Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fockea edulis

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Nach unten

Fockea edulis - Seite 14 Empty Re: Fockea edulis

Beitrag  Shamrock Mo 09 Nov 2020, 21:10

Die Vor- und Nachteile von Plastik und Ton wurden hier auch schon öfter durchgekaut: https://www.kakteenforum.com/t11601-ton-oder-plastiktopfe?highlight=tont%C3%B6pfe
Oder meinst du jetzt deine Frage speziell auf Caudex-Pflanzen bezogen? Die meisten wachsen bei mir im Sommer frei im Garten ausgepflanzt am besten, das kann man allerdings auch nicht unbedingt mit allen Gattungen/Arten machen.
Oder speziell Fockea? Prinzipiell kann man halt nichts pauschalisieren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23214
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Fockea edulis - Seite 14 Empty Re: Fockea edulis

Beitrag  Denmoza Di 10 Nov 2020, 15:30

Mir geht's ganz im Speziellen um Fockea, das mit Ton und Plastik ist mir grundsätzlich schon klar.
Meine Fockea muss ich umtopfen. Mir gefallen optisch als "Hingucker" für die "Hingucker-Caudexis" Ton, bzw. Terracotta-Töpfe/Schalen besser und wollte nur wissen, ob es mir meine Fockea übel nehmen könnte, wenn ich sie diesmal nicht in einen Plastiktopf pflanze … frei asupflanzen möchte ich sie nicht.
Denmoza
Denmoza
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 104
Lieblings-Gattungen : winterhartes zeugs, bot. Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Fockea edulis - Seite 14 Empty Re: Fockea edulis

Beitrag  Shamrock Di 10 Nov 2020, 20:16

Ich wüsste nichts, was dagegen spricht. Nur dann halt noch einen Tick mehr im Sommer gießen - schließlich will das Zeug ja auch wachsen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23214
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Fockea edulis - Seite 14 Empty Re: Fockea edulis

Beitrag  Litho Di 10 Nov 2020, 20:31

Apropos wachsen: Ich habe meine beiden Fockeas diesen Sommer viel mehr gewässert als in den letzten Jahren. Das Substrat ist mineralisch also durchlässig für Gießwasser.
Ergebnis: Die haben enorm an Umfang zugelegt und die Ranken musste ich x-mal umeinander wickeln, damit sie sich nicht um benachbarte Pflanzen wickeln.
Jetzt reduziere ich das Wässern und hoffe, dass sie mal "schlafen gehen". Für mein gefühltes Gefühl wachsen die schon zu lange... Rolling Eyes
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6211
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Fockea edulis - Seite 14 Empty Re: Fockea edulis

Beitrag  Shamrock Di 10 Nov 2020, 21:21

Ich sag´s immer wieder: Wenn in Afrika Regenzeit herrscht, dann regnet´s dort aber auch meist ordentlich. Ob es caudiciforme Kürbisse, caudiciforme Ascleps, caudiciforme Windengewächse und sonstwas rankendes sind - die brauchen im Sommer richtig Wasser und Dünger, damit sie auch richtig klettern können. Schon allein deshalb empfehle ich sowas auch gerne frei ausgepflanzt im Garten, zumindest sofern man dort den richtigen, durchlässigen Boden dafür hat.
Viele davon muss man dann aber auch richtig schlafen schicken. Gießen Einstellen und gut iss. Von allein gehen solche wüchsigen Sachen oft nicht schlafen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23214
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Fockea edulis - Seite 14 Empty Re: Fockea edulis

Beitrag  Richard Do 19 Nov 2020, 07:40

Hallo Litho

Es freut mich daß Du den Mut gefunden hast Deine Pflanzen mehr zu gießen. Die haben nicht nur an Kaudexmasse, sondern auch an Blattmasse
zugelegt. Man sollte immer daran denken daß die Pflanzen in Ihren Heimatgegenden nicht wachsen weil es dort heiß und trocken ist, sondern
obwohl es dort heiß und trocken ist. Und das ist etwas ganz anderes.
Es gobt eine Unmenge Filme aus Trockengebieten dieser Welt. Und immer kann man sehen, daß die Pflanzen dort am besten wachsen wo etwas
mehr an Wasser zur verfügung steht, z.B. in Senken, neben Flußtälern, etc.

Gruß Richard
Richard
Richard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126
Lieblings-Gattungen : alles mögliche, z.B. : Fero, Echinocactus, Echinopsis, Fockea, Cyphostemma, Pachypodium, Adenium, Plumeria, Yucca,

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten