Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hoodia gordonii

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Arzberger am Sa 25 Jun 2011, 15:42

Tim, Deine Bemerkung zur Lagerfähigkeit der Hoodia-Samen gibt mir einen Lichtblick!!
Ich habe noch etwa 20 Korn, die schon 4 Jahre alt sind und ich gar nicht mehr säen wollte!!
Danke für die Info! Wink

Viele Grüsse
Alex
avatar
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Hoodia - wie überwintern?

Beitrag  Wüstenwolli am So 24 Nov 2013, 15:19

hallo Ascleps - Fans,
ist schon ein älterer Beitrag, den ich rausgekramt habe.
Seit 4 Stunden bin ich nun im Besitz meiner ersten Hoodia  , die im Gartenmarkt -zum Glück rappeltrocken-in reinem Torf stand und  nun bei mir in Bims eingezogen ist und erst mal im beheizten Anlehn-Glas-Gwh   auf dem Wand - Regal bei etwa 12° - 17° ( Nacht - Tag )steht.
Bei Sonnenschein kann es dort aber auch im Dezember mal über Mittag ein Stündchen auf 30° gehen. 12° werden dort nie unterschritten.
Die Luftfeuchte ist dort auch im Winter an Regentagen selten über 65%.
Die Wurzeln der Hoodia scheinen o.k.; allerdings trotz aller Vorsicht sind mir beim Enttorfen einige kleine Stücke abgebrochen.
Nun meine Frage: Wie verfahre ich weiter - klar, dass die Gießkanne erst mal ausser Reichweite bleibt.
Aber irgendwann werde ich dem guten Stück mal die erste Feuchtigkeit zuführen müssen- wie lange wartet man am besten nach dem Umtopfen  und in welcher Menge sollte das geschehen?

Hier ein Bild vom Neuerwerb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hoodia gordonii

Beitrag  Rudolft am Mo 06 Jan 2014, 08:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hoodia gordonii
ceres Karru SA
avatar
Rudolft
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 699
Lieblings-Gattungen : Astrophyten

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Asclepidarium am Mo 06 Jan 2014, 18:14

Hallo Rudolft,

vielen  Dank für die vielen Asclepsbilder, die du vor kurzem eingestellt hast. Schön noch einmal jemand in der Asclepsgruppe zu haben. Und die gezeigt Hoodia ist sehr schön und auch sehr interessant.

Sie ist aber keine Hoodia gordonii. Für mich sieht die Pflanze auf den ersten Blick aus wie eine der zahlreichen Hoodia pilifera subsp. pilifera-Hybriden. Die Blüte ist für eine H. pilifera sehr groß und auch etwas falsch aufgebaut.
Du schreibst aber, sie stammt aus der Cerres Karoo und damit wäre es vermutlich keine Hybride. Bruyns in seinem Buch Stapeliads auf Southern Africa zeigt zudem auch eine Bild einer H. pilifera, die nicht in das Schema der Art passt und deiner Pflanze ähnelt.

Um vielleicht ein bisschen weiter zu kommen: Hast du die Pflanze aus Standortsamen aufgezogen? Oder ist es gekaufter Samen?
avatar
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Echinopsis am Mo 06 Jan 2014, 18:28

Hallo zusammen,

bis geklärt ist um was es sich hier handelt, habe ich das Thema mal aus dem Lexikon genommen und hier in die "anderen Sukkulenten" verschoben.

lG
Daniel
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15111
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Richtigstellung

Beitrag  Rudolft am Mo 06 Jan 2014, 21:12

Als Erstes möchte ich mich für den event.falschen Namen entschuldigen. Das Bild dieser Pflanze entstand in einer der größten Kakteengärtnerei in Nieder-
österreich "exoticplants" (www.exoticplants.at). Daher, war ich als Anfänger bei diesen Pflanzen der Annahme,daß der mir dort angegebene Name (Pflanze mit Namensschild) auch der Richtige sei. Anscheinend ist es nicht so, was mir leid tut. Ich fotografiere sehr gerne und wollte Euch auch dieses Bild zeigen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin für jede richtige Namens-Korrektur dankbar,weder böse noch beleidigt.Ich denke wir haben genug Fachleute in unserem Forum die solche Fehler wieder ausbessern können und hoffe auch Ihr seid mir nicht böse. In diesem Sinne möchte ich mich von Euch mit einigen schönen Bildern von dieser Gärtnerei verabschieden.
Herzlichst Rudolf

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Rudolft
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 699
Lieblings-Gattungen : Astrophyten

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 06 Jan 2014, 23:08

hallo Rudolf,
auch wenn die " gordonii" keine ist - sieht prima aus!
Auch die anderen Bilder der Gärtnerei - danke für´s Zeigen!
Habe im Nov. auch eine gordonii ( laut Etikett ) erworben.

@ Uli -ich bin da Laie - kann man ohne Blüten sehen , ob es eine gordonii sein könnte?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hoodia

Beitrag  Rudolft am Di 07 Jan 2014, 13:51

Servus Wolli,
es hat mir keine Ruhe gelassen, daher bin ich auf Namenssuche in das Internet gegangen und glaube auch fündig geworden zu sein.
Bei "Martin Heigan`s Stapeliads-Hoodia-Anti-matter-3d.com" habe ich eine Hoodia gefunden die man mit diesem Bild vergleichen könnte und bin mir ziemlich sicher,daß es diese Pflanze ist.
Der Name unter diesem Bild: " Hoodia gordonii Hoodia X pilifera Hybrid " (unter Hoodia schauen, rechte Spalte ziemlich unten)

Herzlichst Rudolf
avatar
Rudolft
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 699
Lieblings-Gattungen : Astrophyten

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  chico am Di 07 Jan 2014, 17:44

avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Liet Kynes am Di 07 Jan 2014, 20:02

Hi

Ich glaube die H. macrantha wird noch nicht so lange angeboten und ist auch noch von allen in Frage kommenden Kandidaten am seltensten verfügbar.Die Nachfrage bei Sammlern ist höher : Sowas verkauft man nicht als einfache gordonii. Außerdem scheint mir die Blüte der macrantha deutlich größer.

Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten