Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  Litho am Do 06 Sep 2018, 13:38

Hi Eve,

vielen Dank! Jetzt checke ich, was "Max" bedeutet: Bis dahin Wasser auffüllen und warten, bis es nach Tagen auf "Min" gesunken ist. Also wie die normale "von unten-Bewässerung" in Untersetzern.
Dabei ist ja auch nicht ständig Wasser im Substrat. Alles klar jetzt. Fröhlich

Warum hältst Du den Bewässerungsstick eher für ungeeignet bei Caudex-Pflanzen? Weil er zu weit ins Substrat hinein ragt?
In meinem ALDI-Topf steckt er höchstens zur Hälfte im Substrat.

avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  Astrocat am Do 06 Sep 2018, 15:03

Litho schrieb:

Warum hältst Du den Bewässerungsstick eher für ungeeignet bei Caudex-Pflanzen? Weil er zu weit ins Substrat hinein ragt?
In meinem ALDI-Topf steckt er höchstens zur Hälfte im Substrat.


Genau, ich will versuchen, das an einem Bild zu veranschaulichen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieses Adenium habe ich gerade beschnitten und umgetopft. Man kann noch gut sehen, wie weit es im Substrat eingebuddelt war. Der Caudex wäre um den Bewässerungsstick
gewachsen. Beim umtopfen müsste man den dann da erst mal heraus operieren. Noch problematischer finde ich aber,  dass der Stick das Wasser so weit nach oben befördert. Im Winter könnte dadurch der Caudex faulen.
avatar
Astrocat
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 269
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pachypodium, Adenium

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  soufian870 am Do 06 Sep 2018, 15:17

Ich versteh was Eve meint.
Da der Stick mittig in dem Topf integriert wird und man ja eigentlich auch die Pflanze mittig im Topf platziert, ist der Stick dem Caudex irgendwie im Weg. ( oder der wächst zwischen den Wurzeln ein)

Litho, wieviel Abstand ist denn zwischen dem Topfeinsatz und dem Boden ? ( da sind doch Abstandshalter, wenn ich richtig geguckt habe)
Hat dein "Alditopf" ( Datteltomateneimer) unten ausser dem Stickloch noch mehr Löcher ?
Wenn ja würde ich nur Wasser zwischen min und max einfüllen. Adenium saufen zwar viel, aber immer nasse Füße ..... Shocked
Die Minicubi sind etwas anders aufgebaut. Die sind nach unten länger und der Einsatz reicht nur bis etwas über die Mitte. Dadurch hat die Schnur Platz nach unten.
Auch die Maxicubis und die Deltinis sind so aufgebaut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3838

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  soufian870 am Do 06 Sep 2018, 15:18

lol! lol! Eve war schneller lol! lol!
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3838

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  Litho am Do 06 Sep 2018, 16:26

Danke schön, Eve! Das Einwachsen des Sticks wäre nicht gut. Ich überlege, ob ich das evtl. auch so mache wie Du.

Katrin, danke für die aufschlussreichen Fotos. Nun weiß ich auch, warum ich einige Verständnisprobleme hatte: Die verschiedenen Lechuza-Serien sind ja ganz unterschiedlich aufgebaut!
Sowas aber auch... Tz,tz,tzz...
Mein Cube16-Einsatz hat vier Füße, die aber nur ca. 2 cm lang sind.
Zeigt der Anzeiger eine maximale Befüllung, steht das Wasser bis an die runde Aussparung des schwarzen Einsatzes, also gaaanz knapp unter dem Boden des ALDI-Topfes. Dem habe ich nur ein mittiges Loch gebohrt: 1 cm Durchmesser, damit der grüne Bewässerungs-Stöpsel gerade so durch passt.
Wenn ich bis "Max" gieße, steht das Substrat also doch nicht im Wasser.

Deine langfüßigen Einsätze finde ich irgendwie sicherer, weil da ja ganz viel Platz zwischen Wasser und Substrat ist.
Naja, nun werde ich mich mit meinen vier Cube 16 erstmal anfreunden und höchstens bis zur Hälfte auffüllen.

Ich bin Euch (und auch allen anderen Postern) wirklich ganz dankbar!
*umarmen*
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  soufian870 am Do 06 Sep 2018, 18:54

@ Litho
Wenn bei maximaler Bewässerung die Pflanze nicht unter Wasser steht ist doch alles perkekt. *daumen*
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3838

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  Litho am Do 06 Sep 2018, 19:00

soufian870 schrieb: @ Litho
Wenn bei maximaler Bewässerung die Pflanze nicht unter Wasser steht ist doch alles perkekt. *daumen*

Ja, *knutsch*
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  chrisg am Di 11 Sep 2018, 01:43

Bis zum Maximum Niveau sollte man eigentlich nur etwa vor dem Urlaub befüllen. Aber wenn das System schon in Gang ist und die Pflanze akklimatisiert, dann ist das eigentlich schnuppe. Ich ziehe Luwasa vor, etwas preiswerter und man kann irgendwelchen Topf nehmen den man schon zuhause hat.

Bei Adenien habe ich mich noch nicht getraut saugende Substratmischungen für so ein System zu nehmen. Es ist hier in meinem Klima etwas ungünstig im Winter. Allerdings "ohne hydrokultur" hier völlig in Ordnung mit versch. saugende Zuschlagstoffe wie Zeolit, Katzenstreu und Ähnl.

Da fällt mir ein, die Luwasa-anzeiger haben eine Saugfunktion, falls man einen besonders schweren Topf mal zu doll angiesst. Gibt es sowas auch bei Lechuza? Ich werd mich wohl schlau machen müssen.

/ CG
avatar
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 130
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  romily am Di 11 Sep 2018, 08:30

chrisg schrieb:
Bei Adenien habe ich mich noch nicht getraut saugende Substratmischungen für so ein System zu nehmen.
Das habe ich auch schon festgestellt und verwende seitdem in den diversen SB-Töpfen (ich bevorzuge die fast baugleichen, aber wesentlich billigeren Töpfe von plastia) selbst gemischte Substrate ohne Bims. Bims, vor allem in der kleinen Körnung, wie es im PON verwendet wird, verschlämmt sehr schnell, wenn es dauerhaft feucht gehalten wird und dann bildet sich in dem Topf eine Art Faulschlamm. Ich nehme Zeolith, KJieselgur, Blähton und Lavalit, 4 - 8mm und das bleibt schön stabil und luftig. Außerdem ist es wesentlich leichter. Allerdings auch teurer.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1589
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Lechuza Cube Color 16 - Wasserstand

Beitrag  Litho am Di 11 Sep 2018, 18:27

Katrin,

saugen die 4-8mm großen Bestandteile auch ausreichend Wasser bis an die Wurzeln, wenn die sich noch im mittleren bis oberen Bereich befinden (z.B. bei Jungpflanzen)?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten