Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

gelungene Sämlingspropfung

Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  Msenilis am Fr 29 Jun 2018, 00:20

Hallo ,
das der Hylocereus sehr schnell wachsende Sämlingspfropfungen erzeugt, ist ja bekannt.
Diese einjährige Pfropfung  eines Austrocactus pataconicus finde ich aber besonders gelungen.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zum Vergleich mal ein Vergleich mit meinen am langsamsten wurzelechten Sämlingen.
(10 Jahre alte Strombocactus pulcherimus)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Heute konnte ich, weil er auch noch so schön sprosst, 4 Kindel abschneiden,
um sie zu pfropfen auf frostharte Echinocereen bzw. zum Bewurzeln.

Das Pfropfen bei so stark und hakig bedorndten ist ja immer nicht einfach.

Deshalb nutzte ich den altbekannten Pfropfapparat, leider habe ich nur einen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1825
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  Cristatahunter am Fr 29 Jun 2018, 11:43

Msenilis schrieb:Hallo ,
das der Hylocereus sehr schnell wachsende Sämlingspfropfungen erzeugt, ist ja bekannt.
Diese einjährige Pfropfung  eines Austrocactus pataconicus finde ich aber besonders gelungen.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zum Vergleich mal ein Vergleich mit meinen am langsamsten wurzelechten Sämlingen.
(10 Jahre alte Strombocactus pulcherimus)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Heute konnte ich, weil er auch noch so schön sprosst, 4 Kindel abschneiden,
um sie zu pfropfen auf frostharte Echinocereen bzw. zum Bewurzeln.

Das Pfropfen bei so stark und hakig bedorndten ist ja immer nicht einfach.

Deshalb nutzte ich den altbekannten Pfropfapparat, leider habe ich nur einen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




Der ist dir gut gelungen. Ich bin schon froh wenn die Austros keimen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19619
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  nikko am Fr 29 Jun 2018, 12:21

Moin Manfred,
der hat echt den Turbo eingeschaltet, gratuliere!

Das klappt auch auf Hylo nicht immer so, ich habe z.B. zwei Sämlinge von Arthrocereus rondianus gleichzeitig auf Hylo gesetzt. Nach jetzt 2 Jahren ist einer doppelt so groß wie der Andere! (Bei gleichen Bedingungen)

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  papamatzi am Fr 29 Jun 2018, 16:21

Hallo Manfred,

Wow! Das ist aber super gelungen! Glückwunsch.

Ist ja toll, dass Du ihn so auch gleich noch vermehren konntest.
Wünsche Dir guten Gelingen bei den Neupropfungen, dass alle anwachsen. *Daumen drück*

Dein Pfropfapparat ist ja auch interessant. Vom Prinzip her gleicht er den "Pfropffedern" von Ernst, wirkt nur noch viel technischer. Wink
Musst Du Dir mal anschauen. Er hat eine Version aus Holz/Acryl, die man auch gut nachbauen kann.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1907
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  Msenilis am Fr 29 Jun 2018, 23:19

Hallo Matthias,
der Pfropfapparat ist übrigens in der Werkstatt gebaut worden, wo Du gelernt hast.
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1825
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  papamatzi am Sa 30 Jun 2018, 00:03

Echt? Shocked
Das erklärt einiges. Wink Wink
Hab gar nix davon mitgekriegt. Evil or Very Mad Wink Very Happy

Aber schön, dass wenigstens etwas davon übrig geblieben ist. Smile Von der Werkstatt selbst gibts nur noch Staub und ein paar nette Erinnerungen...

Übrigens...
Hab vor, ein bisschen in eins Deiner Spezialgebiete reinzuschnuppern. ^^ Hab mir u.a. Samen von Aylosteras bzw. Rebutien bestellt.  Twisted Evil
Bin schon ganz kribbelig. Wink

Ein paar der Keimlinge werde ich auch pfropfen. Aber ganz bestimmt nicht mit so einem Monsterteil. Evil or Very Mad Wink
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1907
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  Msenilis am Sa 30 Jun 2018, 23:26

Hallo Matthias,
papamatzi schrieb:
Übrigens...
Hab vor, ein bisschen in eins Deiner Spezialgebiete reinzuschnuppern. ^^ Hab mir u.a. Samen von Aylosteras bzw. Rebutien bestellt.  Twisted Evil
Bin schon ganz kribbelig. Wink

Ein paar der Keimlinge werde ich auch pfropfen. Aber ganz bestimmt nicht mit so einem Monsterteil. Evil or Very Mad Wink
als Spezialgebiet würde ich das nicht bezeichnen, aber hübsche Blüten zeigen sie.
Vom Pfropfen würde ich aber abraten. Die Pflanzen kommen auch so teilweise schon nach einem Jahr zur Blüte,
und gepfropft sehen sie nur mastig aus.
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1825
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

gelungene Sämlingspropfung Empty Re: gelungene Sämlingspropfung

Beitrag  papamatzi am Do 05 Jul 2018, 12:27

Msenilis schrieb:aber hübsche Blüten zeigen sie.
Das ist der Grund, warum ich die immer mehr mag. ^^

Vom Pfropfen würde ich aber abraten. Die Pflanzen kommen auch so teilweise schon nach einem Jahr zur Blüte,
und gepfropft sehen sie nur mastig aus.
Ah ok. Umso besser. Danke für den Rat. *daumen*
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1907
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten