Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Leuchtenbergia entwickelt sich seltsam

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Leuchtenbergia entwickelt sich seltsam

Beitrag  Cristatahunter am Fr 27 Jul 2018, 12:42

Hallo Andi, diese Varietät ist mir auch in den Sinn gekommen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14941
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia entwickelt sich seltsam

Beitrag  jupp999 am Fr 27 Jul 2018, 17:36

Hallo Manfrid,

Gibt es davon Fotos?

Bild aus der letzten Woche:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
drei Blüten aus den Warzen-Enden und zwei aus den Axillen.

Heute:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1775

Nach oben Nach unten

Re: Leuchtenbergia entwickelt sich seltsam

Beitrag  Manfrid am Fr 27 Jul 2018, 18:36

Ich hatte ja, ehrlich gestanden, gemutmaßt, dass sich da vielleicht Knospen auf noch sehr jungen Tentakeln entwickelt hatten, die dann noch hochgeschoben werden. Aber die Fotos sehen schon überzeugend aus. Die Knospen stehen ja wohl nicht im Scheitel. Und Stefans Argument mit den vielen Tentakeln auf einmal ist auch einleuchtend. Ich bin schwer beeindruckt, dass bei der Art nicht nur zwei Stellen der Sprossung vorhanden sind (Areolen und Axillen), sondern beide sowohl generative wie auch vegetative Sprossungen hervorbringen können. Besten Dank fürs Zeigen!

Freundliche Grüße! - Manfrid
avatar
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 273

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten