Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vorhandene Trockenmauer nachträglich bepflanzen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Vorhandene Trockenmauer nachträglich bepflanzen

Beitrag  Fred Zimt am Mi 10 Okt 2018, 15:22

Sven schrieb:...was mir jetzt spontan eingefallen ist, wäre Asplenium trichomanes...
*daumen*
Wie wärs außerdem mit Asplenium ruta-muraria ;  wenns nicht zu trocken ist Asplenium scolopendrium?
Oder gar Asplenium ceterach, wenn man denn einen auftreiben kann.
Cymbalaria muralis wächst bestimmt. an deiner Mauer
An den somnnigsten Stellen bliese ich auf Verdacht Samen von Cheiranthus allionii zwischen die Steine und die Ritzen .

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6786

Nach oben Nach unten

Re: Vorhandene Trockenmauer nachträglich bepflanzen

Beitrag  boophane am Do 11 Okt 2018, 21:00

Fred Zimt schrieb:
Oder gar Asplenium ceterach, wenn man denn einen auftreiben kann.
Grüße

Fred

Den hab ich in Südfrankreich öfters gesehen.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Vorhandene Trockenmauer nachträglich bepflanzen

Beitrag  Fred Zimt am Do 11 Okt 2018, 22:13

Heho Elmar, long time no read!Very Happy
Ich weiß ein Mäuerlein in der Pfalz wo der wächtst- tolles Kraut.
Hab mal auf der Börse in Korb einen gekauft und versucht im Topf zu kultiviern, das hat die Katze verhindert Shocked

Grüße!

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6786

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten