Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Löschen in dem Kaktus

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Löschen in dem Kaktus

Beitrag  Shamrock am Mo 25 Jun 2018, 22:01

Wer weiß, auf was die wirklich gezielt haben... Rolling Eyes

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Löschen in dem Kaktus

Beitrag  Gymnocalycium-Fan am Mo 25 Jun 2018, 22:45

Guten Abend Antonio,

das sieht echt merkwürdig aus.

Also ich würde prüfen, ob diese Kügelchen aus Plastik sind.

Wenn das wirklich das Werk eines Hobbyschützen wäre - absolut unfassbar!!!

Da im Kaktus jetzt so viele Löcher drin sind, solltest Du vielleicht erwägen, diesen Kaktus knapp oberhalb der Löcher durchzuschneiden und die obere unverletzte Hälfte neu zu bewurzeln (würde ich wahrscheinlich so probieren). Allerdings müßtest Du die obere Hälfte dann an der Schnittkante etwas "anspitzen", damit die Mitte beim Abtrocknen ja nicht nach innen eingezogen wird. Könnte allerdings etwas knapp werden, denn der obere Teil ist nicht sehr hoch, wenn ich das Bild richtig interpretiere.

Den unteren Teil könntest Du dann auch weiterwachsen lassen - vielleicht treibt er noch Kindel. Hat jemand anderes noch einen anderen/besseren Tipp? Desinfizieren der Löcher bringt da ja wohl nichts - oder doch?

Falls Du noch andere Kakteen oder Pflanzen auf dem Balkon hast, solltest Du besser nachsehen, ob da auch irgendwo Schäden (aus derselben Richtung) sind.

Ich wünsche dem Kaktus Gute Besserung...

Liebe Grüße,
Gymnocalycium-Fan
avatar
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : Gymn, Astros, EH, Lob, Mediolob, Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Löschen in dem Kaktus

Beitrag  Shamrock am Mo 25 Jun 2018, 23:18

Ich sehe da keinen Handlungsbedarf. Warum auch? Jetzt hat die Echinopsis halt Löcher untendrin, gibt schlimmeres.
So basal verholzte Burschen sind keine großen Fans einer Neubewurzelung. Das mühsame Prozedere kann man sich schenken. Jetzt ist es halt eine markante Pflanze mit einer seltsamen Geschichte dazu.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Löschen in dem Kaktus

Beitrag  Gymnocalycium-Fan am Di 26 Jun 2018, 12:23

Ich hätte da jetzt einfach Sorge, dass der Kaktus fault... aber vielleicht sollte man wirklich erst einmal abwarten.

LG
Gymnocalycium-Fan
avatar
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : Gymn, Astros, EH, Lob, Mediolob, Sulcos

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten