Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Nach unten

Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  alex am Mi 18 Jul 2018, 11:20

avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  Cristatahunter am Mi 18 Jul 2018, 12:33

Ok.
Sehr interessant. Ich frage mich aber, warum wurde eine eigene Art beschrieben und in der Beschreibung darauf hingewiesen das die Pflanze dem leucacanthus sehr nahe steht und dem leucacanthus auch gleicht?
Würde es da nicht eher Sinn machen, dieser Pflanze den Namen Thelocactus leucacathus ssp. tepelmemensis zu geben.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  nordlicht am Mi 18 Jul 2018, 14:43

Cristatahunter schrieb:Ok.
Sehr interessant. Ich frage mich aber, warum wurde eine eigene Art beschrieben und in der Beschreibung darauf hingewiesen das die Pflanze dem leucacanthus sehr nahe steht und dem leucacanthus auch gleicht?
Würde es da nicht eher Sinn machen, dieser Pflanze den Namen Thelocactus leucacathus ssp. tepelmemensis zu geben.


Ich habe in dem Blog nichts davon gelesen, dass die neu entdeckte Art dem T. leucacanthus gleicht. Hier mal meine Übersetzung einer kleinen Textpassage:

Die neue Art ist T. leucacanthus am nächsten, unterscheidet sich jedoch signifikant von dieser und anderen Arten der Gattung durch eine Kombination morphologischer Merkmale.

Gerade anhand der im Originaltext anschließend aufgezählten Merkmale hat man doch über viele Jahrzehnte neue Kakteenarten beschrieben.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1849
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  Cristatahunter am Mi 18 Jul 2018, 16:26

nordlicht schrieb:
Cristatahunter schrieb:Ok.
Sehr interessant. Ich frage mich aber, warum wurde eine eigene Art beschrieben und in der Beschreibung darauf hingewiesen das die Pflanze dem leucacanthus sehr nahe steht und dem leucacanthus auch gleicht?
Würde es da nicht eher Sinn machen, dieser Pflanze den Namen Thelocactus leucacathus ssp. tepelmemensis zu geben.


Ich habe in dem Blog nichts davon gelesen, dass die neu entdeckte Art dem T. leucacanthus gleicht. Hier mal meine Übersetzung einer kleinen Textpassage:

Die neue Art ist T. leucacanthus am nächsten, unterscheidet sich jedoch signifikant von dieser und anderen Arten der Gattung durch eine Kombination morphologischer Merkmale.

Gerade anhand der im Originaltext anschließend aufgezählten Merkmale hat man doch über viele Jahrzehnte neue Kakteenarten beschrieben.


Hast du dir auch das Foto angesehen? Wie übersetzt du similar to T. leucacanthus? Weniger Dornen und kleinere Blüten. Das ist alles.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  Nopal am Mi 18 Jul 2018, 17:21

Immer sehr interessant was es neues gibt.
Mit Thelocactus kenne ich mich nun überhaupt nicht aus aber für solche News bin ich dennoch sehr dankbar.

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1835
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  peter1905 am Mi 18 Jul 2018, 19:08

Hab grad auch mal den Text zu dem neuen Thelocactus gelesen....

"similar to"...würd ich "ähnlich als" übersetzen...

und es sind nicht nur die Bedornung als Unterschied beschrieben...aber man kann
natürlich bei jedem Text rauslesen was man mag.... Very Happy Very Happy

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
avatar
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2606
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  nordlicht am Mi 18 Jul 2018, 20:38

Cristatahunter schrieb:Wie übersetzt du similar to T. leucacanthus?

Also nochmals aus meiner Übersetzung: "ist T. leucacanthus am nächsten"

Peter hat es auch mit "ähnlich als" übersetzt.

Wenn man einer "Neubeschreibung" kritisch gegenübersteht oder eine andere Ansicht hat ist das auch in Ordnung.

Warten wir doch einfach ab, ob die neue Art so allgemein akzeptiert wird.

Im übrigen bin ich davon überzeugt, dass es noch einige unentdeckte und unbestimmte Kakteenarten gibt.

Hoffentlich werden sie entdeckt und bestimmt, bevor sie ausgerottet werden.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1849
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  Cristatahunter am Do 19 Jul 2018, 06:18

Ob er jetzt ähnlich ist oder ihm gleicht ist für mich das selbe, nur in anderen Worten.
Übertragen wir einmal Verhältnismässigkeit auf Thelocactus bicolor, da gibt es zahllose unterschiedliche Lebensformen, verteilt auf ein Gebiet so gross wie halb Europa und alle sind immer noch bicolor. Da sind die Unterschiede der Bedornungen und Farbe und Blüte viel grösser. Sogar heterochromus wird als Unterart von bicolor betrachtet.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Thelocactus tepelmemensis - neue Kakteenart beschrieben

Beitrag  TobyasQ am Do 19 Jul 2018, 11:07

... und gibt's den schon in Tschechien? Sad Vielleicht hilft das ja bei der Klärung. Wink
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1845
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten