Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lithops

Seite 69 von 76 Zurück  1 ... 36 ... 68, 69, 70 ... 72 ... 76  Weiter

Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Henning am Fr 25 Okt 2019, 15:38

Moin feldwiesel,
keine Ahnung!
Einen habe ich jetzt bestimmt schon 65, 6 oder gar 7 Jahre und ich bin froh, dass er überhaupt noch lebt.
Er stand zwei, drei Jahre mit bei den Lithöpsen und hat manchmal ein wenig Wasser bekommen - wahrscheinlich zu wenig und zur falschen Zeit. Dafür ist er aber auch so gut wie gar nicht gewachsen.
Dann habe ich hier im Forum mal drei oder vier kleine Argyrodermen bekommen und sie mitsamt meinem zusammen in eine kleine Schale gesetzt und wieder ganz ganz vorsichtig gegossen. Wahrscheinlich viel zu wenig.
Im letzten und in diesem Sommer standen sie in der kleinen Schale im Sommer im Gewächshaus und immer, wenn sie anfingen runzelig zu werden, habe ich sie zum Teil komplett in Regenwasser getaucht. Danach natürlich wieder abtrocknen lassen. Ich war selber überrascht, wie oft sie Durst hatten.
Aktuell stehen sie im Wintergarten und ich gebe relativ wenig Wasser. Aber auch jetzt kriegen sie manchmal kleine (Sorgen-)falten. Dann gibts schnell ein Schlückchen.
Vielleicht habe ich die Argyrodermen, die Fenestraria und die Lapidaria bislang immer zur falschen Zeit gewässert - frei nach dem Motto, was den Lithöpsen gut tut (jetzt nach der Blüte abstillen), kann für die anderen nicht schlecht sein. Aber auch an der Fenestraria sehe ich aktuell, dass sie jetzt Knospen zeigen und durchaus noch ein herbstliches Schlückchen Wasser mögen. Im Sommer haben sie fast weniger bekommen als jetzt.
Nun wollen wir aber mal nicht den Tag vor dem Abend loben, schließlich gilt es ja, die Blümchen rund ums Jahr über die Runden zu bekommen.
Gleichzeitig bin ich aber begeistert, denn so gut wie dieses Jahr sahen meine Argyrodermen, Fenestrarien, Titanöpse und auch die Lapidaria noch nie aus. Vielleicht komme ich nach unzähligen Jahren doch noch dahinter, wie man diese Arten pflegt - wäre doch schön!
Ich drücke Dir die Daumen, dass sie auch bei Dir doch noch was werden.
Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2136
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 25 Okt 2019, 18:08

Henning schrieb:Moin Wolli,
So eine Schale voller Steine sieht auch klasse aus.
Wie machst Du das denn mit dem Wässern in so einer Schale,  wenn da Lithöpse und Argyrodermen zusammen wohnen? Ist dann nicht ggf. der eine oder andere beleidigt?
Gruß Henning

Hallo Henning,
ich wässere die Schale vorsichtig von oben, gieße aber zwischen die Kiesel, auch nur an Abenden, an denen Schönwetter für den nächsten Tag angesagt ist.
Die Argyros kamen als einjährige dazu und erhalten nicht jedes mal Wasser, wenn die Lithops welches bekommen.
Sie sind erst 2einhalb Jahre jung und blühen erstmalig, wenn das Wetter die Weiter-Entwicklung der Knospe(n) zulässt.

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5061
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 25 Okt 2019, 18:10

Henning schrieb:Moin Wolli,
schau mal, das hat zwar nichts mit Lithöpsen zu tun, aber soweit war ich noch nie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und auch bei den Titanöpsen hat es bislang bei mir noch nie Knospen gegeben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das lässt doch zumindest schon mal hoffen.

Gruß Henning

Bravo Henning-

du wirst sehen, du wirst jedes Jahr erfolgreicher!

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5061
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 25 Okt 2019, 18:13

feldwiesel schrieb:@wüstenwolli
Schon interessant diese WG aus Lithops und Argyroderma - ich habe alle Exemplare der letztgenannten Art bisher immer erfolgreich ........... schnell umgebracht. Rolling Eyes

Feldwiesel,
nie aufgeben, ist gar nicht soo schwierig.
Selbst gesäte sind am robustesten, weil sie den  Wuchsort von klein auf gewöhnt sind.
Habe 2018 mal 3 Argyro´s  mal im Garten-Center erworben - davon leben auch nur noch  zwei..

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5061
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 25 Okt 2019, 18:15

Miniaturgarten schrieb:@Wolli

Solche Schalen wie Deine waren seinerzeit der Grund Lithops zu säen. Die Schale ist einfach super schön 💛 Ich hoffe, dass ich in ein paar Jahren auch sowas habe...

LG
Jens

Freut mich Jens,
dass meine Schale zu deiner Motivation zur Lithops-Saat beitrug! Very Happy
Da sich die Steinchen ja meistens 1-2mal im Jahr teilen, wird deine Schale schnell voll werden-
sieht alles ganz prima bei dir aus!!

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5061
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  feldwiesel am Sa 26 Okt 2019, 00:36

Eine der größeren Blüten:
L. lesliei, Topfkante 5cm
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 690
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Samen von 5.16 gut gekeimt

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 01 Nov 2019, 13:10

Habe eine Samenkapsel von Lithops aucampiae nach der Ernte im Mai 2016 am 25.10.19  in ein Wasserbad gelegt,
sie war steinhart und fast schon holzig.
Nach knapp  einer Stunde war sie dann offen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Etwa die Hälfte der Samen wurden am 26.10.19 in einer Ex- Frischkäse- Schale bei 15-22°C. /  Tageslicht ausgesät-
Sie hatten es eilig-  am 3.Tag keimten die ersten Samen-
Heute, Tag 6 nach Aussaat sind  schon über 80% der Samen gekeimt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn man eine Lithops - Frucht geschlossen länger aufbewahrt, ist auch nach 3einhalb Jahren noch eine gute Keimquote zu verzeichnen.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5061
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Henning am Fr 01 Nov 2019, 13:29

Meine Rede!
Viel Erfolg und Spaß beim Steinchenzüchten.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2136
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Re: Lithops

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 01 Nov 2019, 14:57

Danke, Henning!

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5061
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 69 Empty Lithops karasmontana ssp. eberlanzii

Beitrag  plantsman am Di 05 Nov 2019, 00:49

Moin,

Erstblüher einer Aussaat aus dem Jahr 2014. Samen vom Botanischen Garten St. Gallen: Lithops karasmontana ssp. eberlanzii.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2311
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 69 von 76 Zurück  1 ... 36 ... 68, 69, 70 ... 72 ... 76  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten