Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rebutia - aber welche?

Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Rebutia - aber welche?

Beitrag  Prunus am Mi 15 Aug 2018, 11:19

Hallo zusammen,

mittlerweile bin ich mir recht sicher, dass es sich um eine Rebutia handelt. Eventuell eine R. minuscula oder krainziana? Lässt sich das erst an der Blütenfarbe festmachen? Ich würde mich über eure Hilfe freuen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Prunus
Prunus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Gymnocalycium, Huernia, und alles, was schöne farbige Dornen hat ;)

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  Kaktusfreund81 am Mi 15 Aug 2018, 15:50

Hallo Lydia,

deine Vermutung bezüglich der Gattung kann ich bestätigen.

Bei deiner Pflanze müssen wir gar nicht erst auf die Blüte warten, sondern können sie gleich mit R. krainziana benennen.
Die weißen markanten Areolen in Verbindung mit den kurzen Dornen lässt an diesem Taxon keine Zweifel. Die Blüte ist
außerdem nicht immer rot, sondern variiert bei den dazugehörigen Zuchtformen zwischen Gelb, Orange oder Weiß.
Die R. krainziana ist also sehr vielfältig und bunt, vielleicht ein Grund warum diese Spezies so beliebt ist.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1453
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  jupp999 am Mi 15 Aug 2018, 20:01

Hallo Lydia,

ich denke wie Sami, dass das eine Rebutia krainziana ist.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2933

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  Prunus am Do 16 Aug 2018, 09:53

Vielen Dank, Sami und Manfred!
Ich habe gleich noch eine Frage hinterher: Ich habe sie bis jetzt in rein mineralischem Substrat, habe jetzt aber ein bisschen nachgelesen und es wird ein sehr humoser Boden empfohlen. In welchem Substrat habt ihr eure Exemplare stehen?
Prunus
Prunus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Gymnocalycium, Huernia, und alles, was schöne farbige Dornen hat ;)

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  RalfS am Do 16 Aug 2018, 16:06

Prunus schrieb:In welchem Substrat habt ihr eure Exemplare stehen?
Mal in diesem, mal in jenem. Wink
Rebutien sind da nicht so anspruchsvoll.
Beim nächsten Umtopfen vielleicht etwas mehr Humus dazu geben,
aber jetzt nicht extra deswegen umtopfen, wenn`s noch nicht an der Zeit ist.
Deine Pflanze sieht doch gut aus.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2907

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  Kaktusfreund81 am Do 16 Aug 2018, 18:22

Über Rebutien brauchst du dir eigentlich keine Gedanken zu machen. Außer reiner Torferde
wachsen sie in jedem Substrat und belohnen dich dazu jedes Jahr mit ihrem Blütenflor.

Meine stehen in überwiegend mineralischem Substrat genau wie deine. Dann müssen sie entsprechend
öfter gewässert werden, weil die Drainage (Wasserspeicherfähigkeit) des Substrats höher ist. Das Einzige,
was die Gattung gar nicht leiden kann, ist stehende Hitze. Deshalb nix wie raus mit ihnen an ein sonniges
und leicht windiges Plätzchen.

Auch die anderen Rebutia-Arten sind nicht genug zu loben.
Hier mal ein paar Bilder meiner Rebutias von 2018.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rebutia perplexa

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rebutia heliosa x albiflora

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rebutia krainziana

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rebutia krainziana var. albiflora

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rebutia sanguinea
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1453
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  jupp999 am Do 16 Aug 2018, 19:17

Hallo Lydia,

meine paar Rabutien stehen in einem mineralischen Substrat mit ca. 30% Blumenerde-Anteil.

Sie stehen überdacht draußen und werden nur ins Gewächshaus geholt, wenn die Temperaturen auf unter ca. -3 / -4 Grad fallen.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2933

Nach oben Nach unten

Rebutia - aber welche?  Empty Re: Rebutia - aber welche?

Beitrag  Prunus am Fr 17 Aug 2018, 11:32

Vielen Dank für die vielen Antworten und die wunderschönen Bilder!
Dass sie so kältebeständig sind, wusste ich auch nicht. Ich bin schon gespannt, in welcher Farbe meine blühen. Smile
Prunus
Prunus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Gymnocalycium, Huernia, und alles, was schöne farbige Dornen hat ;)

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten