Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wüstenrose in Not

Seite 1 von 23 1, 2, 3 ... 12 ... 23  Weiter

Nach unten

hilfe bei baby adenium

Beitrag  kullerkeks83 am Sa 21 Jul 2012, 12:22

hallo ich hab mal ein paar fragen an die erfahrenen adenium liebhaber.

ich hatte mir vor 3-4 jahren schon mal eine gezogen aber die ist nie richtig dick und knubelig geworden.

nun habe ich mir neue gezogen, morgen werden sie 1 monat. ich häufel auch immer wieder substrat an den stamm, habe gehört man soll das so machen, hatte ich bei meiner letzten nicht gemacht. mal sehen vielleicht bringt es ja was.
nun meine fragen:

- ab wann setzt ihr die kleinen in lechuza bzw nur in lechuza oder mit normalen substrat?
- ab wann verschneidet ihr sie, damit sie knubbelig werden?
- habt ihr noch ein paar tipps und tricks damit die neuen adenium nicht wieder so komisch aussehen?

avatar
kullerkeks83
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  Wühlmaus am Sa 21 Jul 2012, 12:32

Hallo Kullerkeks,

hast du dir die Beiträge in der Rubrik "andere Sukkulenten" zu den Adenien schon mal durchgelesen? Da gibt es jede Menge Tipps, immer zwischendurch bei den Bilern.

Zu Deinen Fragen:

In Pon kannst du sie ungefähr nach 3 Monaten pflanzen.
Ich nehme reines Pon. Man kann aber auch mit Kakteenerde mischen. Die Adenien-Freaks hier pflanzen sie in die Minicubis von der Lechuza-Pon-Firma. Oder in eine selbstgebastelte Alternative.
Beschneiden solltest du nur die Spargeltarzane. Die Erfahrung zeigt, wenn sie richtig gepflegt werden, also ziemlich tief im Pon sitzen, kommt eine Verzweigung ganz von alleine.
weitere Tipps und Tricks eben in den o. a. Beiträgen.

Am besten, du postest dort Fotos von den Kleinen, dann wird dir schnell geholfen.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5553
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  kullerkeks83 am Sa 21 Jul 2012, 12:36

ok, ich werd gleich mal schauen.

bei uns gibt es von einer anderen firma etwas, genau wie das lechuza system. nur preiswerter.
ich werd es mal damit probieren, bzw ich habe zwei adenium bekommen die schon 1 jahr alt sind, die habe ich jetzt da rein gepflanzt.
avatar
kullerkeks83
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  annewenk am So 22 Jul 2012, 19:35

Kullerkeks,
ich habe meine Adenien auch in reinem Pon von Lechuza stehen,bzw. im Mini-Cube!
Der Pon ist vorgedüngt und das bekommt den Adenien sehr gut und sie gehen darin richtig ab....
Ich finde den Pon,ehrlich gesagt,nicht zu teuer,klar,10 Euro für so nen Sack ist schon nicht ganz billig, aber vergleich mal mit Seramis..... Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  kullerkeks83 am So 22 Jul 2012, 20:05

die sieht ja super aus!!!!

ja hab jetzt bei ebay nen günstiges angebot gefunden und werd es ausprobieren
avatar
kullerkeks83
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  annewenk am Di 24 Jul 2012, 00:13

Wovon jetzt ??? Adenien oder Pon ??
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  kullerkeks83 am Di 24 Jul 2012, 08:27

hallo, vom pon.
avatar
kullerkeks83
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14

Nach oben Nach unten

Ab wann Adenium und Kakteen Aussaat lüften und trocken halten

Beitrag  jassi1994 am Mi 12 Jun 2013, 16:30

´Hallo,ich habe vor ca 2 Wochen meine erste Adenium Aussaat auf Seramis gewaagt nun wollte ich wissen wie das mit dem Lüften bzw antrocknen lassen aussieht´?
Wann kann der Deckel ganz ab?

Das selbe würde mich auch bei den Kakteen interessieren,da mir immoment fast die halbe Aussaat eingeht.
avatar
jassi1994
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  Liet Kynes am So 23 Jun 2013, 15:51

Ich hole das Thema mal wieder nach oben,damit man weiter aufmerksam darauf bleiben kann. Vielleicht kennt sich ja doch jemand aus, ich würde noch davon aus gehen.
Gruß, Tim

P.S : Als erste Faustregel würde ich jetzt sagen : Sobald das Millieu eh nicht mehr stimmt, im Zweifel lüften...
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Wüstenrose in Not

Beitrag  Fred Zimt am So 23 Jun 2013, 16:34

Das kommt wohl ein wenig auf die Aussaatbedingungen an.
Einfach im Topf ausgesät halt ich mich an die

Zweite Faustregel, für Kakteen:
Sobald sich Dornen zeigen mit dem Lüften und Düngen beginnen.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6732

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 23 1, 2, 3 ... 12 ... 23  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten