Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Adromischus cooperi

5 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Frage zu Adromischus cooperi - Seite 2 Empty Re: Frage zu Adromischus cooperi

Beitrag  Shamrock Sa 23 Jun 2018, 22:33

Kühle Schlafzimmerüberwinterung dürfte dem Adromischus auch zur Blüteninduktion reichen. Gießen dann nur ganz selten und ganz wenig. Falls die Blätter wirklich sichtbar anfangen sollten zu schrumpeln, dann natürlich auf jeden Fall etwas Wasser geben. Viel Erfolg!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26713
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frage zu Adromischus cooperi - Seite 2 Empty Re: Frage zu Adromischus cooperi

Beitrag  Mandrix So 24 Jun 2018, 15:48

Shamrock schrieb:Kühle Schlafzimmerüberwinterung dürfte dem Adromischus auch zur Blüteninduktion reichen. Gießen dann nur ganz selten und ganz wenig. Falls die Blätter wirklich sichtbar anfangen sollten zu schrumpeln, dann natürlich auf jeden Fall etwas Wasser geben. Viel Erfolg!

Toller Tipp,dass werde ich auf jedenfall beachten!
Der Adromischus gehört noch zu meinen Kandidaten die ich im nächsten Jahr in "gutes Substrat" umtopfen muss.
Wäre es deiner Meinung nach auch okay ihn (bzw. auch den Rest meiner Kakteen) vor der Winterruhe und nicht nach der Winterruhe umzutopfen? Ich habe hier einmal in einem Thread gelesen, dass sich in dieser Frage manchmal die Geister scheiden. Wink
Mandrix
Mandrix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Echinopsis; Gymnocalycium; Lophophora; Haworthia

Nach oben Nach unten

Frage zu Adromischus cooperi - Seite 2 Empty Re: Frage zu Adromischus cooperi

Beitrag  Shamrock So 24 Jun 2018, 22:22

Ich topfe prinzipiell nur in der Winterruhe um: Dann verschlafen die Pflanzen den ganzen Stress, man muss keine Gießpause beachten und außerdem hab ich da mehr Zeit zum Umtopfen. Im nächsten Frühling kann die Pflanze dann im frischen Substrat gleich richtig durchstarten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26713
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frage zu Adromischus cooperi - Seite 2 Empty Re: Frage zu Adromischus cooperi

Beitrag  Mandrix Mo 25 Jun 2018, 14:05

Oh, noch eine weitere Alternative. Hört sich für mich aber sehr schlüssig an. Okay, dann werde ich meine restlichen Kakteen während der Winterruhe umtopfen. Danke für deine sehr hilfreichen Ratschläge Very Happy
Mandrix
Mandrix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Echinopsis; Gymnocalycium; Lophophora; Haworthia

Nach oben Nach unten

Frage zu Adromischus cooperi - Seite 2 Empty Andromischus Cooperi - Blattfaeulnis

Beitrag  Clementine007 Fr 09 Jul 2021, 10:19

Hallo ihr lieben Kakteenfreunde,

ich habe gerade schon verschiede Beitraege ueber Andromischus Cooperi angesehen konnte aber das "Krankheitsbild" meiner nicht finden.

Ich habe die Pflanze seit etwa einem halben Jahr, sie kam aus einer Kakteenzuechterei und sah damals natuerlich gut aus. Es ist mir allerdings aufgefallen dass der Pflanztopf sehr klein ist in dem sie steht.
Vor ein paar Wochen war eine Hitzewelle da habe ich natuerlich oefter gegossen, bzw auch auf benachbarte Jungpflanzen anderer Gattung Wasser gesprueht. Die Pflanze steht an einem Westfenster wo am Nachmittag\Abend ordentlich Sonne kommt.

Vielen Dank fuer eure Tips[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Clementine007
Clementine007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Kalanchoe Tomentosa, Pedilanthus

Nach oben Nach unten

Frage zu Adromischus cooperi - Seite 2 Empty Re: Frage zu Adromischus cooperi

Beitrag  Shamrock Fr 09 Jul 2021, 11:28

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Weg mit dem betroffenen Blatt und hat nicht weiterer darüber nachdenken. Das Nachdenken hat Zeit, bis sowas öfter mal passiert.

Viel Freude mit deiner neuen Sammlung und beste Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26713
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten