Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hoodia gordonii

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  chico am Di 07 Jan 2014, 20:12

avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Asclepidarium am Di 07 Jan 2014, 20:48

Hallo Rudolf,

es braucht dir nicht leid zu tun, wenn einmal ein Name nicht stimmt. Leider sind in den Gärtnereien sehr viele Hybriden gerade auch bei Hoodia verbreitet. Die fotografierte Pflanze ist in jedem Fall sehr schön und lohnenswert, dass man sie zeigt.

Hallo Wolli,

deine Pflanze sieht in jedem Fall aus wie eine Hoodia gordonii. Die Blüte wird es aber erst endgültig zeigen.
Im Prinzip gibt es bei der Gattung Hoodia zwei Gruppen: wenigrippige Arten mit kräftigen Stachel (z.B. H. gordonii, H. juttae) und vielrippige Arten mit eher schwächlichen Stacheln (z.B. Hoodia pilifera, die hier gezeigte Hybride, H. flava). Die Unterschiede sind ziemlich markant und i.d.R. leicht zu erkennen.
Alle Hybriden mit Hoodia pilifera zeigen eine starke Tendenz zu den Spross- und Blütenmerkmalen von H. pilifera.

Hallo Chico,

danke für den Link. Aber wiederum das alte Thema. Die gezeigte und verkaufte Pflanze ist mit Sicherheit keine Hoodia macrantha. H. macrantha ist ein Synonym für Hoodia currorii und diese ist i.d.R. charakterisiert durch etwas weniger Triebe und noch weniger Rippen als H. gordonii und i.T. durch einen eher krummen Wuchs. Die im Shop angebotene Pflanze dürfte mit einiger Wahrscheinlichkeit auch eine Hybride sein.
Die echte H. macrantha ist nicht (oder fast?) in Kultur. Im übrigen ebenso wie H. currorii, obwohl beide wunderschöne Blüten haben.
Und damit kann man ziemlich sicher sein, dass auch die H. macrantha bei Haage nur eine Hybride ist, zumal sie keine Standortsangabe hat. Mit hoher Wahrscheinlichkeit im Gewächshaus geerntet.

PS: alles was ich im Laufe der Zeit an Hoodia-Samen gekauft hatte, waren Hybriden.
avatar
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Liet Kynes am Di 07 Jan 2014, 21:48

Ha ! Danke für die Aufklärung, Uli

Welches der kursierenden Fotos zeigt denn die richtige macrantha bzw. currorrii ? Ist eines dabei ?

Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 08 Jan 2014, 09:51

@ Uli , Chico und die anderen: merci;
da bin ich mal gespannt, ob sich mal Blüten zeigen.
Die Blütenfarben sind bei der gordonii ja ganz unterschiedlich, wie man auf den schönen Fotos im DKG-Sonderdruck Stapelia & Co sehen kann.
Von der H. currorii sind dort auch Blütenfotos zu sehen, Tim, falls du den Sonderdruck zur Hand hast.
Aber welcher Pflanzengröße / welchem -alter ist die gordonii in etwa blühfähig?


LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4792
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  kjii am Mi 08 Jan 2014, 19:46

Ich finde Hoodia wie auch immer schoen - wenn meine man bluehen wuerde ...
avatar
kjii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Asclepidarium am Mi 08 Jan 2014, 21:07

Hallo zusammen,

H. gordonii ist ab ca. 5 Jahren blühfähig. Manche Individuen lassen sich aber auch mehr Zeit.

Hallo Tim,

das Bild auf http://www.bennyskaktus.dk/Asclepiadaceae/hoodia.htm zeigt eine Hoodia currorii. Das Bild ist allerdings so schlecht, dass man die typischen Merkmale nicht oder kaum erkennen kann. Diese sind: kleiner erhobener Ring um das Gynostegium und kräftige, relativ lange Haare auf mehr oder weniger der gesamten Blüte.

Deutliche Bilder sind ansonsten auch auf unserer Homepage zu finden: http://www.asclepidarium.de/Fotoausstellung%20Bilder%20Hoodia.htm
avatar
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Liet Kynes am Mi 08 Jan 2014, 21:46

Danke

Schade, dass man da so schnell falsch definiertes Material kaufen kann,wo es doch eine so kulturwürdige Art zu sein scheint...
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Hoodia gordonii

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 08 Jan 2014, 22:43

danke für den Link, Uli!
Schöne Vielfalt und besser zu unterscheiden als in Büchern!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4792
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hoodia gordonii ?

Beitrag  Wolfgang am Mo 27 Jul 2015, 12:15

Besitze diese Hoodia, die mir als gordonii verkauft wurde. Kann mir jemand sagen, ob dies nun eine ist oder nicht - geblüht hat sie noch nicht.
Vielen Dank.[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Hoodia gordonii

Beitrag  Wolfgang am Mo 19 Jun 2017, 09:36

Hoodia gordonii sind heute aufgegangen[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten