Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ist es ein Cephalocereus senilis??????

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Ist es ein Cephalocereus senilis?????? - Seite 3 Empty Re: Ist es ein Cephalocereus senilis??????

Beitrag  Tenellus am Mi 15 Jan 2020, 19:45

Hallo günni,
danke für deine rasche Rückmeldung Wink .
Hab eben mal ein Foto von meinem gemacht; hoffe doch, dass es einer ist!?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ciao, Mario.
Tenellus
Tenellus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Ist es ein Cephalocereus senilis?????? - Seite 3 Empty Re: Ist es ein Cephalocereus senilis??????

Beitrag  kaktussnake am Do 16 Jan 2020, 08:17

mein cephjalocereus ist vom dehner - ist aber sicher 20 jahre her

https://www.kaktussnake.de/kakteen-von-a-z-im-bild/kakteen-a-d/cephalocereus/

inzwischen hat er um die 70cm - schätze ich

pflege eigentlich problemlos - er steht bei mir im warmen gw - überwinterung bei 8° nachts - wenns ganz kalt wird gehts auch mal runter auf 5° - das ist aber seit jahren die ausnahme. giesspause normal - von oktober bis märz. er wächst sehr langsam - zum glück - hat man lange freude dran!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2830
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Ist es ein Cephalocereus senilis?????? - Seite 3 Empty Re: Ist es ein Cephalocereus senilis??????

Beitrag  Matches am Do 16 Jan 2020, 09:44

Meinen Cephalocereus habe ich erst seit 2 Jahren. Habe ihn auf der Börse bei Herrn Kreich für 7€ erstanden.
Das finde ich einen sehr akzeptablen Preis für den guten Zustand der Pflanze. Ein drittel der Pflanze ist in den beiden Jahren bei mir gewachsen - ich denke man kann es erkennen.
Wegen der frühlingshaften Temperaturen habe ich ihn mal aus dem Keller an die frische Luft gestellt um ihn zu fotografieren.
Er wird es mir nicht übernehmen. Ansonsten wird es bei mir im Keller durchaus auch bis knapp an 0°C. Auch das hat er für kurze Zeit gut weggesteckt.
Im Herbst und Frühajhr gab es im Frühbeet auch Temperaturen unter 0°C.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias


Zuletzt von Matches am Do 16 Jan 2020, 19:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4038
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Ist es ein Cephalocereus senilis?????? - Seite 3 Empty Re: Ist es ein Cephalocereus senilis??????

Beitrag  günni am Do 16 Jan 2020, 15:53

hallo leutle,
ach die halten doch mal so tiefe temperaturen aus? erstaunlich und beruhigend; sonst wird die überwinterung immer wärmer angegeben.
na ja, meine (60-40-40cm) stehen im treppenhaus bei momentan 10 grad und fühlen sich schlafend wohl.
ja, sie wachsen definitiv recht langsam (wenns hochkommt bei mir 5cm im jahr) und sind auch auf börsen nicht oft zu bekommen. aber ich find die einfach genial schön auch wenn sie hinterfotzig versteckte mittelstacheln haben... Smile
@mario: ja , das ist definitiv einer!
PS: hab grad bei zimmerpflanzen-faq.de nachgesehen was die so angeben... die haben mal wieder falsche jungpflanzenfotos von ner espotoa drin...als ob das so schwer wäre die zu unterscheiden...
Cool Laughing


Zuletzt von günni am Fr 17 Jan 2020, 10:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
günni
günni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : astrophyten, rebutien, lobivien, säulen...

Nach oben Nach unten

Ist es ein Cephalocereus senilis?????? - Seite 3 Empty Re: Ist es ein Cephalocereus senilis??????

Beitrag  Tenellus am Do 16 Jan 2020, 19:04

Hallo,
na da bin ich ja beruhigt, dass es ein "echter" Cephalocerus s. ist (danke günni).
Ja, sind wirklich schöne Kakteen und ich bin froh, jetzt auch einen zu besitzen. Wenn er langsam wächst; umso besser.
Der Züchter, von dem ich ihn habe, überwintert (auf meine Nachfrage) auch bei 5-8°C. Na schauen wir mal.
Ciao, Mario.
Tenellus
Tenellus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten