Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was ist denn hier passiert?

Nach unten

Was ist denn hier passiert?

Beitrag  Antonia99 am Do 09 Aug 2018, 21:20

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine M. guelzowiana hat erst einen kahlen Scheitel bekommen, und jetzt wächst sie hoffentlich normal weiter. Verkühlt im letzten Winter?
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 916

Nach oben Nach unten

Re: Was ist denn hier passiert?

Beitrag  Kaktusfreund81 am Do 09 Aug 2018, 23:05

Bei mir wollen die M. guelzowianas auch nicht so recht. Na ja, was heißt die, eine Pflanze ist mir letzten Winter weggefault.
Erst wurde das Zentrum braun und weich und irgendwann sah die Pflanze dann etwas eingefallen aus, habe sie genauer
betrachtet und eigentlich nichts schlimmes vermutet, so in Richtung Trockenphase und Volumenreduzierung die Ursache
gesehen. Dann habe ich einen Dornen leicht bewegt, um zu testen ob die Mamillen noch fest sitzen und alles war okay, dann
an dem Hakendorn hängengeblieben und die Kuppe der Pflanze angehoben. Darunter war alles karamellisiert. Leider.

Das andere Exemplar ist seit dem Frühling nicht gewachsen und ist ansonsten noch fest.
Obwohl sie gegossen und gedüngt wird wie die anderen Mamm's, auch das Lichtquantum
sollte stimmen, denn Sonne gibt's zur Zeit jeden Nachmittag.

Wie war deine Überwinterungs-Temperatur? Dann könnte man evtl. über Verkühlung reden.
Ansonsten sieht der hellgrüne kahle Scheitel mächtig nach Lichtmangel aus. Falls das nicht
zutreffen kann, würde ich mal die Wurzeln inspizieren. Vielleicht treiben da Wurzelläuse ihr
Unwesen und schwächen die Pflanze.
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1193
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Was ist denn hier passiert?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 10 Aug 2018, 07:21

Mammillaria guelzowiana brauchen breite Töpfe um in die Breite gehen zu können. Sie bilden keine zylindrischen Körper aus. Wie für alle weisshaarigen Mammillarien ist viel Licht das entscheidende. Wasser mögen sie sparsam und nicht in den Scheitel gegossen.
Die Vegetationszeit beginnt erst spät im Jahr. Man hat den Eindruck die Pflanzen wollen nicht wachsen und dann giesst und düngt man zu viel.
Deine Pflanze sieht nicht schlecht aus. Hat nur einen Wachstumsschub gemacht. Einfach nicht mit der Liebe übertreiben. Sonst verlässt sie dich.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Was ist denn hier passiert?

Beitrag  Antonia99 am So 12 Aug 2018, 22:54

Danke für Eure Antworten. Lichtmangel kann ich ausschließen, sie steht an meinem hellsten Platz.
Ich hatte aus einer Aussaat mehrere Pflanzen, von denen eine den Winter nicht überstanden hat, da war ganz klar die Kälte schuld. Eine hat geblüht, der geht es gut, und diese zeigt halt das merkwürdige Wachstum.
Danke für den Hinweis mit dem späten Wachstum und den breiten Töpfen, ich werde es beherzigen. Very Happy
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 916

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten