Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frithia oder Fenestraria ?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Trude am So 09 Sep 2018, 23:39

Schläft es sich mit vollem Bauch nicht besser ? Schlafen

Resultat meiner Schnellrecherche: Wenn es kalt ist im Ursprungsgebiet regnet es fast gar nicht, dafür schon mal ordentlich zur warmen Jahreszeit. Richtig? Also etwas anders als im guten alten Deutscheland
avatar
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Shamrock am So 09 Sep 2018, 23:54

Trude schrieb:Schläft es sich mit vollem Bauch nicht besser ?
Durchaus! Deswegen bekommen sie ja im Sommer genug, damit der Bauch schön voll ist und den langen Winter über genug Reserven liefert. Trotz vollem Bauch würde ich übrigens im Schlaf höchstwahrscheinlich auch auf den leckeren Bratenduft äußerst interessiert reagieren. Wink

Deine Schnellrecherche war übrigens überaus erfolgreich. Nur falls sie gar zu sehr schrumpeln sollten, darf man natürlich auch mal im Winter ein kleines Schlückchen verabreichen. Zumindest handhabe ich es in solchen Fällen recht erfolgreich so.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Trude am Mo 10 Sep 2018, 00:09

Das hört sich nach einem guten Kompromiss an. Sprühen würde wahrscheinlich auch nichts bringen um allzuviel schrumpeln zu vermeiden?

*Zitieren muss ich noch üben*
avatar
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Shamrock am Mo 10 Sep 2018, 00:31

Trude schrieb:*Zitieren muss ich noch üben*
Funzt eigentlich ganz einfach, wenn man den Dreh mal raus hat. Wink

Sprühen immer wieder gerne - aber nicht unbedingt im Winter... In so einem kühlen Winterquartier erhöht das vielleicht nur den Wohlfühlfaktor für Pilze.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Mexikaner am Mo 10 Sep 2018, 18:17

Sprühen musst du wirklich nicht im Winter.Wie Matthias sagte ist das eine Einladung für Pilze.Ich gieße im Winter Frithia,Fenestraria und andere sommerwachsende Mesembs gar nicht,umso besser blühen sie nächstes Jahr.

Im Sommer gibts ordentlich Futter.Die Pflanzen hier sind vom Januar 2017 und haben seit Mai immer wieder mal geblüht.

Frithia pulchra
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 432
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Trude am Mo 10 Sep 2018, 18:29

Sprühen war wohl wirklich keine gute Idee. Ich werde versuchen sie trocken stehen zu lassen und nur wenn ich es absolut nicht mehr ertragen kann gebe ich ein Schlückchen Wasser. Die Frithia pulchra hatte ich mir eigentlich gewünscht, aber jetzt habe ich eben die Fenestraria. Dann werde ich, am besten nach dem Winter, mal schauen ob ich eine Frithia ergattern kann.
Was meinst du denn mit "Im Sommer gibts ordentlich Futter." ? Ausreichend Wasser oder auch regelmäßig Dünger?
Deine Frithia sehen toll aus!
avatar
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Mexikaner am Mo 10 Sep 2018, 18:54

Ja genau, immer mal düngen und gut gießen. Frithias kannst du von mir bekommen.Ich habe noch einige übrig. (Stück 2 Euro)
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 432
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Trude am Mo 10 Sep 2018, 19:16

Mexikaner schrieb:Ja genau, immer mal düngen und gut gießen. Frithias kannst du von mir bekommen.Ich habe noch einige übrig. (Stück  2 Euro)
Da würde ich sehr gerne im Frühjahr drauf zurück kommen!
avatar
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Frithia oder Fenestraria ?

Beitrag  Mexikaner am Mo 10 Sep 2018, 19:18

Ich habs mir notiert Very Happy .

Ansonsten kannst du mich gerne erinnern,falls ich es vergessen sollte.
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 432
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten