Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Seite 96 von 99 Zurück  1 ... 49 ... 95, 96, 97, 98, 99  Weiter

Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Shamrock am So 20 Jan 2019, 22:37

So, Themenwechsel. Ich hab doch hier schon einige Male diese Kalktuffterrassen der Fränkischen Schweiz gezeigt, welche aber wohl nie jemanden sonderlich beeindruckt haben. Dagegen stieß im Sommer irgendwann mal so eine Steinerne Rinne auf große Resonanz. Heute wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um euch mal unser Exemplar zu zeigen.
Auch hier waren heute immer wieder irgendwelche Quellen im Wald versteckt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ja, es war wirklich auch deutlich kälter, als es auf den Fotos aussieht...
Manche dieser Quellen führten auch zu den altbekannten Kalktuffstufen im Kleinformat. Das sieht dann so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viel spannender und seltener ist allerdings, wenn das extrem kalkhaltige Wasser den Kalk mal nicht in Terrassenform ausscheidet, sondern sich dadurch eine eigene Bahn nach OBEN baut - eben die sogenannte Steinerne Rinne. Da gibt´s hier auch ein paar. Teils richtig große, hohe Exemplare - aber die sind dann alle relativ weit weg. Eher in der Nürnberger Ecke oder im Altmühltal. Unsere hier ist deutlich kleiner und schön im Wald versteckt. Aber dennoch ein imposanter Anblick. Irgendwie wie ein Fremdkörper im Wald und eher von Menschenhand als von der Natur erschaffen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Rinne wächst übrigens immer noch weiter nach oben. Circa 1 bis 2 mm pro Jahr. Irgendwann wird sie also auch mal bei den ganz Großen mithalten können. Wink
Ein sehr faszinierendes Schauspiel der Natur:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und noch ein Blick auf die Seite, damit man auch mal sieht wie hoch sowas ist:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  benni am So 20 Jan 2019, 23:02

Hallo Matthias,
ich finde das sehr interessant und habe nicht gewusst, dass es so etwas
gibt. Wenn ich so einen Bach im Wald sehen würde, wüsste ich heute,
wie er sein Bett selbst gebaut hat. Früher hätte ich ziemlich ratlos davor
gestanden.  -   wieder was gelernt !  -
Danke Dir danke danke
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 992
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Wüstenwolli am So 20 Jan 2019, 23:06

Faszinierend, Matthes-

steinerne Rinnen- die Natur ist ein Meister der Ideen,
um den Menschen zum Schauen, Bewundern und Nachdenken zu bewegen!

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Knufo am Mo 21 Jan 2019, 01:22

Hallo Matthias,

wirklich sehr beeindruckend. In Natura habe ich so etwas noch nie gesehen.Irre was es alles gibt.
Vielen Dank fürs zeigen.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4569
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Dropselmops am Mo 21 Jan 2019, 06:22

Steinerne Rinnen kannte ich bis eben auch noch nicht. Ist ja irre! Danke fürs Zeigen.

Im Übrigen bin ich gerade mal 20 min früher aufgestanden als sonst, um den Mond zu sehen. Ich verlange mir also nicht zuviel ab Very Happy Allerdings ist es bedeckt und vom Mond ist nix zu sehen. Na dann eben beim nächsten Mal. Very Happy
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4240
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  frosthart am Mo 21 Jan 2019, 12:04

Hallo  Nicole das nächste mal ist

erst im Jahr 2028 - an Silvester - dann hat man wieder die Chance, dieses Himmelsphänomen zu beobachten.

Dann kannst du es auch wieder nicht sehen wegen der Drecksknallerei  Teufel
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1454

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Dropselmops am Mo 21 Jan 2019, 12:17

Ach weißte, Gerhard, in meinem ach so jungen Leben hatte ich trotzdem schon ein paar Mondfinsternisse. Da verpass ich nix mehr lol!
Aber wer weiß, vielleicht ist 2028 die Knallerei in München schon abgeschafft ...
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4240
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Cristatahunter am Mo 21 Jan 2019, 12:33

Knufo schrieb:Hallo Matthias,

wirklich sehr beeindruckend. In Natura habe ich so etwas noch nie gesehen.Irre was es alles gibt.
Vielen Dank fürs zeigen.

Danke Matthias, ich wusste nicht das es so etwas gibt. Du hast mir eine Wissenslücke geschlossen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19956
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  frosthart am Mo 21 Jan 2019, 13:16

Schöner Beitrag von Matthias.
Wer mehr eindrucksvolle Steinerne Rinnen sehen möchte sollte diesem Link folgen wo diese Rinnen in Bayern aufgelistet sind.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Steinernen_Rinnen_in_Bayern

Die höchste Rinne in Bayern ist der "Wachsende Felsen"  im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau  unter diesem Link zu bestaunen
https://de.wikipedia.org/wiki/Wachsender_Felsen
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1454

Nach oben Nach unten

Natur- und Tierfotografie, Teil 9 - Seite 96 Empty Re: Natur- und Tierfotografie, Teil 9

Beitrag  Shamrock am Di 22 Jan 2019, 00:27

frosthart schrieb:Wer mehr eindrucksvolle Steinerne Rinnen sehen möchte sollte diesem Link folgen wo diese Rinnen in Bayern aufgelistet sind.
Da müsste es aber wohl besser "am Südrand der Fränkischen Alb" heißen... Am Nordrand waren wir gestern. Sozusagen bei der nördlichsten Steinernen Rinne Deutschlands. Wink
Bis auf eine sind aber sowieso alle 16 in Bayern und die eine ist auch hart an der Grenze (wobei ich aber ganz sicher nicht imn Kuharsch wohnen möchte!).

Für die Entstehung einer solchen Steinernen Rinne muss übrigens schon einiges zusammenkommen, deshalb sind sie auch so selten: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinerne_Rinne

Freut mich wirklich ausgesprochen, dass dieses Thema hier so gut ankommt und soviele Rückmeldungen ergab! Besten Dank dafür!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 96 von 99 Zurück  1 ... 49 ... 95, 96, 97, 98, 99  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten