon ca. 100.000 mal beschrieben, das wird Dir wohl niemand mehr gesondert erläutern, verwende doch mal die Suchfunktion.
Zu der Frage, ob Cephalocereus gut keimt oder ob man von dieser Art besser grössere Stückzahlen sät, kann bestimmt jemand etwas sagen (ich allerdings nicht).
Gruß
Jürgen
avatar
Oreo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94
Lieblings-Gattungen : Parodia, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  M.Ramone am Di 22 Mai 2018, 18:12

Egal wieviele du aussäst, hau alle in einen Topf. Pikiert wird später, wenn sie Platz brauchen Smile
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Coni am Di 22 Mai 2018, 18:56

Hallo Ramone

Also Cephalocereus Senilis ist kein wirklich seltener Kaktus. Den bekommst Du häufig sogar im Gartencenter (wenigstens hier in der Schweiz).
Wenn Du also nur einen solchen Kaktus haben möchtest und es Dir weniger ums Aussähen geht, würde ich eher direkt beim Kakteenhändler einen solchen bestellen. Bis die Samen keimen und zu einer einigermassen stattliche Pflanze herangewachsen sind geht es ein paar Jährchen.

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 539
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Di 22 Mai 2018, 19:25

danke Ramone für die Hilfe! Very Happy

Hallo Coni,
ich habe bereits in Gartencentern geschaut und auch online nach "fertigen" Pflanzen gesucht, allerdings nicht besonders erfolgreich... Selbst bei Kakteenhändlern hab ich auf den Seiten geguckt und es gab ihn nicht... deshalb waren die Samen für mich ein kleiner Lichtblick... Prinzipiell freue ich mich aber auch darauf mal einen auf diese Weise heranzuzüchten! Very Happy ich muss mich nur etwas informieren, weil bei mir sowas immer schief geht...
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Di 22 Mai 2018, 23:37

habe noch eine weitere Frage... Wie sieht das denn mit dem anätzen aus? weiß jemand, ob die samen vom Cephalocereus senilis dafür geeignet sind? Anderer interessanter Fall für mich wäre der Echinofossulocactus erectocentrus...?
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  M.Ramone am Mi 23 Mai 2018, 00:57

Coni schrieb:Hallo Ramone

Hallo auch, Coni! Du meintest aber mit Sicherheit die Kaktus_Pflaume und nicht mich Smile

@ Kaktus_Pflaume
Nutze am Besten ein rein mineralisches Substrat mit so feiner Körnung für die Anzucht, dass die Samen nicht irgendwo im Topf verschwinden. Rein mineralisch, um das Risiko von Pilzen zu minimieren. Da die Sämlinge Feuchtigkeit mögen, sollte das Aussaatgefäß luftdicht sein. Das allerdings erhöht wieder die Gefahr einer Pilzbildung. Um das Risiko weiter zu minimieren, die Töpfe mit Substrat in einer Chinosollösung anstauen. Kunstlicht ist nicht notwendig. Die Sonne scheint und verrichtet gute Arbeit.

Ich habe auf das Beizen, Ätzen, Feilen, Kühlen und was sonst noch, verzichtet, und selbst die riesen großen Tephrobrocken keimen. Die sind teilweise größer als Kinderzähne und mit den Fingern nicht zu zerdrücken. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich die Oberfläche des Substrats mit Schachtelhalmextrakt besprühe, und nach 18 Tagen in gespannter Luft noch kein einziger Pilz zu sehen ist. Ab und an wird zwangsweise gelüftet, weil ich den Beutel zum Besprühen des Substrats öffnen muss.

Wenn man hier viele Aussaatberichte liest ist das zwar super informativ, man läuft aber auch Gefahr kirre zu werden. Deswegen mal meine Kurzfassung.

Ach so, falls du auf weißbärtige Säulen stehst, solltest du mal einen Blick auf die Gattung Oreocereus werfen.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mi 23 Mai 2018, 01:05

Hallo Markus!
Vielen Dank für diese ausführliche Antwort! Ja, ich bin mittlerweile auch etwas durcheinander, was die Aussaat angeht, manche sagen Fleischermethode, manche mögen lieber das Gewächshaus, manche nehmen dieses Substrat, manche jenes, also Danke, für diese hilfreiche Zusammenfassung!

Dennoch würde ich gerade das mit dem Ätzen gerne mal ausprobieren, da ich auch eine super Möglichkeit dazu habe! Very Happy welche Samen könntest du mir da empfehlen und was genau meinst du für Samen mit Tephrobrocken?
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  M.Ramone am Mi 23 Mai 2018, 01:27

Kaktus_Pflaume_ schrieb:Hallo Markus!

Aaargh... Ok, es ist schon spät. grinsen2

Kaktus_Pflaume_ schrieb:Dennoch würde ich gerade das mit dem Ätzen gerne mal ausprobieren, [...]

Ich wollte dir auch nicht vom Ätzen abraten. Ich habe nur gedacht, dass du es für notwendig empfindest und das ist es nicht. Mit den Tephrobrocken meinte ich die wirklich großen und harten Samen vom Tephrocactus. Da habe ich nämlich auch vom Ätzen und Anfeilen, usw. gelesen. Hilfreich, vielleicht, notwendig, nein.

Kaktus_Pflaume_ schrieb: [...] welche Samen könntest du mir da empfehlen [...]

Alles, was dir gefällt!
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Samen eines Cephalocereus Senilis

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mi 23 Mai 2018, 01:44

Verzeihung Marcus Very Happy

Ah okay, den gibt es wohl leider nicht bei Kakteen-Haage, wo ich ja jetzt eigentlich bestellen wollte :o

Und mit Empfehlungen meinte ich auch eher, welche ich mit der Methode garantiert nicht kaputt mache, also was es eben für welche gibt, die so fette Samen haben, außer der, den du mir schon genannt hast ^-^ vielleicht ist dann ja einer dabei, den ich auch erwerben kann Very Happy
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten