Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Marias erste Aussaat

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Do 14 Jun 2018, 15:17

Hey,
wann sollte ich denn in etwa wieder nachgießen? ich habe am Anfang, als ich ausgesäht habe (29.05.) Wasser mit Chinosol & Kakteendünger in die Grüne Schale gekippt. Danach war das Substrat ordentlich feucht. Mittlerweile sieht es von oben wieder relativ trocken aus... eine Flasche zum Sprühen habe ich leider nicht, von daher würde ich das wieder in die grüne Schale kippen. Nur wann...?
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Avicularia am Do 14 Jun 2018, 15:33

Wenn das Substrat schon etwas abgetrocknet ist, darfst du das jetzt schon wieder nachkippen. Ich hab in meinen Aussaaten einige Wochen lang ca. 1/2 bis 1cm Wasser unten drin stehen. Solange noch Samen keimen sollte das Substrat dauerfeucht sein. Dann kann es nach und nach auch mal kurz abtrocknen.

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2795
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Fr 13 Jul 2018, 13:47

Ist das normal, dass Sämlinge verschwinden??? ich habe in dem einen Kästchen 5 oder 6 von einer Art gehabt und plötzlich sind es nur noch 2... von den anderen keine Spur! :o
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Hallunklan am Fr 13 Jul 2018, 22:29

Ich hoffe es sind keine Trauermücken in die Aussaatkiste gelangt.
Deren Larven sind sehr effektiv im Wegfressen von Jungpflanzen. Zumindest wenn das Substrat ausreichend feucht ist...... vielleicht findest du ja noch ausgefressene Epidermisreste auf dem Substrat und die 3-6mm langen, bis auf die schwarze Kopfkapsel, klaren Larven.
In dem Fall würde nur noch ein beherzter Insektizideinsatz helfen um die Plagegeister loszuwerden.
avatar
Hallunklan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Astrophytum, Gattungshybriden, Opuntien,Haworthia, Gasteria, Euphorbia

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mo 16 Jul 2018, 21:02

danke für die Antwort, aber ich vermute nicht... ich hab extra alles genauestens abgesucht und Reste sind da nicht, die Samen liegen nur da, als wären sie nie angegangen... bei insektenzeug würde außerdem noch meine Katze verrückt werden und das ist ebenfalls nicht der Fall :o
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mo 10 Sep 2018, 18:32

Soooo, mal wieder ein Update, einige Monate später Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


manche sind recht stark gewachsen, andere gar nicht, aber im Großen und Ganzen bin ich mit meiner allerersten Aussaat doch recht zufrieden Very Happy
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  M.Ramone am Mi 12 Sep 2018, 13:50

Hallo Maria,

hast du denn auch gedüngt? Wenn die nur im Bims stehen, gibt es für die ja nicht sooo viel zu holen.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Do 13 Sep 2018, 11:37

Aber ja Very Happy ich habe eine Chinosollösung angesetzt, in die ich Kakteendünger reingemacht hab, damit besprühe ich sie regelmäßig. Bin mir nur noch nicht ganz sicher wie oft.... Wollen die es immer noch so feucht wie am Anfang? Momentan mache ich das immer, wenn es irgendwie trocken aussieht...
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  M.Ramone am Do 13 Sep 2018, 12:06

Das weiß ich nicht. Ich habe hier und da aber schon mal gesehen, dass der Deckel viele Monate drauf bleibt, und die Sämlinge somit dauerhaft feucht stehen. Andere nehmen die Deckel schon nach wenigen Wochen ab. Ich habe die Deckel auch schon relativ früh abgenommen, weil ich doch etwas Angst hatte. Ich habe dann versucht jeden Abend zu sprühen. Als ich dann aber gesehen habe, dass mir der ein oder andere verschrumpelt ist, habe ich angefangen vorsichtig zu gießen. Seit dem habe ich zwar keine Ausfälle mehr, aber so richtig aus dem Tritt wollen meine trotzdem nicht kommen. Obwohl ich dünge. Bei mir muss es also an irgend etwas anderem liegen.

Ich hatte eben nur gesehen, dass deine im Bims stehen und hättest du nun geschrieben, dass du nicht düngst, hätte ich dir geraten es damit mal zu probieren Very Happy Aber, ob es reicht seine Kakteen mit Dünger zu besprühen, also dass sie ihn dann aufnehmen, keine Ahnung.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Marias erste Aussaat

Beitrag  Thomas G. am Do 13 Sep 2018, 13:30

Hallo Maria,

ich lasse die Deckel zwischen 2 und 4 Wochen drauf, länger ist eher ungünstig und spätestens nach 2 Wochen solltest du auch immer mal lüften. Das Substrat muss jetzt nicht mehr dauerfeucht sein, sondern darf auch ruhig mal abtrocknen.


Ich würde an deiner Stelle jetzt auch die Sämlinge ruhig mal ab und zu ins Freie stellen, wenn es nicht gerade regnet Wink Ich finde die brauchen mehr Licht, mir sehen die recht lang auch.


Hast du dir schon überlegt was du im Winter mit ihnen machst ?


Viele Grüße


Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten