Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Seltsame Weiße Schicht

Nach unten

Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  yasmin123 am Do 31 Mai 2018, 23:52

Guten Abend miteinander Smile ,

mir ist heute beim aufräumen aufgefallen das mein Lieblingskaktus an der Seite die zum Fenster zeigt eine seltsame weiß/beige Schicht hat.
Ich hab schon etwas rumgesucht und fand heraus das es eventuell ein Sonnenbrand sein könnte. Seltsam ist das sich diese auch am unterem Teil befindet und irgendwie sieht es auch ein wenig pilzig aus.
Ich bin leider nicht so bewandert mit Schädlingsbefall bei Kakteen. Es würde mich sehr freuen wenn mir jemand, der etwas erfahrener ist weiterhelfen könnte.


Besten Dank und ich füge am besten mal Bilder an, damit man sich ein Bild machen kann Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
yasmin123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : alle :)

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  Shamrock am Fr 01 Jun 2018, 00:22

Hi Yasmin,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Das sieht wirklich übel aus... Aber warum isser denn so naß? Hat der gerade gebadet? Und was hängen da für seltsame Schleimbatzen an der Seite? Verblühten Blütenreste?

Wo und wie hast du deinen Kaktus denn überwintert? Kam der evtl. aus dem Dunkel an das Fenster? Ist das Fenster südseitig und hat dein Kaktus dort die volle Ladung Sonne abbkommen (was ja an sich auch vollkommen korrekt ist)?
Ist das basale Gewebe fest oder matschig/weich?

Sorry für die vielen Fragen, aber erst dann kann man sich ein halbwegs aussagekräftiges Bild machen...
Das Torfsubstrat ist übrigens für Kakteen hochgradig ungeeignet.

Viele Grüße und bis auf Weiteres - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  yasmin123 am Fr 01 Jun 2018, 00:35

Hallo Shamrock,

ja er ist nass weil ich ihn gerade mal "gebadet" hatte und ihn etwas von Staub befreien wollte. Ja das Gewebe ist fest und grün, also matschig ist nix.
Die Schleimbatzen sind in der Tat verblühte Blütenreste. Er blüht öfters mal sehr schön.
Unter dieser Schicht ist er auch ganz normal grün (ich hab an einer Stelle vorsichtig mit eine Pinzette versucht den Belag zu entfernen).

Er bekommt schon ab Mittag bis in die frühen Abendstunden kräftig Sonne ab. Die Seite an dem der Belag ist, ist die Seite die quasi zum Fenster rausschaut.

Überwintern lassen hab ich ihn an der selben Stelle. Ich wusste leider nicht das man es wintergerecht machen müsste, habe ihn nur weniger gegossen.
Also sollte man wohl spezielle Erde bzw Substrat verwenden? Da werd ich mal bisschen hier im Forum rumstöbern Smile Danke schon mal für deine Antwort zu dieser Zeit.
avatar
yasmin123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : alle :)

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  Shamrock am Fr 01 Jun 2018, 00:40

Dann sollte es wohl wirklich ein Sonnenbrand sein... Wahrscheinlich hat sich mangels Frischluft die Hitze dort direkt hinter der Scheibe zu sehr gestaut.
Das Gute ist: Der Sonnenbrand ist nicht lebensgefährlich - das Schlechte: Ein massiver Schönheitsmakel wird bleiben.

Die basale Verfärbung dagegen sollte dann eine Verholzung sein, welche die Stabilität sichern soll.

Genau, such mal nach Substrat. Mineralisch wäre deutlich artgerechter. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  yasmin123 am Fr 01 Jun 2018, 00:44

Danke für deine Antworten. Da bin ich beruhigt, der Schönheitsmakel ist zwar nicht ganz so schön aber besser als irgendeine Art von Befall.

Danke und eine angenehme Nacht noch Wink
avatar
yasmin123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : alle :)

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  Shamrock am Fr 01 Jun 2018, 00:58

Evtl. ist der Scheitel mit verbrannt und dann kann er da so nicht mehr weiterwachsen. Also nicht wundern, wenn er da oben plötzlich ein neues Wachstumszentrum ausbildet, aus welchem dann das Wachstum weitergeht. Vielleicht sogar zwei oder drei. Laß dich mal überraschen... Wink

Nur grübel ich immer noch, um welche Gattung oder gar Art es sich denn handeln könnte. Dieser säulige Wuchs mit offenbar kleinen Blüten fernab vom Scheitel - ich steh auf dem Schlauch! Oder sollte es doch eher ein Kugelkaktus sein, welcher aufgrund von dramatischen Lichtmangel so extrem artuntypisch säulig gewachsen ist? Sieht etwas nach Echinopsis aus, aber dann wären die Blüten deutlich größer gewesen. Zudem spricht ja der Sonnenbrand gegen Lichtmangel. Bin verwirrt! Kannst du die Blüten mal etwas beschreiben? Gerne auch morgen - die gute Nacht wünsch ich nämlich auch. Zumal ich wirklich so langsam mal Richtung Bett aufbrechen sollte. Rein aus Vernunftsgründen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  OPUNTIO am Fr 01 Jun 2018, 07:11

Ich denke das es stecken gebliebene Blütenknospen sind, Matthias.
Solche Knubbel hängen doch öfter mal an Echinopsis/ Tricho/Lobivia.
Und wenn die nass werden sehen sie nun mal so aus wie auf dem Bild.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2442
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  yasmin123 am Fr 01 Jun 2018, 09:39

Okay, da lass ich mich mal überraschen was den Weiterwuchs angeht. Ja, die Blüten waren nicht richtig ausgebildet. Als er blühte waren diese deutlich größer (vielleicht so 4-5 cm Durchmesser und so eine richtig schöne Blüte Very Happy).

Sinn ergibt es auch mit dem Hitze/Wärme Stau. Durch die Hitze in den letzen Tagen hatte ich die Vorhänge hinter ihm unten, da ist es wohl sehr wahrscheinlich das es eine Art Hitze Stau gab.
Aber ich nehme mir die Tips und was ich hier noch im Forum gelesen hab mal zu Herzen, damit mir die Pflanze noch lange erhalten bleibt. Wegen dem Substrat bin ich auch schon weiter und auf Vulkatec gestoßen, das werd ich mir die Tage noch genauer ansehen.

Mit der Art kann ich leider auch nicht weiter helfen, auch wenn es etwas peinlich ist, da ich ihn schon relativ lange habe. War ein Geschenk von einer netten Nachbarin als er noch ganz winizig war. Er bis jetz auch ganz viele neue an der Seite hängen gehabt, die ich dann entfernt und neu eingepflanzt habe.

Danke für die Antorten. Schönen Tag euch Smile)
avatar
yasmin123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : alle :)

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  Shamrock am Fr 01 Jun 2018, 23:47

Dann sollte es wohl doch eine Echinopsis sein. Mehr Licht in Zukunft und VulkaTec ist gut. Wobei bei so einer hungrigen Echinopsis schon auch noch ETWAS Humus mit drin sein darf.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Seltsame Weiße Schicht

Beitrag  yasmin123 am Sa 02 Jun 2018, 13:44

Die Ratschläge werd ich beherzigen. Dankeschön. Werde mich dann nächste Woche mal daran machen die jetzige Erde zu wechseln.

LG Smile Smile Smile
avatar
yasmin123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : alle :)

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten