Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Nach unten

Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  patricia_w am So 15 Jul 2018, 15:41

Hallo,

Ich habe vor einigen Monaten einen Kaktus gekauft. Laut Zettel heißt er Oriental Kaktus...
Dieser war nun einige Monate bei Bekannten zur "Pflege". Ich habe ihn eben abgeholt mit einem großen Ableger. Aus diesem Ableger wächst schon der nächste heraus. So kann das nicht bleiben, ich würde die Ableger gerne einpflanzen.
Kann mir jemand erklären wie das richtig geht? An den ablegen bilden csi h seitlich bereits lange Wurzeln...
avatar
patricia_w
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  patricia_w am So 15 Jul 2018, 15:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
patricia_w
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  Cristatahunter am So 15 Jul 2018, 16:05

Hylocereus undatus sind ganz einfach zum vegetativ vermehren. Vegetative Vermehrung ist die Vermehrung durch Stecklinge. Man könnte auch sagen klonen. Der Steckling ist 1:1 die gleiche Pflanze wie die Mutterpflanze.
Generative Vermehrung ist die Vermehrung durch Samen da eine neue Generation heranwächst.

Du kannst diese beiden Triebsegmente abschneiden und etwas antrocknen lassen. Dann einfach in Erde oder Sand einstecken und Wasser geben. Nach einiger Zeit bilden sich Wurzeln. Du kannst auch die Triebsegmente in Wasser stellen und zuschauen wie sich die Wurzeln bilden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15057
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  OPUNTIO am So 15 Jul 2018, 16:08

Vielleicht solltest du dich auch hier

https://www.kakteenforum.com/t6839-wann-bluht-hylocereus-undatus?highlight=hylocereus

ein wenig informieren was du da für eine Pflanze hast und warum es seine Richtigkeit hat das sie so wächst.

Abschneiden kannst du. Aber dann geht es so weiter. Das ist kein Säulenkaktus, der ( nur ) in die Höhe geht.


Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2381
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  papamatzi am So 15 Jul 2018, 19:10

Sicher, dass der Hylocereus der eigentliche Kaktus ist?
Für meine Begriffe ist der winzige Keimling in der Mitte der "Mutterpflanze" das eigentlich gute Stück. Der Hylo wurde doch bestimmt nur als Unterlage benutzt, welche nun wieder austreibt. Wobei "Oriental Kaktus" auch kein üblicher Name für einen Kaktus ist.
Die Triebe kannst Du tatsächlich abschneiden und in geeignete Kakteenerde (Gemisch aus Bims und Erde) pflanzen. Wurzeln bilden die dann von ganz alleine und die Bildung von Segmenten ist auch normal. Und wenn Du Glück hast, treibt der Pfröpfling auf dem Stumpf weiter aus und macht Dir so noch Freude. Könnte was Buntes werden, oder sehe ich das falsch?
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  OPUNTIO am So 15 Jul 2018, 19:18

Da sitzt nichts mehr drauf auf dem Hylo.

Was da raus steht ist der verholzte Innenteil Very Happy

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2381
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  papamatzi am So 15 Jul 2018, 19:30

Ups, ok. Embarassed
Aber wahrscheinlich WAR da mal was drauf. Wink Wink
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  Shamrock am So 15 Jul 2018, 23:56

papamatzi schrieb:Aber wahrscheinlich WAR da mal was drauf. Wink Wink
Das vermut ich aber auch!


Hallo Patricia,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Über die Suchfunktion findest du jede Menge Threads zum Thema Ableger bewurzeln - aber in dem Fall sinnlos. Wenn du da jedes neue Triebsegment in einen eigenen Topf stellen willst, dann hast du bald einen Hylocereus-Wald in der Wohnung (vielleicht daher auch der Name? Hyle = Wald).
Lass die Triebe dran und gönn deinem Kaktus lieber ein artgerechtes Substrat und befrei ihn vom Übertopf.

Viel Freude mit deinen Hylocereus und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12675
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wie pflanzt man Ableger richtig ein?

Beitrag  TobyasQ am Mo 16 Jul 2018, 12:09

So ein Vieh ist kaum zu bändigen. Meine Ableger von Madeira stehen kurz vor der Tonne.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1573
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten