Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lithops

Seite 83 von 88 Zurück  1 ... 43 ... 82, 83, 84 ... 88  Weiter

Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Edd am Fr 10 Jul 2020, 15:44

Hallo alle zusammen und Shamrock Laughing
[quote="Shamrock"]
............Wieso, warum und wie dann die Photosynthese stattfindet, findest du hier (unterer Teil des Beitrags): https://www.kakteenforum.com/t13500p70-konvergenz#200188 Wenn man halbwegs verinnerlicht hat unter welchen Umständen seine Schützlinge im Habitat wachsen, dann ist das schon die halbe Miete für eine erfolgreiche Kultur! Schon allein deshalb wäre es empfehlenswert, wenn du dich mal zur Thematik etwas mehr einliest. An der Sprache scheitert es ja hoffentlich nicht, zumindest macht auf mich dein deutsch einen hervorragenden Eindruck............

Mathias ,dein vortrag habe ich gerade gelesen, sehr interessante Lektür, Danke. Konvergenz als Evolutionsbiologie? das worde uns in Schule beigebracht, in sowjetischen Schulen Biologie war eine der Haupt fächen 6 Jahre lang. Und obwohl das ist lange her, doch ist etwas im meinem Kopf hängen geblieben. Chlorophyll ,Chloroplasten, Mitochondrien, Phototrophie, Photosynthese das ich mich noch an so was erinnere..... und nach deinem vortrag daraus worde noch mehr. dein Meinung über Lithopse kenne ich auch, jetzt.😁. haworthien mag ich auch, a aber mit habe ich keinen Glück, noch keine! ein paar haben ausgetrockneten, andere samt Nachwuchs worden regelrecht von mir ersäuft , jetzt möchte ich noch ein Versuch wagen.
Edd
Edd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten ????

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Didi am Fr 10 Jul 2020, 19:41

Die unterschiedliche Anzahl begründet sich in der Keimquote und weniger in der Kultur.
So ist bei L.salicola nahezu jedes Korn aufgegangen, bei L.werneri eben nur 2 oder 3. Gedüngt werden sie
4-wöchig mit Wuxal, halbe Konzentration. Den gleichen Dünger verwende ich für meine Kakteen.
Didi
Didi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253
Lieblings-Gattungen : Arios, Gymnos uva.

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  feldwiesel am Fr 10 Jul 2020, 22:40

Danke für die Info - und noch mehr Anerkennung - mit solchen Zuwächsen kann selbst ich als alter Lithopsfreak nicht mithalten - nunja, Sämlinge bekommen bei mir aber auch überhaupt keinen Dünger!
Die schlechte Quote bei werneri überrascht mich - meine (eigenes Saatgut) liefen auf wie Kresse ...
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 781
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Shamrock am Fr 10 Jul 2020, 23:25

Edd schrieb: aber mit habe ich keinen Glück, noch keine! ein paar haben ausgetrockneten,  andere samt Nachwuchs worden  regelrecht von mir ersäuft , jetzt möchte ich noch ein Versuch wagen.
Gerade deswegen ist es ja auch so wichtig sich mit den Gegebenheiten am Standort zu befassen. Daraus resultiert die erfolgreiche Kultur - der Biologie-Unterricht ist Theorie, die Kultur ist die Praxis. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20778
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  TIKA am Sa 11 Jul 2020, 11:28

[quote="Didi"]Hier mal meine Aussaat von diesem Jahr.


Hallo Didi,

wann hast Du die genau ausgesät in diesem Jahr?
Ich habe auch welche ausgesät, aber erst Ende Mai- war spontan und ungeplant. Das ist sonst nicht meine "Aussäe-Zeit"- aber es hat gut funktioniert. Nur sind meine natürlich noch laaaange nicht so weit.

VG
Grit
avatar
TIKA
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Lithops, Hoya

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Didi am Sa 11 Jul 2020, 15:33

Hallo Grit, Aussaat am 21.01.2020.
Didi
Didi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253
Lieblings-Gattungen : Arios, Gymnos uva.

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Edd am So 12 Jul 2020, 12:35

Shamrock schrieb:
Gerade deswegen ist es ja auch so wichtig sich mit den Gegebenheiten am Standort zu befassen. Daraus resultiert die erfolgreiche Kultur - der Biologie-Unterricht ist Theorie, die Kultur ist die Praxis. Wink
Aus diesem Grund bin ich auch hier, im Forum, weil iher erfahrene Praktiker seit. Theorie gibt's genug im Netz.

und kann mir, vielleicht, jemand sagen, was dieser Pflanze fehlt, ich habe sie extra ausgebuddelt, um die Wurzeln zu betrachten. und es euch zu zeigen , sagt mir bitte, was fehlt, außer natürlich dem Substrat. Laughing Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke im voraus.
Grüße, Eduard.
Edd
Edd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten ????

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Lutek am So 12 Jul 2020, 17:07

Hallo Eduard,

gab es da vielleicht ein Namensschildchen? Könnte ja sein, dass diese Art ein Winterwachser ist und deshalb im Sommer die Wurzeln einzieht bzw. keine neuen bildet.

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5711
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Edd am So 12 Jul 2020, 17:33

Hallo Lothar,
Pflanze heißt-Aloinopsis rosulata, davon habe ich noch ein paar, aber bei deren kommen neue Triebe und nur der sieht ungesund aus.
Grüße, Eduard.
Edd
Edd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten ????

Nach oben Nach unten

Lithops - Seite 83 Empty Re: Lithops

Beitrag  Lutek am So 12 Jul 2020, 17:45

Hallo Eduard,

es scheint so, dass Aloinopsis eine Gattung ist, die im (europäischen) Winterhalbjahr wächst und blüht (*1). Das bedeutet, dass du die Pflanze z. Zt. besser etwas trockener pflegst. Also wenig Wasser, wegen der rübenartigen Wurzel einen eher tieferen Topf und ein sehr durchlässiges Substrat. Sollte dann bis zum Herbst wieder bewurzelt sein, viel Glück dabei UND Disziplin beim Gießen.

(*1) Quelle: The new growing the mesembs von Ed Storms 1986 Eigenverlag

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5711
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 83 von 88 Zurück  1 ... 43 ... 82, 83, 84 ... 88  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten