Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gießen bei der Hitze?

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  karlchen am Fr 03 Jul 2015, 08:23

Die Sonneneinstrahlung an den Standorten, die du kennst ist aber mit Sicherheit auch viel intensiver als bei uns. Ich denke schon, dass die Pflanzen auch an windigen Standorten von Zeit zu Zeit mal mit solchen Temperaturen klarkommen müssen. Das schaffen ja sogar unsere einheimischen Pflanzen und die sind nicht so gut auf Wassermangel und Hitze eingestellt.

So und jetzt berichtet am besten noch jemand von nem Standort von Opuntia fragilis in Kanada wo es im Winter -40°C wird und die Kakteen deshalb jetzt vor der "Hitze" geschützt werden müssten. Laughing
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Gast am Fr 03 Jul 2015, 13:26

Nicht 40°- sonder 60° +
da stehen nur Astrophyten


Grüßli Burgunder
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  OPUNTIO am Fr 03 Jul 2015, 16:45

stachelmaus schrieb:ich habe tagsüber 40 Grad und nachts knapp unter 20 auf dem Balkon.... Opuntio, wo wohnst Du, dass es so kühl ist?

hatte bisher nicht an eine Gießpause gedacht...

Gruß Heike

In bayerisch Sibirien. Wo genau dort steht in meinem Profil.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2344
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 03 Jul 2015, 18:11

Hallo Opuntio

bei Dir daheim gab es doch bis vor kurzem noch Schnee, direkt am Böhmerwald

VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1035
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Wie oft gießt Ihr bei dieser Hitze?

Beitrag  Litho am So 08 Mai 2016, 21:40

Ich habe vorwiegend Sulcos. Wie oft gießt Ihr Eure Südamerikaner bei diesen hohen Temperaturen (um die 30° in der Sonne) und dieser enormen Sonnenstrahlung?
Mir juckt es täglich in den Fingern, weil ich denke, dass das Kakteensubstrat nun mal langsam ausgetrocknet sein müsste...

Auf die Waage oder eine Glasscheibe stellen ist doch recht umständlich. Daher wäre es super, wenn ich zumindest einen groben Gieß-Tipp erhalten könnte.
So à la "1x pro Woche" o.ä..
Meine Pflanzen stehen in 7x7x10 cm Töpfen in ca. 70% mineralischem Substrat in voller Sonne auf der Terrasse. Jetzt auch über N8.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Tarias am So 08 Mai 2016, 21:56

Hallo Litho,

ich finde es unheimlich schwierig, Gießanleitungen zu geben, denn jeder hat unterschiedliche Bedingungen.
Ich selber fahre gut mit der Regel: 1 x auf sieben Sonnentage gießen.
Aber natürlich gibt es immer Außnahmen von der Regel. Junge Pflanzen oder solche in Tontöpfen bekommen öfter einen Schluck. Ältere Pflanzen mit großen Töpfen gerne auch seltener.
Ich habe aber auch eine deutlich gemischtere Sammlung, da gibt es auch unterschiedlichere Ansprüche.
Meine Sulcos stehen an der Südseite des Hauses und bekommen gerade bei trocken-heißem Wetter dann öfter mal eine Sprühflaschen-Dusche extra. Öfter Gießen tue ich sie aber nicht.
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Wüstenwolli am So 08 Mai 2016, 21:58

hallo,
einfach ab und an die Schalen darunter morgens oder abends mit Wasser füllen - ohne feste Regel.
Die Pflanzen holen sich schon, was sie brauchen.
Da sie draußen stehen, haben sie jetzt in der ersten Mai-Dekade nachts durch die Temperatursenke feuchtere Luft und wahrscheinlich sogar Morgentau, den sie aufnehmen.
Hebe meine Töpfe ab und an stichprobenartig an - am geringen Gewicht merke ich,
wenn eine Untersetz-Schale mit Wasser gefüllt werden sollte.

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4792
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Litho am So 08 Mai 2016, 22:17

Wüstenwolli schrieb:hallo,
einfach ab und an die Schalen darunter morgens oder abends mit Wasser füllen - ohne feste Regel.
Die Pflanzen holen sich schon, was sie brauchen.
Da sie draußen stehen, haben sie jetzt in der ersten Mai-Dekade  nachts durch die  Temperatursenke feuchtere Luft und wahrscheinlich  sogar Morgentau, den sie aufnehmen.
Hebe meine Töpfe ab und an stichprobenartig an - am geringen Gewicht merke ich,
wenn eine Untersetz-Schale mit Wasser gefüllt werden sollte. *

LG Wolli

Danke, Wolli, aber man sagt doch, dass die Pflanzen keine "nassen Füße" haben sollen.
Farbliche Hervorhebung durch mich.
* Dummerweise haben meine Töpfe unterschiedliche Gewichte, weil ich über die Zeit unterschiedliche Substratmischungen eingefüllt hatte.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Litho am So 08 Mai 2016, 22:19

Tarias schrieb:Hallo Litho,

ich finde es unheimlich schwierig, Gießanleitungen zu geben, denn jeder hat unterschiedliche Bedingungen.
Ich selber fahre gut mit der Regel: 1 x auf sieben Sonnentage gießen.
Aber natürlich gibt es immer Außnahmen von der Regel. Junge Pflanzen oder solche in Tontöpfen bekommen öfter einen Schluck. Ältere Pflanzen mit großen Töpfen gerne auch seltener.
Ich habe aber auch eine deutlich gemischtere Sammlung, da gibt es auch unterschiedlichere Ansprüche.
Meine Sulcos stehen an der Südseite des Hauses und bekommen gerade bei trocken-heißem Wetter dann öfter mal eine Sprühflaschen-Dusche extra. Öfter Gießen tue ich sie aber nicht.

Danke, Bianca. Das mit "1 x auf sieben Sonnentage" klingt nicht schlecht.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Gießen bei der Hitze?

Beitrag  Wüstenwolli am So 08 Mai 2016, 22:51

Nasse "Füße" dürfen sie haben,
aber keinen nassen Hals auf Dauer - besonders nicht in kalten Schlechtwetter-Zeiten.
Mit Hals ist der Wurzelhals - also der Wurzelansatz direkt unter dem Kakteenkörper gemeint.
Fällt Wasser von obenauf die Sulcos und Co -
zum Beispiel in einer Regenperiode von mehrern Tagen mit vielen Litern pro qm -
ist es dann noch dabei kalt und luftfeucht,
kann das das Aus des Schuckstücks bedeuten - Fäulnis droht... Shocked
An solch sonnigen Tagen wie zur Zeit besteht diese Gefahr natürlich kaum.
Aber die "unteren Füße" - also die Wurzelenden unten im Topf - werden gerne angestautes Wasser nach oben leiten.
Was nicht gebraucht wird, bleibt im Untersatz - verdunstet dort bei den aktuellen Temperaturen und Wind prima!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4792
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten