Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  Stachelsusi am So 26 Aug 2018, 12:11

Süß,die kleinen I love you
avatar
Stachelsusi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 856
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen, Hoya, Exoten

Nach oben Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  Akka von Kebnekajse am Mi 12 Sep 2018, 12:32

Hallo Mirko,

die sehen toll aus! Sind die wirklich nur sechs Monate alt? Meine asterias sind jetzt ca. 1,5 h Jahre alt und sehen auch nicht anders aus als deine Shocked
Wie oft und womit düngst du die Kleinen? Und würdest du mir auch verraten, wo du dein Saatgut bezogen hast? Du hast einige schön dicht beflockte Exemplare dabei - meine haben nur ganz wenige Woll-Tupfer...

Viele Grüße
Akka

avatar
Akka von Kebnekajse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 106
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  Lexi am Mi 12 Sep 2018, 13:10

Hallo Mirko,

die sind ja wirklich schon groß. Meine haben diese Größe noch nicht erreicht. Respekt.

Viele Grüße
Lexi
avatar
Lexi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 226
Lieblings-Gattungen : von jedem etwas

Nach oben Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  M.Ramone am Do 13 Sep 2018, 00:33

Nabend,

erstmal Glückwunsch zu der gelungenen Aussaat!

Echinopsis2017 schrieb:gesät hatte ich die am 07.04.2018.

Ich mache definitv was falsch. Meine Astros, sind im Vergleich sowas von winzig. Von den Echinopsen und Trichos will ich mal gar nicht reden. Ich hätte schon längst mal Fotos hochgeladen, aber die bekomme ich mit meiner billigen Kamera nicht kenntlich fotografiert. Hattest du deine Sämlinge die ganze Zeit über unter Kunstlicht?

Ich habe sogar öfter gedüngt als du, damit sie für den Winter ordentlich Fleisch zulegen. Aber da tut sich einfach viel zu wenig.

Jetzt sehe ich so etwas und kann mich nur am Kopf kratzen. scratch
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 916
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  M.Ramone am Do 13 Sep 2018, 00:57

Hm, ok. Also größtenteils unter Kunstlicht.

Meine stehen immer draußen (Südseite), auch wenn es regnet. Nur wenn es stark regnet, muss ich aufpassen, weil meine Anzuchtboxen keine Abzugslöcher haben. Die rötliche Färbung empfand ich nicht als schlimm genug, um sie vor der Sonne zu schützen. Nun, wo die Sonne nicht mehr so stark ist, fangen sie auch wieder an mehr ins Grün zu gehen. Nutzt du nur den Blähton?

Auf die Bilder bin ich gespannt!
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 916
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  M.Ramone am Fr 14 Sep 2018, 14:35

Vielen Dank für die Fotos!

Also im Vergleich mit meiner Aussaat, finde ich deine fantastisch. Eine Frage hätte ich noch. Wie lange hast du mit dem Pikieren gewartet?

Bei mir waren sehr viele Sämlinge dabei, wo die Wurzel einfach nicht in die Erde wollte. Die lagen quasi auf dem Kopf. Und weil ich bei denen dann was machen musste, habe ich die anderen gleich mit pikiert. Das war aber schon sehr früh. Ich denke nach 2-3 Wochen habe ich die schon umgesetzt.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 916
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine "Hübschen Jungs" knapp 6 Monate alt

Beitrag  M.Ramone am Fr 14 Sep 2018, 19:09

Ich werde denen im nächsten Jahr gleich Humus mit in das Substrat mischen. Gleiches gilt für die, die ich nach der nächsten Aussaat pikieren werde. Vielleicht läuft es dann besser. Bei mir ist eben gar kein Humus drin. Dann kommt noch hinzu, dass die Astros den Bims auch nicht so gerne mögen, wie es andere Arten tun. Zumindest habe ich von einigen gelesen, die ebenfalls Probleme mit dem Wachstum hatten und das auf den Bims geschoben haben. Mal schauen, du hast mir jedenfalls sehr geholfen, Mirko. Dankeschön und toi, toi, toi!
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 916
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten