Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Seeigelkaktus welche Art

Nach unten

Seeigelkaktus welche Art

Beitrag  Gary am Do 19 Jul 2018, 20:33

Hallo, habe eine schöne Gruppe geerbt, weiß aber nicht welche Art es wohl sein mag. 2. Frage: stören die Kindel beim blühen? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Gary
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Seeigelkaktus welche Art

Beitrag  Motte am Do 19 Jul 2018, 22:27

Hey,
ist wohl kein Seeigelkaktus, sondern eine Echinopsis.
LG Anne
avatar
Motte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Seeigelkaktus welche Art

Beitrag  BlnBlondie am Do 19 Jul 2018, 22:52

Seeigelkaktus ist gebräulich für Astrophytum asterias, deiner ist der "gemeine" Bauernkaktus. Die Schößlinge stören nicht ,sollten aber nicht zu viele sein (geben gute Unterlagen ab). Stickstoffarm düngen und trocken überwintern sollte zur Blüte führen.
avatar
BlnBlondie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61

Nach oben Nach unten

Re: Seeigelkaktus welche Art

Beitrag  Shamrock am Do 19 Jul 2018, 23:32

Wenn du die Kindel abnimmst, dann könnte es die eine oder andere Blüte mehr geben, da dann nicht soviel Kraft in die Kindel gesteckt wird. Ein Großteil scheint ja bereits auf eigenen Wurzeln zu sitzen, die haben natürlich keinen Einfluss mehr auf die Blütenzahl.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13359
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Artname

Beitrag  Gary am Fr 20 Jul 2018, 09:29

Bauernkaktus - Das wäre dann echinopsis ancistrophora?? oder Echinopsis eyriesii??
Danke
avatar
Gary
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Seeigelkaktus welche Art

Beitrag  Shamrock am Fr 20 Jul 2018, 10:52

Gary, auf eine Art festlegen macht in dem Fall keinen Sinn - zumal man ohne Blüte sowieso rein gar nichts sagen kann.
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass du da ein artreines Exemplar hast und bei den unzähligen Hybriden, welche es überall in Baumärkten, etc. gab und gibt musst du dich wohl mit Echinopsis spec. zufrieden geben müssen. Alles andere ist und bleibt rein spekulativ.
Ich behaupte jetzt einfach mal die Blüten werden weiß mit einem rosa Touch. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13359
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten