Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

dichotome Kakteen aller Gattungen

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  Spickerer am Fr 29 Jun 2018, 19:43

Hallo zusammen,
bei der Suche nach dichotomen Pflanzen im Forum fiel mir auf, dass mit der Suchfunktion nur zwei Beiträge angeboten wurden. Daher habe ich diesen Titel mit dichtotome ... begonnen. Das erleichtert die Suche. Zunächst stelle ich einige Pflanzen vor, die in meiner Sammlung sind. Ihr könnt gerne eure Besonderheiten anfügen - wenn ihr mögt.

Oft bekommen einfache Kakteen plötzlich einmal Ableger oder entscheiden sich schon früh für eine Aufteilung in zwei, oder mehr Leitbündel. Bei diesen Pflanzen ist dann die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie wieder dichotome Nachkommen hervorbringen. Das muss man wissen, wenn man auf der Suche nach solchen Besonderheiten ist. Auch dass soll hiermit angeregt werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pelecyphora aselliformis, oder auch Anhalonium aselliformis genannt. Der zweite Name von 1898 ist jedoch nichtig, da die Erstbeschreibung bereits 1843 mit dem vorne aufgeführten Namen erfolgte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinopsis-Hybride "Morgenzauber". Bereits 2010 bekam meine alte Pflanze einen Ableger, nachdem sie vorher eine dichotome Blüte hatte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auch die Echinopsis-Hybride "Canaris" blühte in 2010 dichotom und brachte danach, allerdings spät im Jahr einen dichotomen Ableger, den ich aber erst 2011 abnahm.

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 940
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  Manfrid am Fr 29 Jun 2018, 19:53

Interessant. Standen die dichotomen Blüten seitlich oder ausnahmsweise im Scheitel?

Gruß! - Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 292

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  TobyasQ am Sa 30 Jun 2018, 13:58

Mammillaria muehlenpfordtii, 20cm hoch, 22cm breit
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

seit letzten Sonntag ( story ) bei mir, z.Z. in Quarantäne.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1841
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  Spickerer am Sa 30 Jun 2018, 19:27

Hallo "Manfrid",
die Blüten standen etwas seitlich. Anbei ein Bild der Canaris-Blüte.

"TobyasQ"; weißt du die Art? Früher gab es im Handel oft verschieden gefärbte Formen der großwüchsigen Mammillaria rhodantha, die jetzt leider ganz verschwunden ist. So eine ist es doch nicht - oder?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
dichotome Blüte der Echinopsis-Hybride "Canaris".

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sulcorebutia sp. von der Seite.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Gleiche Pflanze von oben gesehen. Ich erwarb sie damals auf einer Kakteenschau im Münsterland, weil das kleine purpur blühende Pflänzchen ohne Name offensichtlich eine Cristata bildete. Leider schlug diese im gleichen Jahr um auf drei Triebspitzen.

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 940
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  Spickerer am Sa 30 Jun 2018, 19:29

Hallo "TobyasQ",
entschuldige; habe erst jetzt gesehen, dass der Name über dem Bild steht. Embarassed

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 940
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  mammillariamaniac am Sa 30 Jun 2018, 19:51

Die mir bekannten dichotom teilenden Mammillarien sind:
Mammillaria rhodantha
Mammillaria crucigera
Mammillaria perbella
Mammillaria microthele
Mammillaria klissingiana
Mammillaria muehlenpfordtii
Mammillaria morganiana
Mammillaria parkinsonii
Mammillaria arroyensis
evtl. auch Mam. formosa
Mammillaria beiselii
Mammillaria knippeliana
Mammillaria tropica
Mammillaria nagliana
Mammillaria confusa
Mammillaria nejapensis

Evtl auch M. saboae und M. haudeana

Beste Grüße Jonathan Mohl
avatar
mammillariamaniac
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 65
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  gerwag am Sa 30 Jun 2018, 20:02

Mammillaria karwinskiana
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 30 Jun 2018, 23:43

mammillariamaniac schrieb:Mammillaria perbella
Besten Dank für die interessante Liste! *daumen*
M. perbella ist ein gutes Stichwort. Wenn ich´s richtig im Kopf hab, müsste meine mittlerweile auf neun Köpfe kommen. Müsste ich mal schön von oben fotografieren, damit man´s halbweg erahnen kann. In meinem Archiv find ich nur sowas:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Echinopsis-Blüte sieht ja wirklich genial aus! Aber war das wirklich eine dichotome Teilung? Wie es aussieht, kam die ja schon mit Doppelstiel raus, also klassischer Zwillig. Schmälert aber ihre Genialität nicht!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  jupp999 am Sa 30 Jun 2018, 23:49

Mammillaria karwinskiana
Dann gehe ich einmal davon aus, dass das hier auch eine ist?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine meiner allerersten Aussaaten. Wie zu sehen ist, von 1983.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1861

Nach oben Nach unten

Re: dichotome Kakteen aller Gattungen

Beitrag  TobyasQ am So 01 Jul 2018, 02:47

Mein Thelocactus-Doppelkopf
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber gab es nicht erst ein Thema Doppelkopf ca. im Februar; da hab ich die Pics schon einmal gepostet.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1841
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten