Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Beitrag  Dropselmops am Do 30 Aug 2018, 07:26

Spike-Girl schrieb:Wer is'n das ???
Dann schreib ich direkt ne PN ...... Very Happy

Na Gymnocalycium eben, wenn der es nicht weiß, dann keiner Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2018
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Beitrag  Cristatahunter am Do 30 Aug 2018, 08:16

Die Körperform ist je nach Alter, variabel. Ein wesentliches Merkmal ist die Färbung der Dornen. Sie sind eher kurz und Hornfarbig. Dicht an der Areole sind sie dunkel und werden dann nach aussen immer heller. Die Anordnung erinnert etwas an Spinnenbeine. Die Dornen sind nicht abstehend sondern am Körper anliegend, elastisch und nicht stechend. Der Kaktus kann gut mit der Hand gehalten und gehoben werden.
Das ist meine Beschreibung. Natürlich kann in Pflanzenbücher nachgelesen werden wie die offizielle Beschreibung lautet.
Im Internet ist es nicht einfach Beschreibungen zu finden. Gibt man einen Namen ein so gibt es X Angebote für Kauf und nicht aussagekräftige Fotos.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Beitrag  Gymnocalycium am Do 30 Aug 2018, 08:45

Dropselmops schrieb:
Spike-Girl schrieb:Wer is'n das ???
Dann schreib ich direkt ne PN ...... Very Happy

Na Gymnocalycium eben, wenn der es nicht weiß, dann keiner Very Happy

hallo Dropselmpos
herzlichen Dank für die Blumen, doch bei dem Gymno kann man sich nur aus dem Fenster lehnen

die Unterschiede zu einem "typischen" G. quehlianum wurden bereits genannt und auch auf die mögliche Nähe zu G. stellatum in Übergröße auch angedacht;
ich habe auch so einen ähnlichen Fall in der Sammlung. sogar Originalmaterial, der mitten unter den G. castellanosii und G. basiatrum gewachsen ist, bei dem ich mir bisher keine Benennung zutraue, da er mit beiden dort vorkommenden Arten kaum was zu tun hat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1089
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Beitrag  Spike-Girl am Fr 31 Aug 2018, 19:23

Ganz lieben Dank. ☺️

Dann ........... muss er ungetauft bleiben?
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
avatar
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1818
Lieblings-Gattungen : Verliebe ♥ mich ☺ bei Kakteen ♣ spontan.

Nach oben Nach unten

Re: Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Beitrag  gerwag am Fr 31 Aug 2018, 20:19

Wenn du ihm einen Namen geben willst, dann nenne den kleinen Kerl Gymnocalycium quehlianum zantnerianum oder Gymnocalycium quehlianum var. zantnerianum (ich weiss nicht, ob die Form gültig als Unterart beschrieben worden ist). Das ist die einzige Form von G. quehlianum, die eine so hohe Rippenanzahl erreichen könnte. Kann aber auch sein, dass dein Exemplar gleich mehrere Lokalformen in der Ahnentafel hat .

Falls du die Blüte befruchtet hast und sich Samen bilden, kannst du dir die dann ganz genau anschauen und vergleichen. Die Samenform und -farbe von G. quehlianum ist eher ungewöhnlich. Es gibt nur wenige ähnliche und keine genau gleiche Samen. Du kannst dazu mal hier schauen und das Heft 1/2017 lesen:
Schuetziana2017
avatar
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 124
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Endlich geblüht - welches Gymnocalycium bin ich?

Beitrag  Spike-Girl am Do 06 Sep 2018, 18:57

gerwag schrieb:Wenn du ihm einen Namen geben willst, dann nenne den kleinen Kerl Gymnocalycium quehlianum zantnerianum oder Gymnocalycium quehlianum var. zantnerianum (ich weiss nicht, ob die Form gültig als Unterart beschrieben worden ist). Das ist die einzige Form von G. quehlianum, die eine so hohe Rippenanzahl erreichen könnte. Kann aber auch sein, dass dein Exemplar gleich mehrere Lokalformen in der Ahnentafel hat .
:Danke:
Dann werd ich das mal auf das Schildchen schreiben, wie von dir vorgeschlagen.
avatar
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1818
Lieblings-Gattungen : Verliebe ♥ mich ☺ bei Kakteen ♣ spontan.

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten