Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterhart? Frosthart?

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Militaris So 07 Feb 2021, 11:55

...hier ein paar besonders leidensfähige--

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zur Zeit haben wir -8°C und Schneesturm. Das haben sie aber in den letzten zehn Jahren schön mehrfach erlebt.
Die Härte war allerdings 2013, als in Folge eines Deichbruches die Elbe die Gegend überflutete und die Armen eine Woche unter Wasser standen.
Danach war blühen angesagt.

Schönen Sonntag noch und viel Spaß beim Schnee schieben,

Friedrich.
Militaris
Militaris
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Mammillaria, Ferocactus, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Knufo So 07 Feb 2021, 12:00


Hallo Friedrich,

toll und danke. Du machst uns allen Mut!!

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4899
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Lobivia calorubra Winterhart?

Beitrag  cb1909 Fr 12 Feb 2021, 19:29

Einen schönen Guten Abend wünsche ich hier der Runde.
Ich habe da mal eine Frage zu ein Kaktus.
Ich habe vor 2oder 3 Jahren den Kaktus aus dem Lidl gekauft ohne zu wissen, was für einer das ist. Im Sommer sind bei mir die Kakteen überall draußen im Garten verteilt. Jetzt habe ich vor einer Woche noch einen draußen, an der Hauswand gefunden und wüsste zu gerne was das für einer ist, da der nicht erfroren ist. Die Schale mit dem Granulat war zwar durch gefroren aber dem Kaktus hat es nichts ausgemacht. Vom aussehen würde ich auf einem Lobivia calorubra tippen.
Vielleicht kennt den ja einer vom aussehen, das wäre super.
Schöne Grüße aus dem Siegerland


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
cb1909
cb1909
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Selenicereus grandiflorus,Echinopsis,u.s.w

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Kaktusfreund81 Fr 12 Feb 2021, 22:23

Hallo Corden,

vom Aussehen her aufgrund der höckerartig verdickten Rippenbereiche zw. den Areolen als auch der helleren Epidermis würde ich auf Echinopsis calochlora tippen. Endgültige Gewissheit wird natürlich erst die Blüte bringen; handelt es sich tatsächlich um E. calochlora, ist sie weiß... Hybridisierung ist bei allen Echinopsen, gerade bei den sehr lange domestizierten Arten, allerdings nie auszuschließen!

Die Frosthärte dieser Gattung hängt wohl mit den großen Höhen zusammen, die die Pflanzen im Habitat besiedeln. Viele sind erstaunlich robust und können (fast) den ganzen Winter an geschützten Stellen draußen verbringen. Nur bei zweistelligen Dauerminusgraden ziehe ich dann die Reißleine.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2370
Lieblings-Gattungen : Notos, Hybriden, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Shamrock Fr 12 Feb 2021, 23:27

Hart wird er bei diesen Temperaturen auf jeden Fall, nur ob er´s überlebt steht auf einem anderen Blatt.
Moderater Frost ja, aber Dauerfrost nö - und schon gar nicht im zweistelligen Bereich.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24700
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Militaris Sa 13 Feb 2021, 15:11

So langsam wird mir aber doch etwas mulmig. Nachttemperatur: -18°C, Mittagstemperatur -7°C und am Pflanztrog +6°C.
Ob das gut geht!?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße, Friedrich.
Militaris
Militaris
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Mammillaria, Ferocactus, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  cb1909 Sa 13 Feb 2021, 19:12

Kaktusfreund81 schrieb:Hallo Corden,

vom Aussehen her aufgrund der höckerartig verdickten Rippenbereiche zw. den Areolen als auch der helleren Epidermis würde ich auf Echinopsis calochlora tippen. Endgültige Gewissheit wird natürlich erst die Blüte bringen; handelt es sich tatsächlich um E. calochlora, ist sie weiß... Hybridisierung ist bei allen Echinopsen, gerade bei den sehr lange domestizierten Arten, allerdings nie auszuschließen!

Die Frosthärte dieser Gattung hängt wohl mit den großen Höhen zusammen, die die Pflanzen im Habitat besiedeln. Viele sind erstaunlich robust und können (fast) den ganzen Winter an geschützten Stellen draußen verbringen. Nur bei zweistelligen Dauerminusgraden ziehe ich dann die Reißleine.


Vielen Dank, für die Info. Hab mal gegoogelt, könnte wirklich ein Echinopsis calochlora vom aussehen sein. Na dann warten wir mal die Blüte ab Very Happy
Schöne Grüße, Corden
cb1909
cb1909
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Selenicereus grandiflorus,Echinopsis,u.s.w

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Re: Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Grandiflorus Sa 13 Feb 2021, 23:28

Militaris schrieb:So langsam wird mir aber doch etwas mulmig. Nachttemperatur: -18°C, Mittagstemperatur -7°C und am Pflanztrog +6°C.
Ob das gut geht!?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße, Friedrich.

Mach Dir keine Sorgen, Friedrich, sie sehen alle blendend aus. In so schön geschrumpftem Zustand werden sie das sicher wegstecken.

Beste Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1126
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Winterhart? Frosthart?

Beitrag  Spickerer Sa 10 Apr 2021, 17:46

Hallo zusammen,
diesen Winter mussten wieder welche draußen bleiben. Sie standen auf der Terrasse, also unter dem Balkon und haben nur Feuchtigkeit gesehen wenn es starken Wind gab, Schnee, ja auch etwas. Für den Einen oder Anderen waren die -17° wohl doch zu hart gewesen. Beim heutigen Sichten fand ich dann in der hintersten Ecke meinen Gymnocalycium-Nachwuchs wieder, keiner größer als 2 cm Durchmesser. Alle Pflanzen haben es eindeutig überstanden. Auch wenn sie etwas zurück sind, gegenüber ihren Artgenossen, die drinnen überwinterten, so sollen sie jetzt das erste echte Wasser bekommen. Die Rasselbande, die drinnen überwinterte, zeigt schon erste Knospenansätze, aber die "Draußis" werden nachziehen. Die Unteren haben den zweiten Winter draußen überstanden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium matznetteri und ein G. bruchii (etwa Mitte), weitere zwei rechts daneben als Einzelpflanzen im Topf.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Schatz-bald" oder "An-bald"-Hybriden. Diese hier stammen aus einer Samenkapsel und variieren schon jetzt deutlich.  Very Happy

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3029
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Winterhart? Frosthart? - Seite 5 Empty Frostharte Echinopsis/Lobivia-Sämlinge

Beitrag  ybag So 25 Apr 2021, 02:53

Hatte in den letzten drei Jahren zwei Sämlinge bei den Frostharten, die bisher alle Winter im Frühbeet überlebt hatten. Erst dachte ich, dass es Echinocereen seien, aber es wurde immer deutlicher, dass es ein Echinopsis- und ein Lobivia-Sämling waren. Leider hatte ich im Herbst vergessen sie auszupflanzen und so mussten sie die -12°C und den Dauerfrost dieses Winters über sich ergehen lassen, was sie natürlich nicht überlebt haben. Interessant finde ich aber, dass sie alle vorherigen Winter, in denen es auch schon mal bis -8°C nachts waren, überstanden hatten, selbst als sie noch ganz klein waren. Anscheinend sind wirklich die Aufzuchtbedingungen entscheidend für die spätere 'Frosthärte'. Diesen Winter haben auch einige eigentlich frostharte Kakteen nicht überlebt, während andere der gleichen Art keine Schäden haben. Die waren aber alle zugekauft und da weiß ich nicht wie sie aufgezogen wurden. Es ist halt immer ein Experiment mit den Frost- und Winterharten.
Ich hatte mal meine HW-Hyb. 'Helm's Neue', die am Abflussrohr hängt, vergessen rein zu holen, als Nachtfrost drohte. Als ich das nach Tagen merkte, hatte sie in einer Nacht sogar bis -8°C, gemessen an der Hauswand, aushalten müssen. Zu meinem Erstaunen hat sie das überlebt und im folgenden Sommer so üppig geblüht wie noch nie, im Herbst sogar nochmal. Dabei steht doch überall, dass Hildewintera nicht unter +10°C überwintern sollen. Man lernt nie aus...
ybag
ybag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Alles was unter Echinopsis fällt, Rebutia, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten