Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Und ich dachte das wird eine Lobivia maximiliana.

Nach unten

Und ich dachte das wird eine Lobivia maximiliana.

Beitrag  peru-kakteen am Mo 11 Jun 2018, 20:15

Bei meiner Reise 2014 habe ich einen Standort von Lobivia maximiliana besucht. Ich fand dort Pflanzen mit  Blüten und unreifen Früchten. Bei einer oder waren es doch zwei oder sogar drei Pflanzen konnte ich ein paar reife Früchte aufsammeln. Ich ging damals davon aus das es sich bei allen Pflanzen um Lobivia maximiliana handelt und hab naturlich die Samen nach dem Säubern in ein Samenpäckchen gepackt. Nun nach gut 4 Jahren erschinen auch zwei Blüten. Die Überraschung war natürlich groß als die Blüten nicht das geringste mit Lobiva maximiliana zu tun hatten.


Als erstes einmal ein Bild von der Pflanze wo ich vermute die Samen geerntet zu haben. Die Pflanzen standen im Schatten eines Strauches deswegen hatte ich damals nicht besonders auf die Bestachelung geachtet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und hier die Sämlingspflanze mit Blüten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Und hier noch welche von Lobivia maximiliana mit Blüte und unreifen Früchten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
avatar
peru-kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : Von allen etwas, hauptsächlich Südamerika

Nach oben Nach unten

Re: Und ich dachte das wird eine Lobivia maximiliana.

Beitrag  RalfS am Mo 11 Jun 2018, 22:47

Die untere Pflanze ist ja eindeutig eine L. maximiliana.
Hast du von der auch Saatgut mitgenommen?

Ich gehe mal davon aus, dass du in Peru unterwegs warst? Wink
Und wenn es um L. maximiliana geht, irgendwo um den Titicacasee,
oder etwas nördlich davon.
Damit wären wir natürlich auch im Verbreitungsgebiet von Lobivia pentlandii.
- Blütenfarbe passt. Ist ja recht variabel bei der Art.
- Die Basis der äußeren Staubfäden bildet ein weißes Hymen.
- Die oberen Staubfäden krümmen sich leicht nach innen.
- Die inneren Staubfäden reichen nur so bis zum Hymen.
- Der Griffel ist etwa genauso hoch wie die inneren Staubfäden.
- Charakteristisch sind die immer weißen bis gelblichen Staubfäden.

Habe ich gerade in der DKG - Sonderpublikation "Lobivia & Co." nachggeschlagen und teilweise wörtlich zitiert.
Es lohnt sich, alleine wegen der Sonderpublikationen, DKG - Mitglied zu werden.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2247

Nach oben Nach unten

Re: Und ich dachte das wird eine Lobivia maximiliana.

Beitrag  peru-kakteen am Di 12 Jun 2018, 20:49

Naja so wie es aussieht hab ich nur Samen von der Lobivia pentlandii geerntet. Bei der Maximiliana waren die Samen ja noch nicht reif zumindest bei denen die geblüht hatten. Ich hab alle Samen ausgesäät sollte doch eine Frucht von Maximiliana dabei gewesen sein wird sich das in den nächsten Jahre zeigen. Rein vom Optischen schauen sich aber die Sämlinge alle sehr ähnlich. Die Pflanzen wuchsen bei den Ruinen von Silustani/ Puno.
Mit der DKG hast du recht. Die Sonderpublikationen sind wirklich toll dazu kommt ja noch die Samenverteilung und das Monatliche Heft.
Danke für die schnelle Hilfe
avatar
peru-kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : Von allen etwas, hauptsächlich Südamerika

Nach oben Nach unten

Re: Und ich dachte das wird eine Lobivia maximiliana.

Beitrag  RalfS am Di 12 Jun 2018, 22:24

peru-kakteen schrieb:....sollte doch eine Frucht von Maximiliana dabei gewesen sein wird sich das in den nächsten Jahre zeigen.
Hoffentlich.
Ich stehe auf Lobivia maximiliana.
Wenn es da mal Saatgut gibt....

peru-kakteen schrieb:Die Pflanzen wuchsen bei den Ruinen von Silustani/ Puno.
Also direkt am Titicacasee.
Was meinst du wäre eine gute Jahreszeit um dort reife Früchte von L. maximiliana zu sammeln?

Danke für die schnelle Hilfe
Gerne.
Die Suche hat mir Spaß gemacht. Very Happy

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2247

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten