Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Nach unten

Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Aurelia am So 08 Jul 2018, 09:53

Hallo,

ist der Kaktus jetzt groß genug, um ihn zu bestimmen? Alle Versuche sind bisher leider fehlgeschlagen! Ist es eine Mammillaria - wenn ja, dann welche oder.........?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Einen schönen Sonntag noch
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 501

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Shamrock am Mo 09 Jul 2018, 00:35

Ist das Knübbelchen in der Axille auf dem zweiten Foto ein extraflorales Nektarium? Dann werfe ich mal eine Neolloydia conoidea mit Lichtmangel in den Ring. Guck mal ob du eine areolare Furche findest.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13365
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Aurelia am Do 12 Jul 2018, 19:10

Hallo Shamrock,

so, ich habe heute noch mal ein Bild von dem "Knübbelchen" gemacht - jetzt hat sie mehrere davon. Eine Furche konnte ich nicht sehen. Allerdings habe ich auch noch nie eine gesehen und weiß nicht richtig, auf was ich achten muss.....sorry!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke und einen schönen Abend noch
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 501

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Shamrock am Do 12 Jul 2018, 22:37

Hi Jana,

jetzt hab ich extra mal bei meinen Fotos gesucht, um mal so eine Furche zu zeigen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kann aber auch sein, dass die bei der Neolloydia conoidea erst etwas später kommen. Mir fällt momentan zumindest nichts anderes zu deinem Kaktus ein. Etwas stutzig macht mich aber auch, dass dein Exemplar gar so übermotiviert vor sich hin sprosst.

Wenn dann mal geblüht wird, dann wissen wir auf jeden Fall mehr.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13365
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  airabocse am Fr 13 Jul 2018, 17:18

Hallo Jana,

ich denke dabei eher an eine Mammillaria. Das Dornenbild und das Sprossverhalten erinnern mich sehr an M. tonalensis. Aber auch aus der M.mazatlanensis Ecke könnte was dran sein. M. tonalensis ist eigentlich nicht sehr verbreitet und für Händler auch nicht so interessant. Wie Shamrock schreibt, die Blüte wird es zeigen. M. tonalensis ist allerdings in manchen Klonen sehr blühfaul.

Beste Grüße
Wolfgang
avatar
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Aurelia am Fr 13 Jul 2018, 23:40

Hallo,

@ Shamrock,

Danke für das tolle Foto! Jetzt kann ich mir endlich vorstellen, was Du meinst. Aber leider nein, ich kann keine Furchen entdecken.

@ Wolfgang,

Ich dachte ja auch an eine Mammillaria - wußte aber nicht, welche. Und es stimmt, sie ist sehr, sehr blühfaul - sprich: sie hat noch nie geblüht! Könnte man sie irgendwie überlisten? Zum Blühen anregen? Und was heißt aus der M. Mazatlanensis Ecke? Was könnte da in Frage kommen? Sie sieht schon etwas anders aus als meine M. mazatlanensis!
Danke und einen schönen Abend noch
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 501

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  airabocse am So 15 Jul 2018, 18:09

Hallo Jana,
ich habe eine Form der mazatlanensis als M.patonii stehen. Die sieht schon sehr ähnlich aus. Allerdings blühen diese Pflanzen recht gut.
Einen Trick habe ich auch nicht. Es gibt tonalensis die ich nicht zum blühen bringe, andere blühen regelmäßig, wenn auch sparsam.

Grüße
Wolfgang
avatar
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Aurelia am Mo 16 Jul 2018, 09:47

Hallo,

@ Wolfgang,

ich habe auch die M. mazatlanensis und auch die M. patonii stehen. Die M. mazatlanensis blüht bei mir auch sehr gut - die M. patonii ist noch zu jung! Naja, dann warte ich eben darauf, dass sie sich evtl. doch mal entscheidet zu blühen! Es hört sich so an, als hättest Du mehrere von M. tonalensis. Falls mich meine irgendwann zur Verzweiflung bringt, darf ich dann ein blühfähiges Exemplar von Dir erwerben?

Vielen Dank und liebe Grüße
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 501

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  airabocse am Mi 18 Jul 2018, 09:38

Hallo Jana,
ich habe mehrere Pflanzen. Abzugeben aber im Moment leider nicht.Ich werde mal zwei drei Sprosse Bewurzeln. Dann geht das schon eher. Die Mutterpflanzen brauche ich um aus den wenigen Blüten etwas Samen zu erzeugen.

Grüße
Wolfgang
avatar
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria? Oder etwas ganz anderes?

Beitrag  Aurelia am Mi 18 Jul 2018, 09:48

Hallo Wolfgang,

nein, kein Problem! Wenn Du keine Pflanze abgeben kannst, dann ist das so - war nur eine Frage! Vielleicht brauche ich bei meiner Pflanze nur sehr, sehr viel Geduld......lach!

Nochmals Danke für die Hilfe!

Einen schönen Tag noch und viele Grüße
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 501

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten