Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Verbrannter Affenschwanz

+4
thommy
Motte
Phyllo
danny80
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Verbrannter Affenschwanz - Seite 2 Empty Re: Verbrannter Affenschwanz

Beitrag  Gast Mi 27 März 2019, 11:28

Jetzt hast du aber ein paar Namen durcheinandergebracht, oder? In den meisten Sammlungen ist er wohl als Hildewintera colademononis geläufig und Andersson (dem ja die meisten deutschsprachigen Sammler folgen, wenn sie vom aktuell akzeptierten Namen reden) stellt den Affenschwanz zu Cleistocactus winteri.

Ansonsten kann ich mich nur gebetsmühlenartig zum 863. mal wiederholen: Einmal gültig beschriebene Namen werden mit einem neuen Namen nicht ungültig! Da in der Natur keine Namensschilder mit den Pflanzen wachsen, bleibt es immer Ermessenssache! Nur weil Wissenschaftler XYZ einer bestimmten Meinung ist, muss man diesem ja nicht blind folgen und darf auch ruhig seine eigene Meinung haben. Bei den vorherigen Namen hatten ja schließlich auch Fachleute gute Gründe diese so zu beschreiben.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Verbrannter Affenschwanz - Seite 2 Empty Re: Verbrannter Affenschwanz

Beitrag  Cristatahunter Mi 27 März 2019, 12:20

Ein Hoch auf die Trivial-Namen. Sie behalten immer ihre Gültigkeit. Der Affenschwanz hiess früher einmal Affenschwanz, hat bis jetzt immer Affenschwanz geheissen und wird vermutlich noch in 100 Jahren Affenschwanz heissen. Bäh
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verbrannter Affenschwanz - Seite 2 Empty Re: Verbrannter Affenschwanz

Beitrag  Gast Mi 27 März 2019, 13:30

Trivialnamen haben ihre Tücken und Nachteile - aber manchmal eben auch ihre Vorteile...! Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Verbrannter Affenschwanz - Seite 2 Empty Re: Verbrannter Affenschwanz

Beitrag  TobyasQ Mi 27 März 2019, 13:37

Shamrock schrieb:Jetzt hast du aber ein paar Namen durcheinandergebracht, oder?

Nein, ich habe nach Cleistocactus colademononis gegurkt und in den angehängten Auszügen der Suchergebnisse (etsy, holzheu, kak...rum.de, worldofsucculents) tauchten dann die Namen auf.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3563
Lieblings-Gattungen : .

Nach oben Nach unten

Verbrannter Affenschwanz - Seite 2 Empty Re: Verbrannter Affenschwanz

Beitrag  Poco Mi 27 März 2019, 15:46

Cristatahunter schrieb:Ein Hoch auf die Trivial-Namen. Sie behalten immer ihre Gültigkeit. Der Affenschwanz hiess früher einmal Affenschwanz, hat bis jetzt immer Affenschwanz geheissen und wird vermutlich noch in 100 Jahren Affenschwanz heissen. Bäh

Hallo Kaktuslinguisten!

Aber bleibt eine "Negerhand" auch eine "Negerhand"? Auch da gibt es zig lateinische Namen:

Opuntia clavarioides
Puna clavarioides
Maihueniopsis clavarioides
Austrocylindropuntia clavarioides
Tephrocactus clavarioides

https://www.google.com/search?q=Opuntia+clavarioides&ie=utf-8&oe=utf-8

In einem anderen Kakteenforum schrieb ein empfindlicher Mensch: "Das ist ja ein furchtbarer Name! Aus historischen und gesellschaftlichen Gründen halte ich den echt nicht mehr für vertretbar. Da hast du schon Recht dass du den langen Namen (Puna clavarioides) nimmst."

Im Englischen übrigens: "Dead Man's Fingers" (Leichenfinger). Da ist mir "Negerhand" deutlich sympathischer.

Grüße, Poco
Poco
Poco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : Gasterien, Echinopsen, Sedum, Opuntia fragilis

Nach oben Nach unten

Verbrannter Affenschwanz - Seite 2 Empty ...Trivialnamen?

Beitrag  komtom Fr 29 März 2019, 07:35

Hallo Gemeinde,

ja der Trivialname bleibt? dafür gibt es mehrere z. B. Bischofsmütze, Sternenpflanze oder ... da fällt mir nichts mehr ein weil uninteressant! Das zeigt sich ja bereits beim englischen Namen für die ... clavarioides, und schon weiss man nicht mehr von was man eigentlich spricht.

Egal welcher Gattung die Pflanze gerade zugeschrieben wird, im Fall der ... clavarioides blieb der Nachname jedenfalls gleich und wird ggf. der Grammatik angepasst. So erkennt man Pflanzen zweifelsfrei über Länder und Sprachgrenzen hinweg.

Übrigens wurde der Affenschwanz Hildewintera colademononis auch als Hidewinteria polonica beschrieben, aber das ist eine andere Geschichte.

also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1027
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten