Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fockea edulis

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  soufian870 am Fr 04 Mai 2012, 22:27

Hallo Leute, ich hab heute 2 Fockea edulis bekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt meine Fragen:
Wie tief muß der Caudex in die Erde ? (1/3 ? Oder bis alle Wurzeln bedeckt sind ?)
Welches Substrat sollte ich verwenden ? (geht auch ne Mischung aus Kieselgur, Bims, Lavalit, Blähschiefer und normale Kakteenerde ?)
Ab wann kann ich dann angiessen und wie oft wird gegossen ?
Wie groß sollte der Topf sein ? Caudex ist jetzt ca. 3cm !

Ich freu mich auf Eure Antworten, und bedanke mich schon mal im voraus danke

LG Katrin
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3659

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  Kakteenfreund67 am Fr 04 Mai 2012, 22:40

Hallo,
schöne Pflanzen hast du da an Land gezogen!
Gut daß du sie aus dem ursprünglichen Substrat befreit hast.
Ich würde sie komplett mineralisch pflanzen bis jeweils zur Stelle wo der Caudex wieder anfängt schmaler zu werden. Die obersten Wurzelansätze dürfrn dabei ruhig oberirdisch sein. Ich persönlich würde 10% Kieselgur, 70% Bims, 10% Lavalit und 10% Blähschiefer nehmen (Kieselgur vielleicht sogar etwas weniger). Ich misch immer nach Gefühl!
Gießen tu ich meine alle 3-4 Wochen, dann auch nur wenig. Danach darf das Substrat wieder gut austrocknen.
Den Topf würde ich nicht zu groß wählen.
So pflege ich jedenfalls meine und es geht ihr gut!

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  vanitas02 am Di 26 Feb 2013, 21:21

hallo zusammen,

mit meinen fockea edulis - samen habe ich einfach kein glück.
habe aber auf nachfrage vom händler erfahren, dass auch bei ihm alle keimproben erfolglos waren. ja toll Sad

hat jemand eine gute bezugsquelle für fockea edulis - samen für mich?
finde gerade im netz nicht wirklich was ... und ich hätte doch soooo gerne ein fockea edulis - baby und würde sofort Einkaufen
avatar
vanitas02
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  Maranta am Mi 06 März 2013, 09:36

Hallo vanitas,

ich hatte vorletztes Jahr welche von Köhres Kakteen; die haben sehr gut gekeimt. Ob die Samen aktuell etwas taugen, kann ich Dir nicht sagen.

Ich würde Dir raten mit Chinosolwasser anzustauen. Genauso schnell, wie die Samen keimen, fangen sie auch an zu gammeln. Zumindest war es bei mir so.

Schöne Grüße,
Bettina
avatar
Maranta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Dioscorea, Caudexpflanzen, Echinopsis, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  vanitas02 am Mi 06 März 2013, 09:52

@ maranta
die samen waren von köhres (sonst finde ich die eben auch nirgends). und da hab ich wirklich jetzt überhaupt keine guten erfahrungen gemacht. aus dieser lieferung ist NICHTS gekeimt. weder fockea noch dioscorea (was beides ja angeblich echt einfach ist) noch cyphostemma, operculicarya und co.
und auf nachfrage kam eben tatsächlich die aussage - fockea sind bei ihnen auch nicht gekeimt bei der keimprobe.
hmm ja ... schade auch Crying or Very sad
avatar
vanitas02
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  Maranta am Mi 06 März 2013, 10:06

Hallo vanitas,

exot-nutz-zier hat noch welche im Angebot, habe ich eben gesehen. Vielleicht solltest Du da aber auch erst nachfragen, ob Frau Bucher eine Keimprobe gemacht hat. Nicht, dass die alle den gleichen Großhändler haben.

Schöne Grüße,
Bettina
avatar
Maranta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Dioscorea, Caudexpflanzen, Echinopsis, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  mj am Mi 06 März 2013, 20:41

Röpke hat die auch im Angebot (10K 4.30 Euro).
Fockea brauchen es relativ warm (25-30°C), Dioscorea dagegen eher kalt (20°C und drunter).

Dass die Samenqualität schwankt ist leider bittere Realität, auch hochpreisige Anbieter wie Köhres haben da immer wieder faule Eier im Sortiment. Schade, dass die das Zeugs verkaufen obwohl sie festgestellt haben, dass die Samen nichts taugen. Das ist rechtlich schon ziemlich grenzwertig, aber wegen den Beträgen wird wohl keiner klagen...

Grüße
Marco
avatar
mj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 43
Lieblings-Gattungen : Cucurbitaceae, Adenia, Dorstenia

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  vanitas02 am Mi 06 März 2013, 22:11

ich hatte die die tage bei www.exotic-plants.de gesehen. und auch bestellt. obwohl ich die wirklich irreirreirre teuer fand ... naja, den versuch mache ich jetzt trotzdem noch Laughing

die fockeas habe ich auch warm stehen. und die dios stehen kalt. wobei die vorher wärmer gestanden waren. weil die max. 20 grad - info habe ich nur von köhres bekommen. im netz hatte ich die immer wärmer gefunden.

hat sich trotzdem nichts getan. wobei immerhin zwei fockea-samen noch nicht verschimmelt sind. minimalste hoffnung besteht somit noch. wobei - wenn bei ihnen alle keimproben negativ waren Sad

ich fand das auch nicht schön. gut, ist wenigstens eine ehrliche aussage. aber trotzdem. fürs erste werde ich da mal nicht mehr bestellen. (wobei ich überhaupt dieses jahr gar nie mehr irgendwo was bestellen werde! ich hab schon viel zu viel eingekauft. wenn das alles keimt muss ich ja auch noch platz dafür haben Razz )
avatar
vanitas02
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  Gysmo am Fr 15 März 2013, 14:59

Liebe Leute

Habe gestern neben eine junge schöne Fockea auch noch Samen erhalten. Will nur sicher sein: Lichtkeimer oder nicht?
avatar
Gysmo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Re: Fockea edulis

Beitrag  Maranta am Fr 15 März 2013, 18:44

Hallo Gysmo,

Lichtkeimer.

Schöne Grüße,
Bettina
avatar
Maranta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Dioscorea, Caudexpflanzen, Echinopsis, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten