Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  davissi am Mi 29 Jun 2011, 15:35

Hallo Hendrik,

Ich habe ein Grundsubstrat mit 20% Bims,50% scharfem Sand un 30% Torf. Für Arios kommt bei mir noch Quarzsand(5mm Körnung) 10% dazu, dann noch Quarzsand(2-5mm Körnung, ((feine Körnung überwiegt)) 20%, Seramis 10% und ca. 10% leicht alkalischer, lehmiger/toniger, gesiebter Gartenboden(kein Kompost, keine schwarzen Anteile wie Torf o.ä. enthalten).

MfG
David
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  Echinopsis am Mi 29 Jun 2011, 16:21

Moin Hendrik,

deine Bestandteile klingen ja schonmal super!

Ich persönlich würde 60% Bims, 20% Ariocarpensubstrat von Haage sowie 20% Granitkies hernehmen.

Quarzsand empfehle ich nicht....und Lehm deswegen nicht, weil im Haagesubstrat für Ariocarpen sehr viel Lehm enthalten ist!

Unten die groben Bestandteile aussieben, eine gute Drainage machen, sowie oben um den Wurzelhals eine Drainage!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15522
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  Losthighway am Mi 29 Jun 2011, 18:28

davissi schrieb:
30% Torf

Bloß keinen Torf! Rein mineralisch ist das Stichwort Wink
Losthighway
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 585

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  Hendrik am Mi 29 Jun 2011, 20:15

Hi Leute
Also Torf hat bei mir keine Chance, von Seramis hingegen halte ich schon viel mehr. Wenn die Faserwurzeln diese Seramiskörnchen jedesmal nahezu verschlingen kann es ja nicht so schlecht sein. Ich vermute da schon so eine Art "Depotwirkung", die die Pflanzen gerne annehmen. Ich habe auch noch einen Strombocactus, einen jüngeren Fissuratus und eine Leuchtenbergia in reiner Seramiskultur. Wenn ich regelmäßig dünge wachsen die hervorragend, wenn ich nicht dünge machen die keinen Mucks... Gefällt mir persönlich aber nicht mehr. Ist so "unnatürlich". Dieses Bonsaizeug aber soll ja noch besser sein ( Akra-Kadabra oder so ähnlich.... ). Very Happy

Daniels "Rezept" kommt meinen persönlichen Erfahrungen schon sehr nahe. Rein mineralisch mit den Hauptbestandteilen Bims und Granit ( wobei der Bimsteil größer wird ). Dann wird noch das Ariocarpensubstrat reinkommen mit einem ordentlichen Schuß Seramis und jeweils noch ein paar Teelöfeln Asche und Holzkohle.

Die Einschätzung mit dem Lehm war sehr hilfreich. Lehm habe ich noch nie verwendet. Das Ariocarpensubstrat habe ich auch zum ersten mal.
Würdet ihr grundsätzlich bei allen Ariocarpen Lehm mit verwenden? Wenn ja, wieviel?

Danke mal wieder....
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  davissi am Fr 22 Jul 2011, 09:47

Hallo Hendrik,

Und gibt es schon was neues?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  Hendrik am Fr 22 Jul 2011, 18:01

Hi

Momentan wechselt er je nach Wetterlage munter die Farben. Nach der Sonnenphase in fast weinrot wechselt er jetzt wieder in olivgrün/grau. Das sehe ich mal als gutes Zeichen, es tut sich was in der Pflanze. Bin mal gespannt was sich da zusammenbraut. Wenn die erste, neue Axilwolle zu sehen ist wird auf jeden Fall gefeiert. lol!

Hendrik
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  davissi am Fr 22 Jul 2011, 18:37

Hallo,
@ Hendrik

Und du bist sicher das du kein Chamäleon hast? lol!

Na dann, weiterhin glück Exclamation
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  devilbuddy am Fr 22 Jul 2011, 20:44

Hi Hendrik!

Hendrik schrieb:Dieses Bonsaizeug aber soll ja noch besser sein ( Akra-Kadabra oder so ähnlich.... ). Very Happy

Du meinst sicherlich Akadama... Das ist auch nichts anderes als Lehm! Wink
devilbuddy
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  davissi am Fr 22 Jul 2011, 20:52

devilbuddy schrieb:Hi Hendrik!

Hendrik schrieb:Dieses Bonsaizeug aber soll ja noch besser sein ( Akra-Kadabra oder so ähnlich.... ). Very Happy

Du meinst sicherlich Akadama... Das ist auch nichts anderes als Lehm! Wink

Hallo,
Das stimmt so jetzt auch wieder nicht.....
Akadema ist doppeltgebrannter Lehm der m.W. aus der "Bonsaiszene" kommt. Dadurch das Akadema doppeltgebrannt ist, soll er besonders formstabil sein....
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Uralter Fissuratus droht einzugehen.  - Seite 3 Empty Re: Uralter Fissuratus droht einzugehen.

Beitrag  devilbuddy am Fr 22 Jul 2011, 20:57

davissi schrieb:
Akadema ist doppeltgebrannter Lehm

Aber immernoch: LEHM lol!
devilbuddy
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten