Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinopsis, die botanischen Arten...

+36
Shamrock
larshermanns
Krabbel
Andreas75
Stekel
Dropselmops
thommy
Cristatahunter
OPUNTIO
Epi-Anzucht-Fan
Poco
Klaus aus Leingarten
plantsman
sensei66
Ron LL
Wühlmaus
Knufo
Tarias
william-sii
Palmbach
Matches
JE
Kaktusernst
romily
Dietmar
nobby
Timm Willem
Grandiflorus
gerwag
Manfrid
J-K
kaktussnake
Rebutzki
Pitahaya
Sabine1109
komtom
40 verfasser

Seite 16 von 17 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17  Weiter

Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Echinopsis aurea

Beitrag  plantsman Fr 18 Jun 2021, 17:34

Moin,

zwei unserer gelb blühenden Echinopsis aurea-Typen.

Wir kultivieren sie im Kalthaus in rein mineralischem Substrat. Wie üblich für Pflanzen der Trockengebiete des nördlichen Argentinien werden sie nur im Sommer feuchter gehalten, ansonsten mögen sie es tendenziell trockener.

Echinopsis aurea 'Shaferi'

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Den hab ich mal auf einem hannoverschen Gruppenabend geschossen und ist nun in die Bestände der Gruson-Gewächshäuser übergegangen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2900
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Kaktusfreund81 Di 13 Jul 2021, 13:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinopsis oxygona

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinopsis oxygona

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Blütenröhre 25 cm lang & trotzdem stabil - da kann keine Hybride mithalten!
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2375
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Shamrock Di 13 Jul 2021, 14:38

Ist nicht bei Hybriden auch eine kurze Röhre Zuchtziel? scratch

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27858
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Kaktusfreund81 Di 13 Jul 2021, 15:03

Shamrock schrieb:Ist nicht bei Hybriden auch eine kurze Röhre Zuchtziel? scratch
In aller Regel schon. Stabil (damit einhergehend, aber nicht zwingend (!) kürzere Röhren) und groß müssen die Blüten natürlich sein und am besten noch mehrfarbig/mehrreihig. Wobei jeder Züchter in dieser Hinsicht andere Prioritäten setzt ...

Das "da kann keine Hybride mithalten" bezog sich nur auf den bloßen Aspekt der Länge, die schon beachtlich ist für eine Echinopsisblüte, wie ich finde.

Generell sollten trotz der vielen Züchtungen die reinen Arten weiterhin (und das vollkommen verdient) nicht weniger Aufmerksamkeit bekommen. Das schlichte Farbspiel zwischen Dunkelrosa, Hellrosa, Weiß und Gelblichweiß der typischen "Bauernkaktus"-Blüten reizt mich immer wieder auf's Neue und die meisten davon duften sogar recht angenehm im Gegensatz zu den muffeligen Hybridenblüten. Wink
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2375
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Shamrock Di 13 Jul 2021, 15:08

Nicht zuletzt gibt es auch genug Artreine mit tollen, großen und bunten Blüten. Dazu muss man ja nur in den entsprechenden Thread gucken. Wink Ich vermisse keine Hybriden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27858
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  WaizeBear Di 13 Jul 2021, 18:46

Shamrock schrieb:Nicht zuletzt gibt es auch genug Artreine mit tollen, großen und bunten Blüten. Dazu muss man ja nur in den entsprechenden Thread gucken. Wink Ich vermisse keine Hybriden.

Stimmt, Hybryden müssen nicht sein, aber die fantastischen Ergebnisse, die durch die Vererbung erzielt werden können, faszinieren mich. Aus diesem Grund genieße ich die vielen verschiedenen Blüten.

Teilweise kommen mal Paarungen heraus, von denen man vielleicht gar nicht dachte, dass sie funktionieren (z.B. hätte ich nie gedacht, dass man eine Ferobergia erzeugen kann).

Es lebe die Vielfalt und unser schönes Hobby. Winken


Gruß

Hans-Jürgen
WaizeBear
WaizeBear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 208
Lieblings-Gattungen : Liebe kleinbleibende Kakteen mit schöner Bedornung, möglichst nicht gruppenbildend

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Ein Nachtblüher?

Beitrag  komtom Di 27 Jul 2021, 22:02

Hallo Gemeinde,

eine meiner Echinopsis leucantha hat heute Abend eine Blüte geöffnet. Dazu möchte ich mich erst nochmal auf einen Beitrag auf S8 von Nobby beziehen.

Weil ich das zitieren in korrekter weise nicht hinkriege füge ich den Text einfach ein:

Vielleicht darf ich die etwas "abgehobene" Diskussion mal wieder auf so banale Dinge wie Merkmale etc. zurück bringen.
In seinem ersten Beitrag berichtet komtom über Echinopsis leucantha. Er schreibt, dass die Blüte bei Dunkelheit beginnt.
Ist das wirklich so?
Wir pflegen in unserer Sammlung ca. 50 Pflanzen und die beginnen tagsüber mit der Blüte. Auch in der Natur habe ich bisher Echinopsis leucantha immer als Tagblüher erlebt. Das würde auch zu dem ja eher dezenten Duft der Pflanze passen. Falls es bei diesen beiden Merkmalen überhaupt einen Zusammenhang gibt.
Wie sind denn die Erfahrungen der anderen Kakteenfreundinnen/freunde?
Nobby


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Um 17°° sah die Knospe / Blüte noch so aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Um 19:30 öffnet sie dann langsam.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Um etwa 20:00 schaut sie dann so aus,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die volle Anthese ist dann um 21:30 erreicht

Meiner Erfahrung hält die Blüte noch bis in den späten Vormittag, dann beginnt sie zu verwelken, bei kühlem Wetter hält sich sogar noch über den ganzen Tag.

Ein Nachtblüher, gut nicht ganz, denn die öffnen und schließen bei Dunkelheit ihre Blüten.

Also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1104
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Shamrock Di 27 Jul 2021, 22:10

Letztendlich das gleich Timing wie die Echinopsis arebaloi, welche gestern Nacht hier wieder mal geblüht hat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27858
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Shamrock Mo 16 Aug 2021, 00:24

komtom schrieb: Ein Nachtblüher, gut nicht ganz, denn die öffnen und schließen bei Dunkelheit ihre Blüten.
Ich kann´s bezeugen. Echinopsis leucantha - eine der Echinopseen, die dank ihrer Mitteldornen auch als Kaktus ohne Blüte recht attraktiv ist. Gestern Nacht bei Thomas:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Laut Beschreibung öffnet sie auch nachts die Blüten und Ritter schweigt sich dazu aus.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27858
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinopsis, die botanischen Arten... - Seite 16 Empty Re: Echinopsis, die botanischen Arten...

Beitrag  Shamrock Mi 20 Okt 2021, 23:23

Ach, weil ich´s eben zufällig entdeckt hab zum Thema Anthese bei E. leucantha: https://cdnsciencepub.com/doi/abs/10.1139/cjb-2016-0120?journalCode=cjb
Abgesehen davon kann ich mir nicht helfen - wenn ich eine E. leucantha sehe, muss ich immer an Lobivia ferox denken. Rolling Eyes

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27858
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 16 von 17 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten